Domaine Lafage

Domaine Lafage



Jean-Marc Lafage ist einer der fähigsten Weinmacher, die wir bislang kennen lernen durften. Sein Gespür für die Auswahl der richtigen Weinberge, des Traubenanbaus und des Timings zur Ergreifung der richtigen Schritte im Weinkeller ist außergewöhnlich. Es ist wohl die Kom- bination aus einem sehr guten Einfühlungsvermögen in die Rebe, hohem technischen Sach- verstand und einem feinen Geschmack, die ihn befähigt bei der Weinerzeugung vieles richtig zu machen und sein hohes Talent und Können immer wieder unter Beweis zu stellen. Die ein- zigartige Perfektion aus Frucht, Kraft und Eleganz findet man hauptsächlich in den Gewächsen seiner eigenen beiden Güter DOMAINE LAFAGE und CHÂTEAU SAINT-ROCH, aber auch in den Weinen der Güter anderer französischer oder internationaler Weinanbaugebiete, bei denen er beratend tätig ist.

Unterstützt wird Jean-Marc Lafage durch seine Frau Eliane, die ebenfalls mit Herz und Seele Önologin ist und bereits in vielen Weinanbaugebieten der Welt tätig war. Seit dem Jahr 1996 baut das Paar die DOMAINE LAFAGE schrittweise auf, die VINIfikation und Abfüllung fand bislang in einer ehemaligen Winzergenossenschaft südlich von Perpignan statt. Aktuell entsteht ein neues Weingut namens "Mas Miraflors", welches Produktion, Gastronomie und Önotourismus in sich vereinen soll. Nach Lafages Ansicht sollen Weingüter offen sein, ein- ladend wirken und ihre Weine den Gästen auf unkomplizierte Weise näher bringen. Die wertvollsten Pfründe der DOMAINE LAFAGE jedoch stellen die erstklassigen - zum Teil spek- takulär gelegenen - Weinberge am Fuße des Pic de Canigou, dem Berg der Katalanen, dar. Dort, im Terroir "Les Apres" als auch in den in der Nähe zum Mittelmeer gelegenen Parzellen des Terroirs "Perpignan-Méditerranée" befinden sich Weinberge, welche bevorzugt mit einheimischen Rebsorten wie Grenache Gris, Grenache Noir, Mourvèdre, Muscat d‘Alexandrie und Carignan bestockt sind. Außergewöhnlich sind die steilen Lagen der alten Weinberge im Terroir "Vallée de l‘Agly". Dort - im ehemaligen Süßwein-Epizentrum des Roussillons nördlich von Pergignan gelegen - entstehen die Trauben für den Wein "Cayrol", einen kräftigen, geschliffenen und eigenständigen Rotwein aus der Rebsorte Carignan.

Daneben war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis die in römischer Zeit angelegten Weinbergs- Terrassen beim pittoresken Küstendörfchen Collioure das Interesse von Jean-Marc Lafage wecken würden: In umwerfend schönen Lagen direkt über dem Mittelmeer wurden uralte Terrassen aus Schieferböden wieder aufgebaut und alte, historische Rebsorten rekultiviert. Ein sehr spannendes und einzigartiges Projekt. Das wirklich umwerfende Resultat ist der "Arqueta", ein sehr reicher und konzentrierter Rotwein, den man nicht vergisst. Beim "Cayrol" und beim "Arqueta" liegen die Erträge der Weinberge lediglich bei 20kg/ha - das war damals auch der Grund, weshalb man die Lagen auf- gegeben hatte. Man mag gespannt sein was Jean-Marc Lafages kreativer Geist zukünftig noch anpacken wird - die Ergebnisse sind probierenswert!









 
Lafage Narassa IGP Cotes Catalanes 2017 Magnum
90
Magnum

2014, nach der Ernte in Maury, entdeckten wir einige vergessene Rebzeilen auf neu erworbenen Parzellen. Die Trauben waren überreif und hatten einen hohen Alkoholgehalt, aber wir beschlossen, sie zu einem trockenen Wein zu vinifizieren. Das Ergebnis ist erstaunlich gut und wird mit Syrah verschnitten: Narassa ist geboren.  In der Nase dominieren Aromen von Brombeeren, Wildkräutern und einige Pfeffernoten. Am Gaumen ist er vollmundig, reichhaltig und mit seidigen, leichten Tanninen. Der Abgang ist frisch und überrascht durch seine Eleganz. (Domaine Lafage)


90 Punkte vom Wine Advocate für denDer Wine Advocate über den Lafage Narassa IGP Cotes Catalanes 2017 am 30. April 2019:

An 80-20 blend of Grenache and Syrah, the 2017 IGP Cotes Catalanes Narassa is another Lafage wine that goes into demi-muids (15% new) for its élevage. It's lifted and floral, with ripe black cherry flavors and a fair whack of vanilla, but there are also sweet cola-like notes. It's full-bodied and plush yet finishes a bit quickly. Keep the borderline sweetness in mind when selecting it to serve alongside food.

Magnum
 
25,90 EUR
17,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
LLafage Nicolas Vieilles Vignes de Grenache IGP Cotes Catalanes Magnum
95
Magnum

Der Lafage Cuvee Nicolas Grenache Noir Vieilles Vignes 2019 wird aus Trauben von alten Reben gekeltert, die eine besonders feine Frucht und Klarheit hervorbringen. Er duftet intensiv nach dunklen Früchten. saftiger Kirsche und zeigt leicht schokoladige Anklänge. Das Tannin ist von perfekter Reife und Struktur, besonders die feine und milde Säure ist ein Charakterzug des Weins diesen Jahrgangs.


89-91+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Meyney 2018 Saint EstepheJeb Dunnuck vergibt diese Note und Beschreibung für den JG 2019

All Grenache brought up in demi–muids and aged on lees for 8 months, the medium ruby/purple hued color of the 2019 Cuvée Nicolas is followed by a killer bouquet of kirsch liqueur, savory spices, cured meats, and peppery garrigue. Rich, medium to full-bodied, and gorgeously textured, it has wonderful richness with no sensation of weight or heaviness. It’s another insane value from this team.

Magnum
21,90 EUR
14,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Fundació Côtes du Roussillon AOP 2019
93
 
Beste Syrah-Lagen oberhalb des Dorfes Maury, ausgesuchte Grenache-Parzellen, grüne Weinlese, Handlese, 20 Monate Reifung in Eichenfässern. Das Ergebnis, den Domaine Lafage Fundacio 2019 Côtes du Roussillon Villages, beschreiben Jean-Marc und Eliane so: "Intensive, leuchtend granatrote Farbe. In der Nase würzig, nach Garrigue und schwarzen Früchten duftend. Am Gaumen ist der Wein reichhaltig und cremig, mit Noten von Pfeffer, dunklen Früchten, Lakritze und einem Hauch von Lavendel. Weiche, seidige Tannine und eine angenehme Frische im Abgang."

Domaine Lafage Fundacio 2019 Côtes du Roussillon Villages mit 93 Punkten vom Wine AdvocateJoe Czerwinski notiert im September 2021 zum Domaine Lafage Fundacio 2019 Côtes du Roussillon Villages:

Always a terrific value, the 2019 Côtes du Roussillon Villages Fundacio is a 70-30 blend of Syrah and Grenache, all aged in 40% French oak for around a year. Blueberries, violets and licorice join hints of vanilla and cedar on the nose, while the full-bodied palate is rich and supple, almost creamy in texture, with a long, spice-tinged finish. The quality-price ratio here is off the charts.
 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure 2020 15.90€
 
Die Weinberge für den Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure 2020 liegen im Roussillon in unmittelbarer Nähe zur spanischen Grenze und zum Mittelmeer.  Hier, auf braunem Schiefer und im Schatten gelegen, reifen die Trauben an den über 509 Jahre alten Rebstöcken vergleichsweise langsam. Das verleiht dem Wein eine schöne Frische. Handlese, gemeinsame Vinifizierung der vier Rebsorten, vierwöchige Mazeration und sechsmonatiger Ausbau, teilweise im Burgunderfass bewirken ihr übriges.

Das Ergebnis beschreibt das Team Lafage aus Perpignan so. "Schöne tiefschwarze Farbe. Intensive Nase nach Brombeeren und Cassis, dezenter Mokka. Großes, reichhaltiges und großzügiges Mundgefühl mit vielen Brombeeren und Cassis. Der Abgang ist frisch und ein wenig holzig, mit einer schönen Länge."

In der Vergangenheit war der Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure beim Wine Advocate immer ein 90-Punkte-Kandidat. Der 2015er Jahrgang brachte es sogar auf 93 - 95 Punkte. Vergeben seinerzeit von Jeb Dunnuck. Zuletzt wurde hier der Jahrgang 2017 verköstigt:

 
91-93 Punkte vom Wine Advocate für den Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure 2017Joe Czerwinski im April 2018 zum Domaine Lafage Arqueta AOC Collioure 2017: 

Lafage works with the local co-op to produce this wine, which spends winters there before being moved to demi-muids at the winery. The 2017 Arqueta is a medium to full-bodied blend of 45% Grenache, 30% Syrah and 25% Carignan, boasting showy blueberry and cherry fruit and a hint of the brininess for which the Collioure appellation is known. Overall, it's firm, fresh and elegant, but remember, it has six months or so of time in older demi-muids ahead of it.
 
15,90 EUR
21,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Lea Les Aspres 2020
 
"Léa (die Tochter) wurde zu der Zeit geboren, als wir unseren herrlichen Terrassenweinberg in Les Aspres anlegten ...", so Jean Marc Lafage und seine Frau Eliane. Und beschreiben ihren Domaine Lafage Lea Les Aspres 2020 so: "Tiefrote Farbe. Intensive Nase mit Garrigue-Kräutern, reifen Früchten und Röstaromen. Am Gaumen ist er voll, kräftig und konzentriert. Der Abgang ist komplex und elegant."

Den Jahrgang 2020 haben die Kritiker noch nicht verköstigt. Einig hinsichtlich der jeweils vergebenen 91 Punkte waren sich Joe Czerwinski | Wine Advocate und James Suckling beim 2019er Lèa. Betonte erster die Aromen von grünem Pfeffer, Lakritze und Schwarzkirche, unterstrich letzterer die schwarzen Johannisbeeren, Pflaumen, Orangenschalen und mediterranen Kräuter. Ferner charakterisieren der mittlerer Körper und die seidig cremige Textur diesen Wein.

Südwestlich von Perpignan gelegen umfasst die reine Rotwein-Appellation Côtes du Roussillon Villages Les Aspres neunzehn Gemeinden. Als jüngste der Village-Appellationen des Roussillon bezeichnet "les Aspres"  auf Katalanisch ein karges und trockenes Land, über welches regelmäßig der Tramontana hinwegfegt.
 
15,50 EUR
20,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Narassa 2020 Cotes Catalanes
 
2014 ... nach der Ernte in Maury, entdeckten wir einige vergessene Rebzeilen auf neu erworbenen Parzellen. Die Trauben waren überreif und hatten einen hohen Alkoholgehalt, aber wir beschlossen, sie zu einem trockenen Wein zu vinifizieren. Das Ergebnis ist erstaunlich gut und wird mit Syrah verschnitten: Narassa ist geboren.  In der Nase dominieren Aromen von Brombeeren, Wildkräutern und einige Pfeffernoten. Am Gaumen ist er vollmundig, reichhaltig und mit seidigen, leichten Tanninen. Der Abgang ist frisch und überrascht durch seine Eleganz. (Domaine Lafage)


91 Parker Punkte für den Lafage Narassa 2019 Cotes Catalanes Der 2020er Narassa wurde noch nicht bewertet. Hier die Verköstigungsnotiz zum Vorgänger-Jahrgang
Joe Czerwinski bewertet den La Narassa 2019 am 23.09.2021 wie folgt:

A blend of 82% Grenache and 18% Syrah, the 2019 IGP Cotes Catalanes Narassa spent 15 months in a 50-50 mix of tank and demi-muids (15% new). Black cherries and blueberries mingle easily on the nose, joined by hints of maple syrup and licorice. Full-bodied, velvety and super-ripe, it comes across as almost sweet on the lingering finish. Personally, I'd serve it late in the meal, perhaps alongside a well-aged Parmiggiano or similar cheese.
 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Saint Roch Chimeres 2018
91
 
91 Punkte vom Wine Advocate für denJeb Dunnuck bewertet den Chimeres 2020 im Juni 2020 wie folgt:

The 2018 Côtes du Roussillon Villages Chimères is 40% Grenache and 30% each Carignan and Syrah, aged 14 months in a combination of concrete tanks and oak demi-muids. Like virtually all of the Lafage-affiliated wines, it overdelivers for the price, offering up bushels of blueberries, cherries and stone fruit, tamed into savoriness on the finish by hints of wood spice and black olives. It's full-bodied and concentrated but supple, making it drinkable now and over the next five or so years. Impressively, this is a stronger effort than the 2017.


Weinbeschreibung:

Handlese. Aussortierung der Trauben bei der Annahme im Keller. Vergärung und 4-wöchige Maischestandzeit. Schöne tiefrote Farbe. Dichte Aromen nach roten Beeren. Lakritz und Teer unterstützt durch ausdrucksvolle Tannine. Finale von reifen roten Früchten. lang. Gutes Reifepotenzial.
 
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage 2020 Tessellae Old Vines Grenache Syrah Mouvedre
 
Der Domaine Lafage Tessellae Old Vines Grenache Syrah Mouvedre 2020 ist mit seiner Rebsortenkombination eigentlich ein klassischer Rhone-Wein. Doch auch hier im Languedoc, der Heimat des Weinguts Lafage, gedeihen diese Rebsorten geradezu herausragend. Mit viel konzentrierter Frucht, sanftem Tannin und herrlicher Sekundäraromatik von Süßholz und etwas Leder überzeugt der Domaine Lafage Tessellae Old Vines Grenache Syrah Mouvedre 2020 mal wieder auf ganzer Linie - ein Muss für Fans der südfranzösischen Weine.

Der 2020er Jahrgang wurde noch nicht bewertet. Hier die Benotung des Vorgängers:
89 Punkte vom Wine Advocate für denJoe Czerwinski verkostet am 23.09.2021:

A tank-aged blend of 50% Grenache, 30% Syrah and 20% Mourvèdre, the medium to full-bodied 2019 Tessellae Old Vines is dominated by bright, mouthwatering fruit: from raspberries to blueberries, with touches of blackberries swirled in, and just enough black olives and soft tannins on the finish to leave behind a dry, savory impression. Drink it over the next several years.
 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Flaschenfoto Lafage Cuvee Nicolas Grenache Noir Vieilles Vignes 2020
95
 
Der Lafage Cuvee Nicolas Grenache Noir Vieilles Vignes 2020 wird aus Trauben von alten Reben gekeltert. Die eine besonders feine Frucht und Klarheit hervorbringen. Er duftet intensiv nach dunklen Früchten, saftiger Kirsche und zeigt leicht schokoladige Anklänge. Das Tannin ist von perfekter Reife und Struktur. Besonders die feine und milde Säure ist ein Charakterzug des Weins diesen Jahrgangs.


89-91+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Meyney 2018 Saint EstepheJeb Dunnuck vergibt diese Note und Beschreibung für den JG 2019
Der JG 2020 ist leider noch nicht bewertet.

All Grenache brought up in demi–muids and aged on lees for 8 months, the medium ruby/purple hued color of the 2019 Cuvée Nicolas is followed by a killer bouquet of kirsch liqueur, savory spices, cured meats, and peppery garrigue. Rich, medium to full-bodied, and gorgeously textured, it has wonderful richness with no sensation of weight or heaviness. It’s another insane value from this team.
 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes 2019 je Flasche 9.95€
 
Und wieder einmal ist der Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes ein bei den Kritikern als Preis/Genuss-Wunder gefeierter Wein, auch Im Jahrgang 2019!


91 Punkte Wine Advocate für den Domaine Lafage Bastide Miraflors Syrah & Grenache Vieilles Vignes 2017Verkostungsnotiz von Joe Czerwinski vom 23.09.2021:

The 2019 Côtes du Roussillon Bastide Miraflors is a blend of 70% Syrah (vinified as whole bunches and aged in 20% new demi-muids) and 30% Grenache (destemmed and aged in concrete). Hints of peppery spice, vanilla and woodsmoke accent the blueberry-scented nose, while the full-bodied palate is ripe, supple and concentrated, adding hints of black cherries, chocolate and licorice on the long finish. It's hard to top this sort of quality at the suggested retail of $19.

 
95 Punkte vergibt Jeb Dunnuck für den Domaine Lafage Bastide Miraflors 2019 Cotes du RoussillonJeb Dunnuck vergibt diese Note und Beschreibung für den JG 2018 (2019 ist noch nicht bewertet)

Based on 74% Syrah and 26% Grenache brought up in in a combination of concrete tanks (for the Grenache) and one year old demi-muids (for the Syrah), the 2018 Cotes Du Roussillon Bastide Miraflors is a knockout bottle of wine. It offers loads of black fruits, roasted herbs, peppered meat, violets, and bacon fat as well as full-bodied richness, a round, opulent style, ripe tannins, and a blockbuster finish. It’s one of the finest values out there.  
 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage 2019 Tessellae Carignan Vieilles Vignes



90-92 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck beschreibt den Wein am 14.12.2021:

All old vine Carignan, the 2019 Côtes Catalanes Tessellae from Jean-Marc Lafage offers a beautifully pure nose of red and blue fruits, brambly herbs, violets, and leather. This carries to a medium to full-bodied red with silky tannins, no hard edges, and a great finish. It has impressive purity as well as elegance and is going to keep for 2-4 years.



 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Miraflors Rose Cotes Catalanes 2021 je Flasche zu 9.75€
 
Mit dem Domaine Lafage Miraflors Rose Cotes Catalanes 2021 hat die Domaine Lafage auch für dieses Jahr wieder einen tollen Rosé kreiert. Der Domaine Lafage Miraflors Rose Cotes Catalanes 2021 leuchtet mit einer herrlich rosa schimmernden Farbe und brillanten Reflexen im Glas. Wunderbar pure und tiefgründige Nase reife Frucht und kräuterwürzige Noten. Viel Mineralität am Gaumen. Dabei komplex mit einer überaus reifen Säure. Im Abgang leichtfüßig und elegant. Der Miraflors Rose kommt in einer sehr feinen satinierten Flasche.


90 Punkte vom Wine Advocate für den Domaine Lafage Miraflors Rose IGP Cotes Catalanes 2020 Der Jahrgang 2021 wurde noch nicht bewertet. Daher hier die Kritikermeinung zum Vorgänger:
Im September 2021 verköstigt von Joe Czerwinski:

The 2020 IGP Cotes Catalanes Miraflors Rose is a blend of 50% Mourvèdre, 30% Grenache Gris and 20% Grenache Noir. Light to medium pink and copper-tinged in the glass, it offers up scents of melon and peach, with hints of strawberry as well. Medium-bodied, it's round and silky in the mouth, showing ample concentration and length on the citrus-tinged finish. With its relatively high proportion of Mourvèdre, it should drink well at least through the first half of 2022.
 
9,75 EUR
13,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Cayrol Carignan Vieilles Vignes 2016 je Flasche 9.50€
91-93





"Ein Gewinner der unterbezahlt ist." so beschreibt Jeb Dunnuck vom Wine Advocat den 2015er Lafage Cayrol Carignan Vieilles Vignes. Und auch dem 2016er gilt dieses Prädikat und es wäre eigentlich nicht viel hinzuzufügen, wenn da nicht die tollen Tannine, die satte Frucht und der lange und längere Nachhall wären, könnte fast das schier unglaubliche Preis Genuss Verhältnis vergessen werden zu erwähnen. Der Cayrol Carignan 2016 sollte also unbedingt ein Fach in Ihrem Keller bekommen.




 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 je Flasche 8.90€
NEU

Der Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 wird aus Trauben von circa 15 Jahre alten Reben gekeltert. Diese befinden sich, wie fast alle Rebparzellen des Chateau Saint Roch, in Höhenlagen und hier besonders, in Ost/West-Ausrichtung, um den Trauben schon während des Reifeprozess die nötige Säure einzuimpfen. Geerntet wird von Hand bei kühlen Nächten. Die Trauben werden auf 5°C gekühlt und dann angepresst. Der Gärprozess läuft temperaturkontrolliert bei konstanten 13°C ab. Nach der Abfüllung wird der Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 nicht geschwefelt! Schwefel in Wein ist für viele Menschen, gerade mit Migräne, ein Thema, da Schwefel hier triggern könnte. Auch wenn kein Wein ansatzweise die zulässigen Höchstwerte nach der Schwefelung erreicht, gibt es hier doch Wechselwirkungen - die vielleicht auch nur Kopfsache sind. Schwefel wird in Wein zur Stabilisation und Haltbarmachung eingesetzt, ebenso pusht Schwefel ein wenig die Primärfucht. Der Chateau Saint Roch nature white sans sulfites 2021 zeigt allerdings auch nur mit dem natürlich enthaltenen Schwefel eine überzeugende Nase von Apfel und Zitrusfrucht, etwas Gebäck. Am Gaumen saftig, komplex und mit salziger Mineralität. Seien Sie offen für Neues. Es lohnt sich!
 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine Lafage Cadireta 2020 blanc Chardonnay & Viognier je Flasche 8.50€
Der neue Jahrgang ist in Kürze hier verfügbar.

Gewürze, reife topische Früchte , etwas Vanille - mit dem Domaine Lafage Cadireta 2019 blanc Chardonnay & Viognier bekommt man unfassbar viel Wein fürs Geld. Der Chardonnay ist im Stile der Rebsorte strahlig und klar. präzise und von rassiger Frucht. Der Viognier bringt etwas mehr mollige Fülle, macht den Wein saftig und rund. Der zarte Ausbau im Fass sorgt für noch mehr Rundungen, erweitert den Domaine Lafage Cadireta 2020 blanc Chardonnay & Viognier um mehrere aromatische Faccetten. Ein Wein für Herbsttage und kräftige Speisen, die er gekonnt begleitet. Ein wahres Preis/Genuss-Wunder!
 
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand