Von Winning 2019 Jesuitengarten GG Riesling
Weingut Von Winning 2019 Jesuitengarten GG Riesling

weiteres von

Weingut Von Winning 2019 Jesuitengarten GG Riesling

Art.Nr.:
21022107
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Deutschland
Region:
Pfalz
Lage:
Forster Jesuitengarten
Rebsorte(n):
Riesling
Bodenformation:
Sandige Ton- bis Lehm-Auflage. darunter Buntsandsteinverwitterungen sowie teils Kalksteingeröll und Basalt
Qualitätsstufe:
VDP.GROSSES GEWÄCHS
Ausbau::
Vergärung und Reifung im 500l fassenden Tonneau
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10 – 30 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
WEINGUT VON WINNINGWeinstraße 10 · 67146 Deidesheim
85,00 EUR
113,33 EUR pro l

113,33 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Weingut Von Winning 2021 Haardter Bürgergarten 1. Lage Riesling trocken
93
"Die elegante und leichtfüßige Seite von Haardt"

Die Weinbeschreibung des Weinguts: "Mirabelle, Blüten aller Farben und etwas Minze strahlen filigran und frisch aus dem Glas.Am Gaumen entfaltet sich eine Sommerwiese in voller Blüte. Dazu saftige Steinfrucht und ein langer und sehr erfrischender Nachhall."
 
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Weingut Von Winning 2021 Haardter Bürgergarten 1. Lage Riesling trockenDer Weingut Von Winning 2021 Haardter Bürgergarten 1. Lage Riesling trocken verkostet von Stephan Reinhardt(Dezember 2022):

The 2021 Haardter Bürgergarten Riesling trocken VDP. Erste Lage opens with a clear, pure, intense and fresh, rather bright and elegant, harmonious bouquet of ripe fruits. Saline and savory on the palate, this is a full-bodied, rich and sustainable dry Riesling from heavy Letten marl soils. The wine finishes with lingering salinity and mineral freshness. 12% stated alcohol. Natural cork. Tasted at the domaine in November 2022.
22,00 EUR
29,33 EUR pro l
Weingut Von Winning 2020 Pechstein GG Riesling
 
"Ein dichter, intensiver und sehr tiefer Riesling von einer außergewöhnlichen Lage" (von Winning)

Der Weingut Von Winning Pechstein GG Riesling trocken Grosses Gewächs ist der vielleicht spannendste Wein im Rieslingsortiment von Von Winning (mit Ausnahme der sehr raren Weine Kirchenstück GG und dem ungeheuerlichen MarMar). Die Lage schuldet den Namen dem schwarzen Gesteinsboden aus Basalt. Die Weine von hier erinnern gern an Sancerre mit ausgeprägten Feuersteinnoten. Ist dies zu vordergründig, kann schnell eine gewisse Eindimensionalität durch zuviel Mineralik entstehen. Nicht so beim Weingut Von Winning Pechstein GG Riesling trocken Grosses Gewächs, denn Stephan Attmann weiß um seine Lagen und Reben und auch um den gewünschten Stil. So ist auch dieses GG fordernd, komplex und von herrlicher Tiefe. Aber ebenso kraftvoll und nach etwas Zeit der Belüftung durchaus als charmant fruchtbetont zu bezeichnen. Einer der ganz großen Weine des Landes!
 

Der Jahrgang 2020 wurde noch nicht bewertet. Hier die Verkostungsnotiz des Jahrgangs 2019.

 
95-97 Punkte vom Wine Advocate für den Weingut Von Winning 2019 Pechstein GG RieslingStephan Reinhardt im August 2020:

Lime-yellow in color and complex on the Burgundian, smoky nose, Stephan Attmann's 2019 Pechstein GG is probably the greatest he has produced since the legendary 2010 vintage. It is bright and intense on the nose, with refreshing lime and lemon aromas intertwined with flinty notes of crushed stones, lemon zest, leaves and a touch of vanilla, iodine and fresh oak. This is a full-bodied, rich and juicy, highly elegant and firmly structured Pechstein with very fine tannins and almost slightly sweetish fruit, even though I suppose this wine is entirely dry and just rich in extracts. This is mouth-filling, juicy and quite hedonistic Pechstein still doesn't have the electrifying vibration of the 2010, but it has quite a lot of other talents. Tasted as a sample in May 2020.



 
60,00 EUR
80,00 EUR pro l
Weingut Von Winning 2021 Pechstein GG Riesling
 
"Ein dichter, intensiver und sehr tiefer Riesling von einer außergewöhnlichen Lage" (von Winning)

Der Weingut Von Winning Pechstein GG Riesling trocken Grosses Gewächs ist der vielleicht spannendste Wein im Rieslingsortiment von Von Winning (mit Ausnahme der sehr raren Weine Kirchenstück GG und dem ungeheuerlichen MarMar). Die Lage schuldet den Namen dem schwarzen Gesteinsboden aus Basalt. Die Weine von hier erinnern gern an Sancerre mit ausgeprägten Feuersteinnoten. Ist dies zu vordergründig, kann schnell eine gewisse Eindimensionalität durch zuviel Mineralik entstehen. Nicht so beim Weingut Von Winning Pechstein GG Riesling trocken Grosses Gewächs, denn Stephan Attmann weiß um seine Lagen und Reben und auch um den gewünschten Stil. So ist auch dieses GG fordernd, komplex und von herrlicher Tiefe. Aber ebenso kraftvoll und nach etwas Zeit der Belüftung durchaus als charmant fruchtbetont zu bezeichnen. Einer der ganz großen Weine des Landes!
 

Der Jahrgang 2021 wurde noch nicht bewertet. Hier Verkostungsnotizen zu den Jahrgängen 2019 und 2020:

Dem 2019er von Winning Pechstein gab Stephan Reinhardt 95-97 Punkte: "Kalkgelb in der Farbe und komplex in der burgundischen, rauchigen Nase ist der Pechstein GG 2019 von Stephan Attmann wahrscheinlich der größte, den er seit dem legendären Jahrgang 2010 produziert hat. Er ist hell und intensiv in der Nase, mit erfrischenden Limetten- und Zitronenaromen, die sich mit Feuersteinnoten von zerstoßenen Steinen, Zitronenschalen, Blättern und einem Hauch von Vanille, Jod und frischer Eiche vermischen. Es handelt sich um einen vollmundigen, saftigen, sehr eleganten und fest strukturierten Pechstein mit sehr feinen Tanninen und einer fast leicht süßlichen Frucht, obwohl ich vermute, dass dieser Wein völlig trocken und nur extraktreich ist. Dieser mundfüllende, saftige und recht hedonistische Pechstein hat zwar noch nicht die elektrisierende Schwingung des 2010er, dafür aber eine ganze Menge anderer Talente. Verkostet als Probe im Mai 2020."

Ulrich Sautter schrieb über den Jahrgang 2020: "Ein Duft von kandierter Orangenschale, Anisplätzchen, Kumquats, auch Feuerstein. Die Gaumenstruktur lädt mit mürben, mehligen Phenolen zum Kauen ein, reife Säure und taktile Mineralik laufen eng an einem leicht viskosen Körper entlang. Der Wein hat Dichte und Feuer, aber auch Anmut." 94 Punkte vom Falstaff.
 
69,00 EUR
92,00 EUR pro l