Terlan Lunare Gewürztraminer 2020 DOC
Terlan Lunare Gewürztraminer 2020 DOC

weiteres von

Terlan Lunare Gewürztraminer 2020 DOC

Art.Nr.:
2022008636
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Trentino-Südtirol
Lage:
Südtirol
Rebsorte(n):
Gewürztraminer
Qualitätsstufe:
DOC
Ausbau::
9 Monate auf der Feinhefe teils im großen Holzfass (50%) teils Edelstahltank (50%)
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10 Jahre +
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
11 – 13
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
15.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Cantina Terlano Silberleitenweg 7I-39018 Terlan (BZ)
41,90 EUR
55,87 EUR pro l

55,87 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Terlan Winkl Sauvignon Blanc 2022 DOC
Seit 1956 sortenrein vinifiziert

... ist der Winkl ist ein saftiger, zart fruchtiger und mineralischer Sauvignon Blanc, wie Kellermeister Rudi Kofler unterstreicht: "Farbe: intensiv leuchtendes strohgelb mit dezent grünem Schimmer. Geruch: Fruchtbetonte Aromen von Aprikosen, Mandarinen und Passionsfrucht vermischen sich mit aromatischen Duftkomponenten von Holunderblüten, Stachelbeere und Minze. Geschmack: Am Gaumen setzt sich der fruchtige Eindruck gepaart mit einer feinen Säure fort. Besonders überzeugt gute Struktur sowie der mineralische und gleichzeitig aromareiche Abgang."

Immer ein guter Kauf, meinte Monica Larner noch im Dezember 2022 über den Terlan Winkl Sauvignon Blanc. Dem Jahrgang 2021 gab sie 93 Punkte: "Er ist duftend und blumig mit kräftigen Aromen, die aus dem Glas hervorstechen. Sie wissen definitiv, dass Sie einen Sauvignon Blanc vor sich haben, aber im Gegensatz zu einigen Exemplaren aus der Neuen Welt, die sich auf grüne Noten von Kiwi und Tomatenblättern konzentrieren, hat dieser Wein eine sehr kristalline oder weiße Persönlichkeit mit Kalkstein, Litschi und knackiger Birne. Wenn Sie diese Rebsorte lieben, kommen Sie hier voll auf Ihre Kosten." Von einem "sehr klassischen Südtiroler Sauvignon Blanc mit viel gelbem Grapefruitaroma, aber auch vielen kräuterigen und süßen pflanzlichen Noten (z.B. grüne Bohnen, Spargel, etc.)" spricht James Suckling, der den Jahrgang 2021 92 Punkte gab. "Saftig und lebendig, aber auch gut strukturiert, hat dieser Wein eine beeindruckende Tiefe im hellen Abgang."
22,00 EUR
29,33 EUR pro l
Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC
91
Alpine Frische und Eleganz in der hauseigenen "Sebastianina"

So nämlich nenen die Terlaner Genossen liebevoll ihre eigene Flaschenkreation. Benannt nach dem Designer, einem gewissen Hr. Stocker, wie Monica Larner zu berichten weiß. Zum Flascheninhalt: "Der Kreuth Chardonnay besticht  durch seine ausgewogene Säure, cremige Struktur und ein elegantes Aromaspiel. Dank seiner Komplexität und der mineralischen Note verfügt dieser kräftige Chardonnay aus dem Terlaner DOC-Gebiet über eine große Langlebigkeit", so Kellermeister Rudi Kofler über den Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC. Im Glas funkelndes Strohgelb, in der Nase überzeugen exotische Fruchtkomponenten wie Maracuja, Ananas, Sternfrucht und Zitrusaromen. Abgerundet durch würzig-mineralische Feuersteinnoten. Am Gaumen besticht der Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC mit einer geschmeidig straffen Struktur. Seine würzig, mineralisch saftigen Anklänge geben dem Wein einen eigenständig starken Terroir - Charakter.
 
 
91 Punkte vom Wine Spectator für den Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOCDer Wine Spectator | Alison Napjus zum Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC:

A graceful Chardonnay, with ripe yellow apple and pear fruit enlivened by bright acidity and a lightly crunchy texture. Shows a stony base note, while the fruit is accented by Stargazer lily, ground ginger, preserved lemon and slivered almond. Creamy finish. Drink now through 2028.
 
 

Dem Jahrgang 2020 gaben sowohl James Suckling als auch Monica Larner 93 Punkte: "Ein eleganter Chardonnay, der eine zurückhaltende Cremigkeit mit einer seidigen und recht mineralischen Säure verbindet, die sich durch den großzügigen und doch kühlen Gaumen zieht. Langer Abgang mit viel Zitronenbalsam und Kamillenfrische", schreibt erstgenannter, "was mir an diesem Chardonnay gefällt, ist, dass er sich mehr auf die Dolomiten- und Mineralaromen konzentriert als auf die Eiche oder die Weinbereitung. Er ist ein wunderbar frischer und ausgefeilter Ausdruck", notierte die RPWA-Verkosterin.
23,95 EUR
31,93 EUR pro l
Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOC
 
96 Punkte vom Wine Advocate für den Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOCNoch ist der Jahrgang 2019 nicht bewertet. Daher finden Sie hier die Bewertung des Vorgänger-Jahrgangs.

Monica Larner am 16.09.2021 zum Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOC:


Just like the previous vintage, the Cantina Terlano 2018 Alto Adige Terlano Riserva Nova Domus is a blend of 60% Pinot Bianco, 30% Chardonnay and 10% Sauvignon Blanc, and again it is beautiful. Released in about 33,000 slightly heavy bottles, it flaunts an elaborate embroidery of aromas and shows what real texture can be in a white wine. Peach, mineral, toasted almond and dried cumin seed all make appearances in this gorgeous blend. The wine has an enormous sense of fiber or textural richness, with creamy and supple overtones, that helps it to glide clear over the palate. Its persistence and length can be counted in many long minutes.


"Majestätisch ragt die 1206 erstmals urkundlich erwähnte Burgruine über dem Dorfeingang von Terlan. Ebenso kräftig und komplex präsentiert sich unsere edle Cuvèe aus Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc. Diese Terlaner Cuvée Riserva bringt alle Vorzüge des Anbaugebietes charakterstark zum Vorschein und zeigt sich als kraftvoller, facettenreicher, mineralischer Wein, der sein Potential erst nach vielen Jahren Flaschenreife voll entfalten kann", so Kellermeister Rudi Kofler über den Terlan Vorberg Weissburgunder Riserva 2019 DOC.

Leicht war der Witterungsverlauf in 2019 nicht. Einem kühlen und feuchten Frühjahr mit langsamen Rebenwachstum und verspäteter Blüte folgte ein trockener Juni mit einer rekordverdächtigen Hitzewelle,  die dann im Hochsommer in zahlreiche Hitzegewitter und auch Hagelschäden in den Rebanlagen mündete. Der September schließlich brachte bestes Wetter und somit eine gute Traubenreife mit sich, so dass von einem guten Jahrgang bei den Terlanern die Rede ist.

Lese und Traubenselektion per Hand, sanfte Ganztraubenpressung und Klärung des Mostes durch natürliche Sedimentation von den Trubstoffen, langsame Gärung bei kontrollierter Temperatur im großen Eichenfass (30 hl), partieller biologischer Säureabbau (nur die Sorten Weißburgunder und Chardonnay), Ausbau für 12 Monate auf der Feinhefe im großen Holzfass und Präsentation als "Riserva" nach insgesamt 2 Jahren Reife.

Die Kellerei Cantina Terlan beschreibt den Charakter ihres Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOC so: "Farbe: intensives, funkelndes Gelbgrün. Geruch: Mit einer Vielzahl an Facetten präsentiert sich die Aromastruktur dieser Cuvée. Ein Hauch von Kräutern und Gewürzen, wie Anis, Minze und Salbei, aber auch aromatische Fruchtnuancen, wobei vor allem der Duft von Aprikosen, Mandarinen, Honigmelone, Maracuja und Passionsfrucht, zeichnen den Terlaner aus. Unterstrichen wird der Gesamteindruck von mineralischen Komponenten. Geschmack: Komplex und feingliedrig funkelt der Nova Domus am Gaumen, wobei die kraftvolle Struktur zusammen mit seiner mineralisch - salzigen Spannung eine interessante Symbiose eingeht und dadurch sehr lange nachwirkt."
 
42,50 EUR
56,67 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Zind-Humbrecht 2021 Gewürztraminer Roche Calcaire
 BIO 
Vom Kalkstein geprägt

Die Familie Humbrecht beschreibt das Zusammenspiel von Terroir und Rebsorte so: Die sedimentären Kalksteinböden, die sich größtenteils an den Ausläufern der Vogesen im Elsass befinden, waren schon immer die erste Wahl für die Erzeugung langlebiger und strukturierter Gewürztraminer-Weine. Das Vorhandensein von Ton, der mehr oder weniger wichtig ist, bringt ein kühleres Element in den Boden, das den Reifungsprozess verlangsamt und einen besseren Säuregehalt bewahrt. Die Anwesenheit von Kalk beeinflusst das aromatische Profil und die Textur des Weins. Die Weine werden würziger, weniger blumig und weisen eine deutlich festere Tanninstruktur auf, die für das Gleichgewicht des Weins entscheidend ist. Der Gewürztraminer erfordert mehr als alle anderen elsässischen Rebsorten eine vollendete Schalenreife. Wenn dies nicht der Fall ist, kann ein überaromatischer, nicht komplexer und bitterer Wein das Ergebnis sein. Die Qualität des Terroirs ist dabei von großer Bedeutung, aber auch eine spätere Ernte! Da der Säuregehalt von Natur aus niedrig ist, wirkt sich eine spätere Ernte nicht so sehr auf den Wein aus wie bei anderen Trauben, die stärker unter dem Säureverlust leiden würden. Alle Trauben, die für diesen Wein verwendet werden, stammen aus unseren besten Einzellagen oder Grands Crus, bei denen wir die jüngeren Rebstöcke zu den älteren Originalreben zählen.

 
94 Sucklingpunkte für den Domaine Zind-Humbrecht 2019 Gewürztraminer Roche CalcaireJames Suckling im Juli 2021zum Domaine Zind-Humbrecht 2019 Gewürztraminer Roche Calcaire:

Next to the ripe mango and papaya fruit, the floral delicacy is equally striking in the nose. For a concentrated Alsace gewurz this is remarkably cool and bright with a level of clarity you don’t often find in this category. Delicate hint of sweetness. From biodynamically grown grapes. Drink or hold.


 
Die Verkostungsnotiz des Hersteller (Februar 2021):

Blassgelbe Farbe. Die Nase zeigt einen zurückhaltenden, fast mineralischen, rauchigen aromatischen Ausdruck, so typisch für einen Kalksteinboden. Mit der Zeit öffnet er sich und offenbart reife Zitrusfrüchte und exotische Früchte auf sehr elegante Weise. Der Gaumen zeigt eine überraschende Frische und Säure und endet mit einer ausgewogenen delikaten Süße. Es ist klar, dass dieser Wein von einer weiteren Reifung profitieren wird, damit er sein volles Potenzial zum Ausdruck bringen kann.
 
29,50 EUR
39,33 EUR pro l
Domaine Zind-Humbrecht Gewurztraminer Turckheim 2021
90
 BIO 

"Rebsortentypisch blumige Noten, aber auch komplexe, leicht reduktive, mineralische, lederne und würzig-pfeffrige Aromen"

Und weiter heisst es in der Verkostungsnotiz der Turckheimer: "Man hat fast den Eindruck, dass er nach einem Regenguss auf den Kieselsteinen dieses Weinbergs duftet. Er wird von der Luft (Karaffe) profitieren und sich mit zunehmendem Alter weiter öffnen. Am Gaumen ist er kraftvoll, elegant und voller Energie. Knochentrocken, mit einer samtigen Tanninstruktur, zeigt er am Gaumen eine fast leichte Rotweinstruktur mit einem süffigen Abgang. Dieser Wein ist ein hervorragender Essensbegleiter (gegrillter Fisch, Garnelen, leicht gewürzte Speisen)."
 

90 Sucklingpunkte für den Domaine Zind-Humbrecht Gewurztraminer Turckheim 2020James Suckling meint zum Domaine Zind-Humbrecht Gewurztraminer Turckheim 2020 (August 2022):
 
A bold and floral gewurz with plenty of yellow-rose character. Generous and soft palate with a hint of bitterness that actually adds to the impression of freshness. With some aeration, cinnamon and allspice character develops. From biodynamically grown grapes. Drink now.
20,50 EUR
27,33 EUR pro l
Domaine Zind-Humbrecht 2020 Gewuerztraminer Hengst je Flasche 57€
97
 BIO 
Ein kraftvoller Gewürztraminer, der dem Namen seiner Herkunft, "Hengst", alle Ehren macht

Die imposante, nach Südosten ausgerichtete Hanglage des Grand Cru Hengst liegt südlich des Dorfes Wintzenheim. Der hier anzutreffende rote oligozäne Kalkstein ist eines der besten Terroirs für Gewürztraminer. Der Weinberg profitiert von sehr heißen und trockenen Wachstumsbedingungen. Der Boden sorgt für Struktur, hohe phenolische Konzentration und reduziert den kraftvollen Sortenausdruck zugunsten eines komplexeren würzigen Ausdrucks. Der Wein stammt aus zwei kleinen Weinbergen, die 1953 und in den 1920er Jahren gepflanzt wurden. Dies sind wahrscheinlich die besten und schönsten Gewuerztraminer-Selektionen des Weinguts. Natürlich wird der mit Hengst einem hohen Reifegrad geerntet und beendet seine Gärungen mit einer gewissen Süße - in 2020 sind es 16.5 g/l Restzucker.

Verkostungsnotiz der Domaine aus August 2021: Leuchtend gelbe/blassgoldene Farbe. Dieser Wein zeigt intensive Aromen von reifen weißen Früchten (Pfirsich, Birnen...) und würzige Noten. Es ist unmöglich, die Kraft dieses Weins zu erahnen, so komplex und delikat ist seine Nase, wahrscheinlich das Ergebnis eines sehr gesunden Jahrgangs (keine Edelfäule). Dieser Hengst schmeckt anfangs weich und salbungsvoll und umhüllt den Gaumen mit einer samtigen Textur, bis er dann seine gewaltige Intensität entfaltet. Die Zahlen haben diesen Wein als süß eingestuft, aber in Wirklichkeit schmeckt er fast schon trocken. Der Eindruck, den er am Gaumen hinterlässt, ist Harmonie und Länge. Was für ein Wein, und trotz seiner Kraft passt er zu vielen Speisen! (gegrillt, geräuchert, gewürzt, mariniert... alles mit Charakter!).

Auch James Suckling beschreibt den Wein in Superlativen: "Ein  Gewürzwein von monumentalem Ausmaß mit gigantischer Konzentration und Struktur".
 

97 Sucklingpunkte für den Domaine Zind-Humbrecht Gewuerztraminer Hengst Grand Cru 2020James Suckling zum Domaine Zind-Humbrecht Gewuerztraminer Hengst Grand Cru 2020 (August 2022):

This gewurz is built on a monumental scale with gigantic concentration and structure, easily filling out the huge body. The abundant fine tannins soak up almost all of the unfermented grape sweetness and drive the very long and texturally complex, spicy finish. Already pretty mind-blowing, but great aging potential! From biodynamically grown grapes. Drinkable now, but best from 2025.
57,00 EUR
76,00 EUR pro l
Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC
91
Alpine Frische und Eleganz in der hauseigenen "Sebastianina"

So nämlich nenen die Terlaner Genossen liebevoll ihre eigene Flaschenkreation. Benannt nach dem Designer, einem gewissen Hr. Stocker, wie Monica Larner zu berichten weiß. Zum Flascheninhalt: "Der Kreuth Chardonnay besticht  durch seine ausgewogene Säure, cremige Struktur und ein elegantes Aromaspiel. Dank seiner Komplexität und der mineralischen Note verfügt dieser kräftige Chardonnay aus dem Terlaner DOC-Gebiet über eine große Langlebigkeit", so Kellermeister Rudi Kofler über den Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC. Im Glas funkelndes Strohgelb, in der Nase überzeugen exotische Fruchtkomponenten wie Maracuja, Ananas, Sternfrucht und Zitrusaromen. Abgerundet durch würzig-mineralische Feuersteinnoten. Am Gaumen besticht der Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC mit einer geschmeidig straffen Struktur. Seine würzig, mineralisch saftigen Anklänge geben dem Wein einen eigenständig starken Terroir - Charakter.
 
 
91 Punkte vom Wine Spectator für den Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOCDer Wine Spectator | Alison Napjus zum Terlan Kreuth Chardonnay 2021 DOC:

A graceful Chardonnay, with ripe yellow apple and pear fruit enlivened by bright acidity and a lightly crunchy texture. Shows a stony base note, while the fruit is accented by Stargazer lily, ground ginger, preserved lemon and slivered almond. Creamy finish. Drink now through 2028.
 
 

Dem Jahrgang 2020 gaben sowohl James Suckling als auch Monica Larner 93 Punkte: "Ein eleganter Chardonnay, der eine zurückhaltende Cremigkeit mit einer seidigen und recht mineralischen Säure verbindet, die sich durch den großzügigen und doch kühlen Gaumen zieht. Langer Abgang mit viel Zitronenbalsam und Kamillenfrische", schreibt erstgenannter, "was mir an diesem Chardonnay gefällt, ist, dass er sich mehr auf die Dolomiten- und Mineralaromen konzentriert als auf die Eiche oder die Weinbereitung. Er ist ein wunderbar frischer und ausgefeilter Ausdruck", notierte die RPWA-Verkosterin.
23,95 EUR
31,93 EUR pro l
Zind-Humbrecht 2019 Gewürztraminer Roche Calcaire
94
 BIO 
Vom Kalkstein geprägt

Die Familie Humbrecht beschreibt das Zusammenspiel von Terroir und Rebsorte so: Die sedimentären Kalksteinböden, die sich größtenteils an den Ausläufern der Vogesen im Elsass befinden, waren schon immer die erste Wahl für die Erzeugung langlebiger und strukturierter Gewürztraminer-Weine. Das Vorhandensein von Ton, der mehr oder weniger wichtig ist, bringt ein kühleres Element in den Boden, das den Reifungsprozess verlangsamt und einen besseren Säuregehalt bewahrt. Die Anwesenheit von Kalk beeinflusst das aromatische Profil und die Textur des Weins. Die Weine werden würziger, weniger blumig und weisen eine deutlich festere Tanninstruktur auf, die für das Gleichgewicht des Weins entscheidend ist. Der Gewürztraminer erfordert mehr als alle anderen elsässischen Rebsorten eine vollendete Schalenreife. Wenn dies nicht der Fall ist, kann ein überaromatischer, nicht komplexer und bitterer Wein das Ergebnis sein. Die Qualität des Terroirs ist dabei von großer Bedeutung, aber auch eine spätere Ernte! Da der Säuregehalt von Natur aus niedrig ist, wirkt sich eine spätere Ernte nicht so sehr auf den Wein aus wie bei anderen Trauben, die stärker unter dem Säureverlust leiden würden. Alle Trauben, die für diesen Wein verwendet werden, stammen aus unseren besten Einzellagen oder Grands Crus, bei denen wir die jüngeren Rebstöcke zu den älteren Originalreben zählen.

 
94 Sucklingpunkte für den Domaine Zind-Humbrecht 2019 Gewürztraminer Roche CalcaireJames Suckling im Juli 2021zum Domaine Zind-Humbrecht 2019 Gewürztraminer Roche Calcaire:

Next to the ripe mango and papaya fruit, the floral delicacy is equally striking in the nose. For a concentrated Alsace gewurz this is remarkably cool and bright with a level of clarity you don’t often find in this category. Delicate hint of sweetness. From biodynamically grown grapes. Drink or hold.


 
Die Verkostungsnotiz des Hersteller (Februar 2021):

Blassgelbe Farbe. Die Nase zeigt einen zurückhaltenden, fast mineralischen, rauchigen aromatischen Ausdruck, so typisch für einen Kalksteinboden. Mit der Zeit öffnet er sich und offenbart reife Zitrusfrüchte und exotische Früchte auf sehr elegante Weise. Der Gaumen zeigt eine überraschende Frische und Säure und endet mit einer ausgewogenen delikaten Süße. Es ist klar, dass dieser Wein von einer weiteren Reifung profitieren wird, damit er sein volles Potenzial zum Ausdruck bringen kann.
 
29,50 EUR
39,33 EUR pro l
Terlan Winkl Sauvignon Blanc 2022 DOC
Seit 1956 sortenrein vinifiziert

... ist der Winkl ist ein saftiger, zart fruchtiger und mineralischer Sauvignon Blanc, wie Kellermeister Rudi Kofler unterstreicht: "Farbe: intensiv leuchtendes strohgelb mit dezent grünem Schimmer. Geruch: Fruchtbetonte Aromen von Aprikosen, Mandarinen und Passionsfrucht vermischen sich mit aromatischen Duftkomponenten von Holunderblüten, Stachelbeere und Minze. Geschmack: Am Gaumen setzt sich der fruchtige Eindruck gepaart mit einer feinen Säure fort. Besonders überzeugt gute Struktur sowie der mineralische und gleichzeitig aromareiche Abgang."

Immer ein guter Kauf, meinte Monica Larner noch im Dezember 2022 über den Terlan Winkl Sauvignon Blanc. Dem Jahrgang 2021 gab sie 93 Punkte: "Er ist duftend und blumig mit kräftigen Aromen, die aus dem Glas hervorstechen. Sie wissen definitiv, dass Sie einen Sauvignon Blanc vor sich haben, aber im Gegensatz zu einigen Exemplaren aus der Neuen Welt, die sich auf grüne Noten von Kiwi und Tomatenblättern konzentrieren, hat dieser Wein eine sehr kristalline oder weiße Persönlichkeit mit Kalkstein, Litschi und knackiger Birne. Wenn Sie diese Rebsorte lieben, kommen Sie hier voll auf Ihre Kosten." Von einem "sehr klassischen Südtiroler Sauvignon Blanc mit viel gelbem Grapefruitaroma, aber auch vielen kräuterigen und süßen pflanzlichen Noten (z.B. grüne Bohnen, Spargel, etc.)" spricht James Suckling, der den Jahrgang 2021 92 Punkte gab. "Saftig und lebendig, aber auch gut strukturiert, hat dieser Wein eine beeindruckende Tiefe im hellen Abgang."
22,00 EUR
29,33 EUR pro l
Terlan Quarz Sauvignon Blanc 2021 DOC
94
95
95
Edler Weißwein mit internationalem Ansehen

Das Team um Kellermeister Rudi Kofler sagt zum Terlan Quarz Sauvignon Blanc 2021 DOC: "Farbe: funkelndes gelbgrün. Geruch: Verlockend exotisch mit einer vielschichtigen Frucht von Mango, Papaya, Limette und roter Grapefruit aber auch Kräuteraromen, die an Zitronengras, Melisse, Minze und grünen Tee erinnern, präsentiert sich dieser Sauvignon im Glas. Zudem enthüllt er verbunden mit einem Hauch von Stachelbeeren auch mineralische Feuersteinnoten. Geschmack: Ein äußerst interessantes Spiel erlebt man am Gaumen, wo sich die saftigen Fruchtaromen zusammen mit der feingliedrigen Mineralität zu einer beachtlichen harmonischen Fülle vereinen und einen kraftvollen sowie langen Nachhall bescheren."
 
 
94 Punkte vom Wine Advocate für den Terlan Quarz Sauvignon Blanc 2020 DOCMonica Larner im Dezember 2022 zum Terlan Quarz Sauvignon Blanc 2020 DOC:

Again, I am so excited by this beautiful wine. The Cantina Terlano 2020 Alto Adige Terlano Sauvignon Quarz (with 58,000 bottles made) is always one of those bottles I bring to the table when I am lucky enough to have it in the day's tasting lineup. This vintage is especially fragrant and citrusy with passion fruit, unripe nectarine, crushed quartz (which gives inspiration to the wine's name) and hints of floral bergamot.
 
 
95 Sucklingpunkte für den Terlan Quarz Sauvignon Blanc 2020 DOCJames Suckling in seiner Verkostungsnotiz zum JG 2021:

A sophisticated sauvignon with a complex and aromatic nose offering notes of glazed citrus and stone fruit with honeysuckle and melon skins. It’s full and structured on the palate with vivid acidity cutting through. Creamy with the texture of a ripe nectarine and a tense mineral finish. Drink or hold.
 
 
96 Punkte vom Falstaff für den Im Falstaff Wein Guide Italien 2024 von Othmar Kiem und Simon Staffler bewertet:

Helles, funkelndes Strohgelb. Sehr intensive Nase, duftet satt nach dunklen Johannisbeeren und Holunderblüten, dazu etwas Tomatengrün, spannend. Zeigt auch am Gaumen tolle Würze, viel Salbei, salzig, im Finale schöner Schmelz, hallt sehr lange nach.
69,00 EUR
92,00 EUR pro l
Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOC
 
96 Punkte vom Wine Advocate für den Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOCNoch ist der Jahrgang 2019 nicht bewertet. Daher finden Sie hier die Bewertung des Vorgänger-Jahrgangs.

Monica Larner am 16.09.2021 zum Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOC:


Just like the previous vintage, the Cantina Terlano 2018 Alto Adige Terlano Riserva Nova Domus is a blend of 60% Pinot Bianco, 30% Chardonnay and 10% Sauvignon Blanc, and again it is beautiful. Released in about 33,000 slightly heavy bottles, it flaunts an elaborate embroidery of aromas and shows what real texture can be in a white wine. Peach, mineral, toasted almond and dried cumin seed all make appearances in this gorgeous blend. The wine has an enormous sense of fiber or textural richness, with creamy and supple overtones, that helps it to glide clear over the palate. Its persistence and length can be counted in many long minutes.


"Majestätisch ragt die 1206 erstmals urkundlich erwähnte Burgruine über dem Dorfeingang von Terlan. Ebenso kräftig und komplex präsentiert sich unsere edle Cuvèe aus Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc. Diese Terlaner Cuvée Riserva bringt alle Vorzüge des Anbaugebietes charakterstark zum Vorschein und zeigt sich als kraftvoller, facettenreicher, mineralischer Wein, der sein Potential erst nach vielen Jahren Flaschenreife voll entfalten kann", so Kellermeister Rudi Kofler über den Terlan Vorberg Weissburgunder Riserva 2019 DOC.

Leicht war der Witterungsverlauf in 2019 nicht. Einem kühlen und feuchten Frühjahr mit langsamen Rebenwachstum und verspäteter Blüte folgte ein trockener Juni mit einer rekordverdächtigen Hitzewelle,  die dann im Hochsommer in zahlreiche Hitzegewitter und auch Hagelschäden in den Rebanlagen mündete. Der September schließlich brachte bestes Wetter und somit eine gute Traubenreife mit sich, so dass von einem guten Jahrgang bei den Terlanern die Rede ist.

Lese und Traubenselektion per Hand, sanfte Ganztraubenpressung und Klärung des Mostes durch natürliche Sedimentation von den Trubstoffen, langsame Gärung bei kontrollierter Temperatur im großen Eichenfass (30 hl), partieller biologischer Säureabbau (nur die Sorten Weißburgunder und Chardonnay), Ausbau für 12 Monate auf der Feinhefe im großen Holzfass und Präsentation als "Riserva" nach insgesamt 2 Jahren Reife.

Die Kellerei Cantina Terlan beschreibt den Charakter ihres Terlan Cuvée Nova Domus Riserva 2019 DOC so: "Farbe: intensives, funkelndes Gelbgrün. Geruch: Mit einer Vielzahl an Facetten präsentiert sich die Aromastruktur dieser Cuvée. Ein Hauch von Kräutern und Gewürzen, wie Anis, Minze und Salbei, aber auch aromatische Fruchtnuancen, wobei vor allem der Duft von Aprikosen, Mandarinen, Honigmelone, Maracuja und Passionsfrucht, zeichnen den Terlaner aus. Unterstrichen wird der Gesamteindruck von mineralischen Komponenten. Geschmack: Komplex und feingliedrig funkelt der Nova Domus am Gaumen, wobei die kraftvolle Struktur zusammen mit seiner mineralisch - salzigen Spannung eine interessante Symbiose eingeht und dadurch sehr lange nachwirkt."
 
42,50 EUR
56,67 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

De Stefani Rose Brut 0.15 Millesimato 2022 je Flasche 11.90€
"Zero dot fifteen" - was das heisst, erklären wir Ihnen gerne

Der De Stefani Rose Brut 0.15 Millesimato ist das Ergebnis einer neuen Weinbereitungsmethode, bei der die Trauben nach der Ernte auf 0 Grad Celsius gekühlt werden und dann im Tank langsam anwärmen, bis die Gärung startet. Diese vollzieht sich bei einer Temperatur von 15 Grad Celsius, woher dieser Schaumwein seinen Namen bekommt: Zero dot fifteen. Mit dieser Methode werden die kostbaren Aromen der Trauben besonders bewahrt und noch hervorgehoben.

Degustationseigenschaften: feine und anhaltende Perlage, zarte Lachsfarbe, fruchtiges Aroma mit Noten von Birne, Erdbeere, Himbeere und Veilchen; elegant, leicht und wohlriechend.

Für den  Millesimato 2021 vergab James Suckling 91 Punkte: "Duftige Nase mit Himbeersorbet, zerkleinerten Erdbeeren und Pfirsichschalen, die sich am Gaumen mit einer cremigen Mousse fortsetzt, die schön großzügig ist. Spritzig und frisch mit einem köstlichen Abgang. Die ausgezeichnete Säure-Zucker-Balance macht ihn jetzt sehr genussvoll."
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Nicola Bergaglio Minaia Gavi di Gavi DOCG 2022
Die Quinessenz des Gavi

Der Nicola Bergaglio Minaia Gavi di Gavi DOCG 2022 ist sortenrein aus der Traube Cortese gekeltert - so, wie es in der DOCG Gavi di Gavi sein muss. Nach dem Gärprozess im Stahltank bleibt der Wein eine überdurchschnittlich lange Zeit auf der Feinhefe und wird erst nach weiterer Flaschenreife in den Verkauf gebracht. In der Nase präsentiert der Nicola Bergaglio Minaia Gavi di Gavi DOCG 2022 herrlich exotische Fruchtnuancen gepaart mit nussigen Aromen. Am Gaumen kraftvoll. Dank der feinen Säure und der schmeckbaren Mineralik elegant und geschliffen. Im langen Abgang findet sich eine leichte Kräuterwürze.

Jancis Robinson betonte für den Jahrgang 2021 die "Subtilität und Komplexität" in der Nase, die "Reinheit der Zitrusfrüchte" sowie den "elektrisierenden Abgang". Und zum Jahrgang 2020 notierte der italienische Weinkritiker Daniele Dernilli: "Mit fruchtigen und zart blumigen Noten, Düften von Weißdornblüten, frischen Mandeln, gelben Zitrusfrüchten. Kompositorischer, salziger, ausgewogener Geschmack, eleganter Körper, köstliche Trinkbarkeit und subtiler Abgang, gute Persistenz."
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Alois Lageder Pinot Grigio 2022 Südtirol Alto Adige
 

Der Alois Lageder Pinot Grigio 2022 bietet eine dezente, aber sehr typische Nase. Am Gaumen hat der Lageder Pionot Grigio dann einen umso reiferen, vollen Geschmack. Er erinnert unter anderem an feine, pikante Früchte wie Melone und Pfirsich und führt diese in einen langen, ausgewogenen Nachklang. Insgesamt ist der Lageder Pinot Grigio 2022 ein sehr typischer Vertreter des Südtiroler Grauburgunders.
 

Weingut
Die Wein-Tradition der Lageders reicht mehr als 150 Jahre zurück. Der Urgroßvater von Alois Lageder gründete 1855 am Rande der Bozener Altstadt die Weinkellerei ALOIS LAGEDER. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Wein-höfe mit Weinbergen in den besten Lagen Südtirols hinzu, zuletzt 1991 der nur einen Steinwurf entfernte wunderschöne Besitz “CASON HIRSCHPRUNN”, dessen einmaliges Ambiente durch gekonnte Restaurierungen in seinem ursprünglichen Aussehen erhalten wurde. Auf dem 1934 erworbenen “Ansitz Löwengang” wurde 1996 ein neuer Betrieb fertiggestellt. Hier ist seitdem auch der Firmensitz der Lageders. Die neuen Gebäude sind von ästhetischer Schönheit auf hohem Niveau und von genialer Funktionalität bei gleichzeitiger Nutzung von alternativer Energie. Der behutsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ebenso Ausdruck der Lebensphilosophie von Alois Lageder wie der naturnahe, umweltschonende Weinbau. Höchste Bewertungen weltweit bestätigen eindrucksvoll die Leistung dieses kreativen Weinmachers.
 
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Trapiche Terroir Series Chardonnay Finca El Tomillo 2020 Gualtallary Valle de Uco
97
 
Spitzen-Chardonnay aus über 1.300 m Höhe

Dazu noch der Ausbau in Holz sowie Beton. Das kann nur einen Wein mit eleganter Struktur und knackiger Frische ergeben. Dazu feine Gewürznoten und einem Hauch von Mineralität.

 
Trapiche Terroir Series Chardonnay Finca El Tomillo 2020 Gualtallary Valle de Uco mit 97 Sucklingpunkte ausgezeichnetVerkostungsnotiz von James Suckling vom 9. August 2020:

This has a beautifully mineral and smoky character with aromas of flint, sea shells, dried pineapple, burnt lemon, charcoal, apricot stone, papaya, toasted bread and praline. It’s full-bodied with bright acidity and a racy, phenolic and energetic palate. Fantastic tension and concentration. Long and seamless. Drink or hold.
 
Trapiche hat sich seit seiner Gründung auf die Suche nach Terroirs mit außergewöhnlichem Potenzial zur Herstellung einzigartiger Weine gemacht, basierend auf einer Philosophie, die vom Reichtum der Vielfalt inspiriert ist. Terroir Series ist das Ergebnis dieser Suche. Eine Reihe von Exemplaren, die den besten Ausdruck des Terroirs in Malbec-, Cabernet Sauvignon- und Chardonnay-Trauben widerspiegeln und jedes Jahr von Daniel Pi, Chefwinzer von Trapiche, aus allen Herstellern ausgewählt werden.
 
30,50 EUR
Collection 243 Louis Roederer Champagne
Collection 243 besteht zu 59% aus dem Jahrgang 2018, zu 31% aus der Réserve Perpétuelle und zu 10% aus im Holz ausgebauten Reserveweinen der Jahrgänge 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017. Sie reift 3 bis 4 Jahre im Keller und entwickelt in diesen Jahren ihre Tiefe, Aromenvielfalt und faszinierende Komplexität, wie wir sie bei keinem anderen Champagner in dieser Klasse jemals erlebt haben.

 
92 Punkte vom Wine Advocate für denWilliam Kelley im August 2022

Based on the 2018 vintage and complemented by reserve wines from a solera established in 2012, as well as younger foudre-aged reserve wines, Roederer's newly released NV Brut Collection 243 is a pillowy, enveloping Champagne evocative of crisp stone fruits, honeycomb, white flowers and buttery pastry. Medium to full-bodied, fleshy and generous, with an ample core of fruit, bright acids and a saline finish, it will offer demonstrative drinking on release.
 
94 Sucklingpunkte für denJames Suckling im Juni 2022

Dried-lemon, apricot, green-apple, salted-almond, walnut and light caramel notes. Vinous and layered, with small and tight bubbles. Excellent focus and intensity. Based on 2018, with reserve wines going back to 2009. Dosage 8g/L. Drink now.
 
 
49,90 EUR
66,53 EUR pro l