Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2018
Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2018

weiteres von

Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2018

Art.Nr.:
2022007126
restlos ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Lombardei
Rebsorte(n):
Trebbiano di Lugana (Turbiana)
Bodenformation:
stark tonhaltiger Kalksteinboden. reich an Mineralsalzen
Qualitätsstufe:
DOC
Ausbau::
24 Monate in Stahlfässern + 6 Monate Flaschenreifung
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 – 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Tenut Rovegli Loc. Roveglia n.1 Pozzolengo (BS) Tel: +39 030 918663
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Lugana Limne 2021 von Roveglia
TOP


Der Lugana Limne 2017 der Tenuta Roveglia aus der Lombardei ist unser Best SellerDer Lugana Limne 2021 der Tenuta Roveglia ist aus 100% Trebbiano di Lugana. Mit seiner leichten und fruchtigen Art ist er gerdezu ein Vorzeigewein für so viele, in den letzten Jahren so beliebten Lugana Weine. Die Weinberge der Tenuta Roveglia liegen in Pozzolengo in der Lombardei. DIe Region gehört zu dem ursprünglichen Kerngebiet, die für die Luganaweine bekannst ist. Seit Jahren erfreut sich der Lugana Limne von Roveglia stetiger und grosser Beliebtheit. Seine Säure ist moderat und trotzdem besitzt er genügend Frische und Rasse. Ein Weisswein, der unheimlich vielseitig als Speisenbegleiter eingesetzt werden kann. Oder jede Party im Freundeskreis anspruchsvoll begleitet.


 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Ottella Lugana DOC 2020 je Flasche 11.95€




Der Ottella Lugana DOC 2021 ist ein Klassiker vom Gardasee aus 100% Trebbiano di Lugana. Nur hier, im Gebiet Lugana, darf sich der Wein aus der Traube Trebbiano Lugana nennen. Der Ottella Lugana DOC 2021 ist frisch und hat eine kräftige, klare Frucht. In der Nase leichter Blütenduft und am Gaumen ein feines, langes Finale.



 
11,95 EUR
15,93 EUR pro l
Colli VaiBò Lugana DOC 2019 je Flasche 9.80€

Der Colli VaiBò Lugana DOC 2019 wird aus 100% Trebbiano gekeltert. im Hause Colli VaiBò und bei anderen traditionellen Weingütern der Region auch gerne Turbiana genannt. Verantwortlich für die Weine des Weinguts zeichnen die Gebrüder Bulgarini. Gianfranco und Diego. Mit viel Nähe zur Natur. dem nötigen Respekt vor der Rebe und größt möglicher Hingabe wird hier produziert. Die Trauben für den Colli VaiBò Lugana DOC 2019 werden von Hand gelesen. nach der temperaturkontrollierten. schonenden Gärung gibt es noch 4 Monate Reife auf der Feinhefe und mindestens einen Monat Ruhe im Weingutseigenen Kellergewölbe. So besticht der Colli VaiBò Lugana DOC 2019 durch volle Primärfrucht. feine Mineralik und ein langes. komplexes finish.

 
Nicht käuflich
Zenato Lugana San Benedetto 2021





90 Parker Punkte für JG 2009

Der Zenato Lugana San Benedetto 2021 besteht aus 100% Trebbiano di Lugana. DER Klassiker vom Gardasee. Am Gaumen edel und mit der typisch nussigen Note.




 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
Pieropan Soave Classico DOC 2021
NEU
92
Der Soave Classico DOC ist der frischeste und jüngste Wein im Portfolio von Familie Pieropan. Die Rebstöcke liegen in der klimatisch besonders günstig gelegenen Kernregion (Classico) und werden von Pieropan auch selbst bewirtschaftet.
Dank der von Vulkangestein geprägten Böden entstehen hier lebendige Weine mit besonderer Typizität. Auch die zwischen 6 und 60 Jahre alten Rebstöcke tragen zur Komplexität dieses Genussobjekts bei. Der Weißwein setzt sich aus 85% Garganega und 15% Trebbiano di Soave zusammen. Die handverlesen Trauben werden entrappt und bei 14 bis 18°C in Zementtanks vergoren wurde. zerkleinert. Ein leichtes Hefelager im Anschluss unterstützt die Länge des Weines.

Dieser Soave Classico DOC entfaltet in der Nase deutliche Aromen von Aprikosen und Birnen. Auch zarte Noten von Mandelblüten und Marzipan sind erkennbar. Am Gaumen gerät seine edle. schlanke Frucht dann noch mehr in den Vordergrund und wirkt dank der präsenten Säure angenehm frisch und belebend. Diese Eindrücke werden dank des verlängerten Hefekontakts und der markanten Mineralität im Nachhall angenehm aufrecht erhalten und von feinwürzigen Tönen unterlegt.

Erleben Sie ihn als Aperitif oder auch zu leichten Gerichten mit Spargel. Zucchini. Eier- oder Fischgerichten.

 
92 Sucklingpunkte für den06.Juli 2022:

A vibrant, medium-bodied white with aromas of lemon, green apple, pineapple, elderflowers and lime curd. Bright and creamy, with succulent ripe fruit. From organically grown grapes. Drink now. Screw cap.

 
10,95 EUR
14,60 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Tenuta Roveglia Miti Riviera del Garda Classico Chiaretto DOC 2019


Der Tenuta Roveglia Miti Riviera del Garda Classico Chiaretto DOC 2019 wurde aus den klassischen regionalen Rebsorten bereitet. Diese wurden sorgfältig von Hand gelesen. Im Glas betört er mit einem eleganten Zartrosa. In Nase und Gaumen zeigt er sich frisch und lebendig. mit einem herzhaften Geschmacksbild. Sehr spannend ist auch eine feine Salzigkeit. die einen delikaten Kontrast zu den fruchtigen Tönen beisteuert.

Mit seinem raffinierten Bouquet ist er ein idealer Speisenbegleiter z.B. zu Fischgerichten. zu weißem Fleisch oder auch schlicht als Aperitif.


 
Nicht käuflich
Ceretto Arneis Blangé Langhe 2021
Fruchtig und mineralisch, aromatische und ausgewogene Frische

Das Gebiet Langhe, Herkunft des Arneis Blangé von Ceretto, umfasst das hügelige Teilgebiet östlich des Flusses Tanaro und südlich von Alba in der Provinz Cuneo (Piemont). In den 1960er Jahren gab es hier nur noch wenige Hektar mit Arneis bestockter Rebfläche. Und die Erzeuger konnte man fast schon an einer Hand abzählen. Diese Situation hat sich verbessert. Heute gibt es mehr als 600 Hektar im Piemont, und kleine Mengen werden auch in Kalifornien, Australien und Neuseeland angebaut.

Der Ceretto Arneis Blangé Langhe wurde erstmals 1985 abgefüllt und bietet die so typische Trinkbarkeit dieser Rebsorte. Viel Zitrone, viel Grapfruit, viel weißer Pfirsisch, dazu dezente nussige und kräutrige Aromen.

James Suckling bewertete den 2020er Jahrgang des Ceretto Arneis Blangé Langhe mit 91 Punkten:
 
91 Sucklingpunkte für den Ceretto Arneis Blangé Langhe 2020Der Ceretto Arneis Blangé Langhe 2020 im August 2021 von James Suckling verkostet:

This is always a fresh and vivid Arneis with sliced lemon and green-apple character. Medium body with crisp acidity and a flavorful finish. Lightly frothy texture. From organically grown grapes. Drink now.
Nicht käuflich
Lugana Limne 2021 von Roveglia
TOP


Der Lugana Limne 2017 der Tenuta Roveglia aus der Lombardei ist unser Best SellerDer Lugana Limne 2021 der Tenuta Roveglia ist aus 100% Trebbiano di Lugana. Mit seiner leichten und fruchtigen Art ist er gerdezu ein Vorzeigewein für so viele, in den letzten Jahren so beliebten Lugana Weine. Die Weinberge der Tenuta Roveglia liegen in Pozzolengo in der Lombardei. DIe Region gehört zu dem ursprünglichen Kerngebiet, die für die Luganaweine bekannst ist. Seit Jahren erfreut sich der Lugana Limne von Roveglia stetiger und grosser Beliebtheit. Seine Säure ist moderat und trotzdem besitzt er genügend Frische und Rasse. Ein Weisswein, der unheimlich vielseitig als Speisenbegleiter eingesetzt werden kann. Oder jede Party im Freundeskreis anspruchsvoll begleitet.


 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

San Marzano Vindoro Negroamaro IGP 2019




Der San Marzano Vindoro Negroamaro IGP 2019 ist nur besonderen Gästen der Cantine vorbehalten und wir freuen uns, diesen besonderen Negroamaro mit Ihnen teilen zu dürfen. Im Stile wie der "F" des Hauses San Marzano, wird hier nochmal genauer selektioniert und Wert auf noch spätere Lese gelegt, so dass sich mit dem San Marzano Vindoro Negroamaro IGP 2019 ein Wein präsentiert, der in der Kombination aus Eleganz und Konzentration seines Gleichen sucht.



 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
Tedeschi Capitel San Rocco Valpolicella 2018 Ripasso
92
 
92 Sucklingpunkte für denJames Suckling bewertet den San Rocco 2018 am 04.08.2021 wie folgt:

Tightly packed plum and berry on the nose, with some laurel leaves and a hint of black pepper. Medium-to full-bodied with lots of tension to the fruit and quite a tight tannin frame. It’s all there, but this is like a closed fist. Needs time to open up and expand. Best from 2023.


Der Tedeschi Capitel San Rocco Valpolicella 2018 Ripasso ist der Einstieg in die Weine Tedeschis. Schon hier zeigt sich, wohin die Reise mit den Weinen aus Venetien geht: viel Fruchtkonzentration trotz mittlerem Körper, animierende Säure und samtiges Tannin. Mit einer Rebsortenvariation aus 35% Corvina. 35% Corvinone und 20% Rondinella (+10% weitere. autochthone Rebsorten) vereint der San Rocco Typizität und Authentizität in sich. Die traditionsreiche Besonderheit des Ripassos ist, dass er eine zweite alkoholische Gärung auf Tresterresten der Amarone- und Reciotoproduktion durchläuft. Das sorgt einerseits für mehr Geschmeidigkeit, andererseits geben diese Tresterreste nochmal ordentlich Konzentration und Geschmack ab. Im Glas zeigt sich beim Tedeschi Capitel San Rocco Valpolicella 2018 Ripasso ein leuchtendes Rubinrot, die Nase verführt mit intensiven Aromen von roten Früchten wie Kirsche, Himbeere und roter Johannisbeere. Im Mund zeichnet das Tannin samtig seine Konturen, die lebendige Säure gibt der bleibenden, üppigen Rotfruchtigkeit Trinkfluss und das Finish ist erstaunlich lang. Besser kann ein Einstieg nicht sein!
 
11,95 EUR
15,93 EUR pro l
Federici Le Ripe Lazio Rosso 2016 je Flasche 12.95€


Der Federici Le Ripe Lazio Rosso 2016 ist  eine Cuvée aus Syrah, Cabenet Sauvignon und Merlot, zeigt schon von Aussen, wieviel Saft hier im Spiel ist - die Etikettierung spricht für sich. Wie bei Federici so üblich, Im Glas von dunklem Rubonrot mit violetten Reflexen, üppig, auch in der Nase. Viel dunkle Beere, etwas Zimt und Vanille vom sechsmonatigen Holzausbau. Der Federici Le Ripe Lazio Rosso 2016 ist dicht am Gaumen. Hier eine schöne konzentriete Frucht, aber nicht ohne Finesse. Feine Mineralik, ein Hauch animierendes Gerbstoff stützen die Opulenz und machen ihn trinkig. Wir finden, dass diese Trinkigkeit viel zu vielen Weinen abgeht und diese gern schon nach einem Glas "satt" machen. Vom Federici Le Ripe Lazio Rosso 2016 gehen auch gut und gerne zwei oder drei Gläser - sofern man nicht fahren muss.


 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
Zenato Lugana San Benedetto 2021





90 Parker Punkte für JG 2009

Der Zenato Lugana San Benedetto 2021 besteht aus 100% Trebbiano di Lugana. DER Klassiker vom Gardasee. Am Gaumen edel und mit der typisch nussigen Note.




 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
Feudo Maccari Noto Nero d Avola Nere 2019 Sicilia je Flasche 9.50€
 
Der Feudo Maccari Nerè Nero d Avola Noto Sicilia 2018 ist ein Paradebeispiel sizilianischen Rotweins wenn es um die Rebsorte Nero D'Avola geht. Fröhlich und unbeschwert, charakteristisch, perfekt für alle Gelegenheiten und leicht zu trinken. So das Weingut aus der Naturoase Vendìcari mit Blick auf das Ionische Meer.

Der Jahrgang 2019 ist noch nicht bewertet. Hier die Kritikerstimmen zum Jahrgang 2018
 
92 Sucklingpunkte für den Feudo Maccari Nerè Nero d Avola Noto Sicilia 2018Im Juli 2020 von James Suckling verköstigt:

A polished, refined nero d’avola with blackberries, black olives and blueberries. Hints of stones. Full-bodied with a nicely formed palate and a long, linear finish. A cooler style, compared with the often jammy rendition of this grape. Drink now.

 
92 Punkte vom Falstaff für den Feudo Maccari Nerè Nero d Avola Noto Sicilia 2018Verkostet von Othmar Kiem und Simon Staffler anlässlich des Sizilien Trophy Tastings (Sptember 2020):

Dunkel leuchtendes Rubinrot. Duftige und offenherzige Nase nach roten Rosen, Himbeeren, Waldbeeren, leicht nach Hagebutten, einladend. Am Gaumen ausgewogen und harmonisch, spannt sich mit klarem, saftigem Kleid auf, fruchtiger Kern, leicht salziges Finish. 
 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
San Marzano 11 Filari Primitivo di Manduria DOC dolce naturale 2019 je Flasche 13.90€


Der San Marzano 11 Filari Primitivo di Manduria DOC dolce naturale 2019 ist ein "Vino de Meditazione", wie man in Italien sagt, der geprägt ist von seiner üppigen Frucht, der natürlichen Fruchtsüße und enorm hoher Viskosität. So ölig er sich am Glasrand präsentiert, so intensiv sind seine Aromen von Frucht, Honig und Schokolade, die er dem 12 monatigen Ausbau im Barrique verdankt. Der San Marzano 11 Filari Primitivo di Manduria DOC dolce naturale 2019 passt etwa zu Gebäck aus getrockneten Mandeln, zu Obstkuchen oder auch zu Käse mit kräftigem Geschmack und Würze.

INFO zur Alkoholangabe:
Dieser Wein hat einen Alkoholgehalt von 13.50% vol. und 4.5% vol. an potenziellem Alkohol. welcher als Restsüße im Wein enthalten ist.

 
13,90 EUR
27,80 EUR pro l
Tasca D Almerita Regaleali Nero d Avola 2020 DOC je Flasche 8.90€
 
Der Tasca Regaleali Rosso 2020 wird mit der am meisten angebauten Rebsorte im Betrieb erzeugt, der Nero d’Avola, eine nicht ganz leichte Rebsorte. Um sie wirklich zu verstehen und von den anderen zu  unterscheiden, müssen die Leute von Tasca d'Almeritain in den Weinberg und die Aromalinie der Reben ziehen.Im Mittelpunkt steht die Reife des Weins. Zuerst schmeckt der Nero d’Avola herb und kräftig. Danach folgt ein Abgang mit Nuancen von reifem und konzentriertem Obst. Die Höhe der Weinberge von über 500 m und die Reifung in großen Fässern machen ihn zu einem frischen und angenehmen Wein. Nach nunmehr 65 Weinlesen nähert man sich dem Ziel, der Eleganz.

Weingut
Es war einmal in Sizilien..... Die Geschichte der Familie Tasca aus Palermo könnte auch aus einem Märchen stammen. Es begann im frühen 18. Jahrhundert, als die Familie das Gut REGALEALI kaufte. Hier gab es nur Oliven und einige Obstbäume. Es wurde der zweite Wohnsitz der „Tascas“, die neben ihrem Hauptwohnsitz VILLA TASCA in Palermo auch noch die VILLA CAMASTRA - wo Richard Wagner zeitweise an seinem Meisterwerk “Parsifal” schrieb - besaßen. In dieser Zeit investierte niemand in Sizilien in Landwirtschaft und Weinbau. Obwohl das Engagement mit einigen Schwierigkeiten begann, gab der Erfolg dem Conte Tasca recht. Die mikroklimatischen Bedingungen waren in dieser Region besonders günstig und die Reben gediehen prächtig. Heute gehört Tasca d’Almerita zu den ersten Adressen Siziliens. Neben den einheimischen Rebsorten wie Inzolia und Catarratto sowie Nero d’Avola und Perricone, werden auch Weine aus den traditionellen Rebsorten Chardonnay, Sauvignon, Merlot und Cabernet Sauvignon mit weltweitem Erfolg angebaut.
 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l