Stags Leap Wine Cellars

Stags Leap Wine Cellars



Für Karen MacNeil (The Wine Bible) war Warren Winiarski eine der Leitfiguren der kalifornischen Weinbranche. Für die französische Weinwelt war er wohl eher ein Alptraum. Denn völlig respektlos war der damals noch kaum bekannte Winzer beim Paris Wine Tasting 19761 mit seinem 1973er S.L.V. Cabernet Sauvignon an den renommiertesten Bordeaux Grands Crus Classés vorbeigezogen und hatte den 1. Platz belegt. Und das, obwohl Winiarski erst seit 1970 Winzer und Besitzer des Stags Leap Weinbergs war. Doch die Qualität sprach und spricht bis heute für sich. Mit einem enorm vielschichtigen, fest strukturierten und perfekt ausgewogenen Cabernet Sauvignon, mit einzigartig lebendiger Frucht, intensiver Würze und großartigem Reifepotenzial.

S.L.V., FAY, CASK 23... für Weinliebhaber verheißen diese mystischen Buchstabenkürzel schlicht Cabernet Sauvignon at ist best. Denn sie stehen für Flaggschiffweine der Stags Leap Wine Cellars und sind damit die Referenz für Napa-Cabernet. Den unverwechselbaren Stil ihrer Weine charakterisiert die Kellerei selbst als eiserne Faust in Samthandschuhen. Heißt übersetzt: kraftvolle Weine mit Rückgrat, Struktur, Potenzial, sanft umhüllt von saftiger Frucht, Geschmeidigkeit und vollendeter Eleganz. Der Erfolg der Kellerei kam früh und schnell, obwohl ihr Gründer, Warren Winiarski, erst relativ spät zum Wein fand.

Als er Mitte der Sechziger Jahre seine Arbeit an der Universität von Chicago aufgab und gemeinsam mit seiner Frau Barbara ins Napa Valley zog, war er fast 40 und sein Weinwissen rein theoretisch. Doch dann ging alles Schlag auf Schlag. 1969 probierte Winiarski Nathan Fays 1968er Cabernet Sauvignon und war glatt überwältigt von der einzigartigen Struktur, der Lebendigkeit der Frucht, der Balance dieses Einzellagenweines. 1970, kaufte er das an Nathan Fays Weinberg angrenzende (heute als S.L.V. bekannte) Weingut, um hier seinen eigenen Cabernet Sauvignon zu produzieren. Mit rasantem Erfolg. Denn schon sechs Jahre später erreichte Winiarskis 1973er S.L.V. Cabernet Sauvignon beim legendären Paris Wine Tasting 19761 den unglaublichen ersten Platz unter den Rotweinen und machte damit die Stags Leap Wine Cellars unsterblich.

1986 kaufte Winiarski das benachbarte Fay-Weingut hinzu, das heute zusammen mit S.L.V. das Herzstück der Kellerei bildet. Neben den großen Cabernets und dem Einzellagen-Chardonnay ARCADIA produzieren die Stags Leap Wine Cellars seit einigen Jahren auch eine Reihe von Napa- Valley-Blends aus Trauben der eigenen Weinberge und ausgesuchten anderen Lagen im Napa Valley. Weine mit deutlich regionalem Charakter, die aber zugleich den unverkennbaren Stil der Stags Leap Wine Cellars zeigen: saftige Frucht, Balance, exzellente Struktur und vollendete Eleganz. Das PARIS WINE TASTING war ein von dem britischen Weinhändler Steven Spurrier initiierter Wettbewerb zwischen französischen und kalifornischen Spitzenweinen. Dass die Verkostung, die am 24. Mai 1976 in Paris stattfand, schließlich unter dem ironischen Titel Judgement of Paris in die Weingeschichte einging, ist ihrem überraschenden Ausgang geschuldet. Denn völlig anders als erwartet gingen bei der Blindverkostung von je zehn hochkarätigen französischen und kalifornischen Weiß- und Rotweinen in beiden Kategorien die Kalifornier als Sieger hervor: Chateau Montelena 1973 (weiß), Stags Leap Wine Cellars 1973 (rot). Damit gaben die (mit 9 von 11 überwiegend französischen) Juroren den kalifornischen Weinen weltweit massiven Auftrieb.

 
Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2013
Magnum
 

Der Kultwein aus dem Judgment of Paris wird 40 Jahre alt. Eine wirkliche Rarität ist dieser noch so junge 2013er Napa Cabernet, was für ein Jahrgang um seinen 40. Geburtstag zu feiern.

Der 2013er S.L.V. bietet faszinierende Aromen von dunkler Schokolade, Johannisbeere, Dattel, Lakritze und Backgewürz. Dieser erstklassige Napa Cabernet ist vollmundig mit vielschichtigen, komplexen Aromen von schwarzer Johannisbeere, Waldbeere, Graphit und Vanille, die zu einem kräftigen, aber seidigen Abgang führen. Die strukturierten Tannine, die reiche Frucht und die angenehme Mineralität des Weins weisen auf die Alterungsfähigkeit dieses Weins hin.

Speisenempfehlung: Mit Gewürzen geriebenes Ribeye oder Filet Mignon, Ossobuco oder ein herzhaftes Waldpilzrisotto.

Analyse: 100 % Cabernet-Sauvignon Ausbau: 21 Monate, 90 % neue französische Eiche
Magnum
440,00 EUR
293,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2018
95-97
97
 
 

97 Sucklingpunkte für den Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2018 James Suckling im Juni 2021:

This is one of the best SLVs I have tasted with total balance and structure that highlights what was possible in 2018. It’s full-bodied, yet tight and poised, with layer upon layer of fine tannins that give depth and beauty to this young red. Blackcurrant, blueberry and floral flavors. Tight at the end. Needs until 2025 to really show what it has.  
 
 

95-97 Punkte vom Wine Advocate für den Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2018 Lisa Perrotti Brown im Februar 2021:

The 2018 Cabernet Sauvignon S.L.V., a barrel sample, reveals a deep garnet-purple color and expressive notions of blackberry preserves, black cherry coulis and warm cassis with suggestions of eucalyptus, dark chocolate, lavender and tobacco leaf. Medium to full-bodied, the palate is tightly wound with black fruit and savory layers, supported by a rock-solid frame of grainy tannins and just enough freshness, finishing long and lifted. 

 
369,00 EUR
246,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
S.L.V. 2019 Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
95
96
95+
 
 

96 Sucklingpunkte für den S.L.V. 2019 Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine CellarsJames Suckling im September 2022:

Deep yet floral nose with pure cassis, blackberry and blueberry concentrate, as well as hints of sandalwood and pine. Quite ample on the palate, laden with velvety tannins in a mealy form. Rich and primary, yet juicy and supple. Densely packed. Approach from 2025.
 

95 Puntke vom Wine Advocate für den S.L.V. 2019 Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine CellarsLisa Perrotti Brown im September 2022:

The 2019 Cabernet Sauvignon S.L.V. features perfumed aromas of violets and cassis. It's medium to full-bodied on the palate, nicely elegant while being powerful and sturdy at the same time. No, it's not made in a modern, blockbuster style, but it's true to its heritage, with subtle herb shadings and a long, silky finish.


 

mit 95+ Punkten von Jeb Dunnuck bewertet S.L.V. 2019 Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine CellarsJeb Dunnuck im Februar 2023:

Pure crème de cassis, violets, and lead pencil shaving nuances emerge from the 2019 Cabernet Sauvignon S.L.V., a concentrated, structured, almost austere 2019 that has terrific balance as well as a great mid-palate. Possessing youthful tannins and remarkable purity of fruit, this ultra-classic, flawlessly put together Napa Valley Cabernet Sauvignon will benefit from 4-5 years of bottle age and keep for 20-25 years. Count me impressed – this is brilliant juice.
179,90 EUR
239,87 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
FAY 2013 Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
95
Im FAY-Weingut begann die Geschichte der Stag's Leap Wine Cellars. Es wurde 1961 vom wegweisenden Weinbauern Nathan Fay gegründet und war die erste Anpflanzung von Cabernet Sauvignon im heutigen Stags Leap District. Zu dieser Zeit behauptete die landläufige Meinung, dass die Gegend für Cabernet Sauvignon zu kühl sei. Aber die Verkostung von Nathan Fays hausgemachtem Cabernet im Jahr 1969 war ein entscheidender Moment für den Gründer von Stag's Leap Wine Cellars. Hier war Land, das in der Lage war, einen Wein zu produzieren, der mit den besten der Welt mithalten konnte. Innerhalb eines Jahres wurde eine angrenzende Ranch, die heute als S.L.V. bekannt ist, gekauft. 1986 erwarb die Weinkellerei den Weinberg von Nathan Fay und nannte ihn ihm zu Ehren FAY.

Das Weingut FAY bleibt eines der großen Weingüter im Napa Valley und produziert Früchte mit einer Fülle von geschmeidigen roten und schwarzen Beeren, üppigem Duft und einer üppigen, feinkörnigen Textur. Knapp drei Viertel des Cabernet Sauvignon für die 2013er Cuvée stammen von Blöcken im unteren und mittleren Bereich der Lage FAY, die dem Wein seine klassischen Rotfruchttöne und aromatischen Kopfnoten verleihen. Der Rest stammt aus dem oberen Teil (östliche Blöcke) von FAY, der tendenziell kräftiger ist und dem Wein Struktur verleiht. Wenn die verschiedenen Chargen gemischt und in französischen Eichenfässern gereift werden, verleiht uns der resultierende Wein den klassischen Ausdruck, der ein Markenzeichen unseres auf dem Gut angebauten Cabernet Sauvignon ist, „eine eiserne Faust in einem Samthandschuh“.
 

95 Puntke vom Wine Advocate für denRobert M. Parker Jr. im Dezember 2016:

The 2013 Cabernet Sauvignon Fay Estate-Grown comes from a vineyard established by Nathan Fay in 1961. Beautiful blackcurrant, floral-infused fruit jumps from the glass of this dense ruby/purple wine. There are some loamy underpinnings of soil, but the wine is medium to full-bodied, beautifully fruited, with great texture, and terrific purity and personality. This is a serious and beautiful wine to drink over the next 20-25 years, if not longer.
 
159,00 EUR
212,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Flaschenbild Artemis Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
90
93
91

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Artemis von Stags Leap wie folgt:
Der 2019er ARTEMIS Cabernet Sauvignon liefert ausdrucksstarke Aromen von Mokka, mit Schokolade überzogener Kirsche, zerstoßener Himbeere, Olive und Thymian. Reich und würzig, der Wein ist gut strukturiert mit feinkörnigen Tanninen. Der Gaumen hat eine angenehme Brombeernote, die zu einem langen Abgang mit einem Hauch von Eichenwürze führt. Es ist ein glücklicher Umstand, dass es noch Produzenten in Napa gibt die Ihre Weine bezahlbar halten.
 
 
 
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck 05.04.2022:

A terrific, well-priced Napa Cabernet, the 2019 Cabernet Sauvignon Artemis has a great nose of pure cassis fruits as well as tobacco, spring flowers, and a touch wet stone and graphite. Medium to full-bodied on the palate, it has a good sense of elegance and ripe tannins. Drink bottles over the coming 10-15 years.


93 Sucklingpunkte für den Artemis Cabernet Sauvignon 2018 Napa Valley Stags Leap Wine CellarsJames Suckling im November 2021:

Cassis, dried blueberries, violets, ink, graphite, dried leaves and cigar box on the nose. Full-bodied with firm, polished tannins. Smooth and supple with excellent balance and length. Drink from 2023.
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Weinflasche Karia Chardonnay  2019 Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
91
92

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Karia Chardonnay von Stags Leap wie folgt:

Dies ist ein anmutiger Chardonnay mit einladenden Aromen von Aprikose, Geißblatt, weißem Pfirsich und Brioche mit einer mineralisch-blumigen Note. Der Wein hat ein helles und würziges Mundgefühl mit einer wohlschmeckenden Beschichtung, Textur und anhaltenden Zitrusaromen. Speisenempfehlung: Probieren Sie diesen Chardonnay zu gegrilltem Hähnchen mit Zitronen-Aioli, gegrilltem Lachs mit Gurke, Tomate und frischer Dill-Salsa oder gebratener Hähnchenbrust, gefüllt mit Spinat und Feta-Käse.
 
 
 
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Karia Chardonnay 2019 Napa ValleyLisa Perrotti Brown im November 2021:

The 2019 Chardonnay Karia sings of fresh pineapple, Bosc pears and spice cake, with hints of candied ginger, beeswax and cashews. Medium to full-bodied, intense and spicy in the mouth, it has an alluring satiny texture and a nutty finish.


92 Sucklingpunkte für den Karia Chardonnay 2019 Napa ValleyJames Suckling im Juni 2021:

Apple tart with some stone and toffee aromas, as well as some flint, following through to a medium-to full-bodied, tight and compact palate with some creaminess. Tight finish. Drink or hold.
36,90 EUR
49,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 6 (von insgesamt 6)