Schäfer-Fröhlich
Schäfer-Fröhlich




Das Familienweingut Schäfer-Fröhlich aus Bockenau an der Nahe, zur Zeit geführt von Tim Fröhlich, bewirtschaftet auf einer von Fläche von gut 20 Hektar mit die renommiertesten Weinbergslagen Deutschlands. Die traditionellen Steillagen Bockenauer Felseneck, Bockenauer Stromberg, Monzinger Halenberg, Monzinger Frühlingsplätzchen, Schlossböckelheimer Felsenberg und Kupfergrube mit ihren unterschiedlichen Gesteinsböden, bilden das Fundament für unverwechselbare und authentische Weine. Die Symbiose reifer Rieslingfrucht und lagentypischer Mineralität verleiht den Weinen ihre typische Vielschichtigkeit und ihren eigenen Charakter. 2015 wurde Tim Fröhlich von der Fachzeitschift „Der Feinschmecker“ mit der „Kollektion des Jahres“ ausgezeichnet.




 
Weingut Schäfer Fröhlich Riesling Halenberg GG 2017 Großes Gewächs
97
19


97 Punkte Suckling | Weingut Schäfer Fröhlich Riesling Halenberg GG 2017 Großes GewächsVerkostungsbericht vom 19. September 2018:

Super flinty and spicy, this very concentrated dry riesling is lean and mean. Relentless finish. It just goes on and on. Drink or hold.




19 Punkte im Weinwisser für den Schäfer Fröhlich Riesling Halenberg GG 2017 Großes GewächsAusgabe 09 | 2018

Vielschichtiges Bouquet mit grünkräutrigen Noten, hellen Früchten und kühler, steiniger Mineralik. Klar und abgrundtief und mit viel würzig- steiniger Mineralik geht es auch am straff organisierten Gaumen weiter. Perfekt kon- turierter Körper, athletisch und doch er- staunlich stoffig, die feinsten Säureadern durchdringen den Wein bis in die letzte Pore, da ist viel Rasse und kräutrige Salzig- keit, macht sich mit zunehmender Luft ganz breit und tiefgestaffelt am Gaumen, man spürt förmlich die feinstrahlige Ener- gie, nicht ganz so füllig wie im Vorjahr, dafür noch fokussierter und im Abgang ewig nachsaftend mit steinigen Anklängen. Gänsehaut.






 
Nicht käuflich
 
Weingut Schäfer Fröhlich Riesling Felseneck GG 2017 Großes Gewächs
98
19,5


98 Punkte Suckling | Weingut Schäfer Fröhlich Riesling Felseneck GG 2017 Großes GewächsVerkostungsbericht vom 19. September 2018:

Deep and dark in the nose, but blessed with ravishing, tart stone-fruit character on the palate that is almost perfectly balanced by the intense mineral acidity. Enormously long and surprisingly charming finish for a Schäfer-Fröhlich wine. Huge aging potential. Drink or hold.

19,5 Punkte im Weinwisser Felseneck GG 2017 Schäfer FröhllichAusgabe 09 | 2018

Wow, schon wieder so ein genial-apartes Bouquet mit Tims typischer Handschrift und dem Ritt auf der Rasierklinge und den wilden Hefen. Natürlich ist das brutal reduktiv und polari- sierend: Aber er hat den Weinen eine wie- dererkennbare Machart verliehen, die nur im ersten Duft das Terroir überdecken mag. Was dahinter kommt, ist pure Magie. Total vielschichtig mit rauchigen Feuersteinnoten, Fenchel, Ingwer und Thai-Gewürzen. Ja, das Spiel mit den wilden Hefen und dem redukti- ven Ausbau beherrscht keiner so gut wie er. Doch man sollte sich davon nicht allzu sehr ablenken lassen. Das würzige Bouquet wirkt einfach so präzise, tief und frisch, als würde man in eine dramatisch tiefe Gletscherspal- te reinschauen, als wären dort Urdüfte am Werke, garniert von einem Hauch Weizen- gras und Limonenschale. Im Mund berührt einen schlichtweg die unbändige Energie, die den Wein wie ein Laserstrahl durchzieht, packende Mineralik bei gleichzeitig seidiger Textur und messerscharfe Struktur. Das ist wieder extrem präzise, straff und pikant- mineralisch mit salziger Würze, drahtig wie eine Ballerina mit festen Muskeln schwebt er über den Gaumen! Eine mineralische Essenz mit fast schon dramatischer Tiefe und Feinheit, gehört erneut zu den besten drei trockenen Rieslingen des Jahrgangs! Nahe (in doppeltem Sinne) an der Perfek- tion. Sogar noch ein Tick besser als im Vor- jahr. Chapeau!

Noch 5 Flaschen verfügbar


 
Nicht käuflich
 
Weingut Schäfer Fröhlich Riesling Felsenberg GG 2017 Großes Gewächs
94
95
Die Bewertungen für den Jahrgang 2017 sind leider noch nicht veröffentlicht. Hier die Stimmen der internationalen Kritiker zum Vorjahrgang 2016:

Weingut Schäfer Fröhlich Riesling Felsenberg GG 2016 Großes Gewächs
Verkostungsnotiz von James Suckling am Mittwoch, 29. Novmber 2017:
Another amazing dry riesling from this producer. This wine marries richness and enormous lemony freshness, ending with a starburst of herbal-mineral character. Drink now or hold.



Weingut Schäfer Fröhlich Riesling Felsenberg GG 2016 Großes GewächsVerkostungsnotiz von Stephan Reinhardt vom 28. Februar 2018:
From the earliest of the grand crus, the Schlossböckelheimer, 2016 Nahe Riesling Felsenberg "GG" opens with a fascinating, fine and complex bouquet with spicy/vegetal, herbal and stony aromas, whereas the fruit is subtle, very clear and precise. On the palate, this is a round and juicy Felsenberg that reveals intense fruit, with ripe but fine acidity and a long, well-structured and powerful finish. This is a warmer type of Riesling, coming from a cru that Tim harvests with respect to the berry skins, which should still have buoyancy since the grapes of the Felsenberg tend to become overripe in a very short time, even within a day. Tasted December 2017.
48,64 EUR
64,85 EUR pro l
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)