Remelluri

Remelluri



Remelluri Reserva:
Das Flaggschiff bei Remelluri ist die Reserva, diese wird hauptsächlich aus Tempranillo hergestellt, mit kleineren Portionen Garnacha, Graciano, Viura und Malvasía. Es wird 17 Monate im Fass gereift und nach mindestens drei Jahren im Keller freigesetzt. Das Ergebnis ist reichhaltig und pikant, mit dichten Farben, einer attraktiven Nase von erdigen roten Früchten und feinkörnigen Tanninen und knackiger Säure am Gaumen.

Die zwei Lindes de Remelluri Weine:
Die Weine von Lindes de Remelluri sind eine Hommage an die Erzeuger, die schon lange für das Weingut gearbeitet haben und ihre Trauben in Remelluri gebracht haben. Lindes bedeutet Grenzen und sie werden aus Weinbergen in den umliegenden Dörfern San Vicente de la Sonsierra und Labastida hergestellt. Diese Trauben, die vorher in den Hauptwein von Remelluri eingemischt wurden, dürfen nun in standortspezifischen Abfüllungen glänzen. Trauben für diesen Wein stammen aus den Weinbergen von 8 Erzeugern rund um die Stadt San Vicente. Obwohl die Weinbereitung dieselbe ist, befindet sich San Vicente im Vergleich zu Labastida in einer niedrigeren Höhe, näher am Ebro. Das Ergebnis ist ein ausgewogener Wein mit seidiger Gerbstoffstruktur und saftiger Konzentration.

Remelluri Rioja Blanco:
Der maximale Ausdruck von Terroir in Rioja und ein wahrhaft besonderer Wein. Es ist eine Mischung aus neun verschiedenen Rebsorten (von denen keiner Viura ist!), Die in einer Vielzahl von Gefäßen fermentiert werden und 18 Monate in alter französischer Eiche gealtert werden. Telmo vermeidet gezielt, über die spezifischen Trauben zu sprechen, die die Mischung ausmachen, um den Fokus von der Vielfalt zum einzigartigen Ausdruck des Standorts zu verlagern.

Remelluri Granja Gran Reserva Rioja:
Der maximale Ausdruck von Terroir in Rioja und ein wahrhaft besonderer Wein. Es ist eine Mischung aus neun verschiedenen Rebsorten (von denen keiner Viura ist!), Die in einer Vielzahl von Gefäßen fermentiert werden und 18 Monate in alter französischer Eiche gealtert werden. Telmo vermeidet gezielt, über die spezifischen Trauben zu sprechen, die die Mischung ausmachen, um den Fokus von der Vielfalt zum einzigartigen Ausdruck des Standorts zu verlagern.




 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)