Hier geht es zur 2019er Bordeaux-Arrivage - stöbern Sie gerne in unserer grossen Auswahl an Spitzenweinen

Quintessa Rutherford

Quintessa Rutherford

Quintessa aus dem Napa Valley in unserem Blog beschrieben
 




 
Quintessa 2016 Rutherford Napa Valley
97+
98


Für den 2016er Quintessa wurden Trauben aus den folgenden Parzellen der Winery verwendet: Dragon’s Terrace. Cruz del Sur. Mt. Calisse. Bench. Las Casas. Corona. Riveria. Monte Cruz. Limelight. Howard’s Milion. Pedraza. Silver South. Alcantara. Tesoro. Canyon. Corral.

Die Lese erstreckte sich über gut einen Monat von Mitte September bis Mitte Oktober und ist ein weiteres Indiz für die aussergewöhnlich Güte des Jahrgang 2016 auf Quintessa.
Die Blend besteht aus: Cabernet Sauvignon. Merlot. Cabernet Franc. Petit Verdot. Carmenere Der Ausbau erfolgte über 20 Monate in 70% neuen Fässern.
Er hat einen Alkoholgehalt von 14.50 Vol%.

 98 Punkte von James Suckling für den Quintessa 2016James Suckling beschreibt den Quintessa 2016 im Mai 2018:

Phenomenal aromas of crushed berries. forest fruit. mushrooms and iron. Medium to full body. with layers of soft and refined tannins that follow through to a beautiful finish. Extremely long and refined. This shows depth and structure with balance and harmony.  


97+ Punkte vom Wine Advocate für den Quintessa 2016Lisa Perrotti Brown beschreibt den Quintessa 2016 im Oktober 2017:

Full. rich and beautifully laced with layers of floral notes and fragrant earth. the profound black and blue fruits build slowly in the mouth. achieving great energy and depth with a beautiful velvety frame. finishing long and perfumed.


 
185,00 EUR
246,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt.
Quintessa 2014 Rutherford Napa Valley
97

Für den 2014er Quintessa wurden Trauben aus den folgenden Parzellen der Winery verwendet: Dragon’s Terrace. Cruz del Sur. Mt. Calisse. Bench. Las Casas. Corona. Riveria. Monte Cruz. Limelight. Howard’s Milion. Pedraza. Silver South. Alcantara. Tesoro. Canyon. Corral.

Die Lese erstreckte sich über gut einen Monat von Mitte September bis Mitte Oktober und ist ein weiteres Indiz für die aussergewöhnlich Güte des Jahrgang 2014 auf Quintessa.
Die Blend besteht aus: Cabernet Sauvignon. Merlot. Cabernet Franc. Petit Verdot. Carmenere Der Ausbau erfolgte über 20 Monate in 70% neuen Fässern.
Er hat einen Alkoholgehalt von 14.50 Vol%.
 

97 Sucklingpunkte für den Quintessa 2014 Rutherford Napa ValleyJames Suckling beschreibt den Quintessa 2014 im Januar 2017 wie folgt: 

Aromas of spearmint. sweet tobacco. cigars and blackcurrants follow through to a medium to full body. very polished and refined tannins and an intense finish. Extremely fine and long. Savory. Extremely long finish. Biodynamically grown.
 
 
185,00 EUR
246,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Quintessa 2015 Rutherford Napa Valley
94-96
97
Für den 2015er Quintessa wurden Trauben aus den folgenden Parzellen der Winery verwendet: Dragon’s Terrace. Cruz del Sur. Mt. Calisse. Bench. Las Casas. Corona. Riveria. Monte Cruz. Limelight. Howard’s Milion. Pedraza. Silver South. Alcantara. Tesoro. Canyon. Corral.

Die Lese erstreckte sich über gut einen Monat von Mitte September bis Mitte Oktober und ist ein weiteres Indiz für die aussergewöhnlich Güte des Jahrgang 2015 auf Quintessa.
Die Blend besteht aus: Cabernet Sauvignon. Merlot. Cabernet Franc. Petit Verdot. Carmenere Der Ausbau erfolgte über 20 Monate in 70% neuen Fässern.
Er hat einen Alkoholgehalt von 14.50 Vol%.
 

97 Sucklingpunkte für den Quintessa 2015 Rutherford Napa ValleyJames Suckling beschreibt den Quintessa 2015 im März 2018: 

Aromas of blue fruits. blackberries. tile and lead pencil. Full body. firm tannins and a fresh. bright finish. Layered and intense with white-pepper and salt undertones. Love the finish to this racy young wine. Beautiful blue fruits! Drink in 2020 and onwards. From biodynamic grapes.


94-96 Punkte vom Wine Advocate für denLisa Perrotti Brown beschreibt den Quintessa 2015 im Oktober 2017 wie folgt:

Deep garnet-purple colored. the 2015 Proprietary Red Wine has a very deep purple color and notes of crushed rocks. dusty earth and iron ore over blackcurrants and black cherries. plus hints of tapenade. bay leaves. underbrush and chargrill. Medium to full-bodied. the palate is bursting with densely packed. youthful black fruits. framed by finely grained tannins and refreshing acidity. finishing long and mineral laced. This was tasted as a barrel sample.
 
185,00 EUR
246,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Quintessa 2018 Rutherford Napa Valley
97
99
97 Punkte vom Wine Advocate für den Quintessa 2018 Rutherford Napa ValleyLisa Perrotti Brown Oktober 2021:

Deep garnet-purple colored, the 2018 Quintessa (Cabernet Sauvignon) sashays out with crème de cassis, blackberry preserves and redcurrant jelly scents, plus wafts of dark chocolate, anise and lavender with a touch of tobacco. Medium to full-bodied, elegantly styled and stunningly energetic, it has a fine-grained texture and long, fragrant finish.


 99 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Quintessa 2018 am 2. August 2021:

This is beautifully polished with firm, dusty tannins to the blue fruit, as well as chocolate and cedar character. Some much earthier character, too, from mushrooms to bark. Forest flowers. Perfumed. It’s full-bodied with round tannins and a soft, creamy finish. Some iron and iodine to this. So attractive at the finish. From biodynamically grown grapes. Better after 2023.  




Anmerkungen zum Jahrgang:
Nach fünf warmen Jahren war die Vegetationsperiode 2018 gleichmäßig und ausgeglichen, wobei der Austrieb zwei Wochen später als im Vorjahr begann. Das gemäßigte Wetter gab den Takt vor, um ein gesundes Blätterdach und einen Weinberg zu schaffen, der mit milden Bedingungen, einem Mangel an Extremen und einer Fülle an hochwertigen Früchten gesegnet war. Die Harmonie der Saison 2018 ermöglichte ein tieferes Verständnis dafür, wie die biodynamischen Anbaumethoden weiterentwickeln können, um die Reben auf den vielfältigen Böden von Quintessa zu unterstützen. Die milden Witterungsbedingungen hielten während der gesamten Ernte an und brachten Trauben von perfekter Reife und Säure hervor, die Zeit für die Entwicklung von Phenolen und Aromen hatten, ohne dass der Druck eines steigenden Brix-Wertes bestand. Es folgte eine lange und fast gemächliche Ernte, mit Zeit für präzise Entscheidungen, die sich in der Reinheit und Raffinesse des Quintessa 2018 zeigen.

Verkostungsnotizen der Weinmacherin Rebekah Wineburg:
“The precision of the vintage, a result of the cooler weather, long harvest, and continued study of the property, is evident in the movement and texture of the wine. Already showing the hallmarks of a great age-worthy vintage, the 2018 Quintessa is both pleasurable to drink now and will continue to age with grace as it develops more savory notes and length to the finish over the next 20 years.” Der Quintessa 2018 ist ein Wein von perfekter Harmonie, mit tiefen Aromen und eleganten Schichten, die schon in jungen Jahren erkennbar sind. Intensive Aromen von Cassis, Schwarzkirsche und Himbeere vermischen sich mit würzigen Noten von Salbei und Thymian; der 2018er Quintessa entfaltet sich weiter mit Noten von dunkler Schokolade, Graphit und frischem Tabak, die sich mit der frischen Frucht vermischen.Präzise und dicht, zeigt der Wein geschmeidige Tannine, die mit Aromen von Schwarzkirsche, dunkler Schokolade und zerkleinertem Gestein spielen. Der Quintessa 2018 hat eine perfekte Balance von frischer Säure, gefolgt von leuchtender Frucht und Mineralität im Abgang, die ein unvergleichliches Alterungspotenzial erwarten lässt.
185,00 EUR
246,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand