Chateau Lousteauneuf

Chateau Lousteauneuf



Chateau Lousteauneuf ist ein als Cru Bourgeois klassifiziertes Weingut in der Appellation Medoc.
Das Chateau gehört seit 1962 der Familie Segond, heute leitet der Inhaber Bruno Segond dieses Weingut. Der Erstwein auf Lousteauneuf wird aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot gekeltert. Der Wein besitzt eine gute Konzentration und spiegelt das typische Terroir des Medoc wieder. Ein Wein der gut reift und seinen Höhepunkt nach 4-6 Jahren erreicht um dann für weitere Jahre auf diesem Plateau einen grossen Trinkgenuss zu bieten.



 
Chateau Lousteauneuf 2018 Medoc
91-92

91-92 Sucklingpunkte für den Chateau Lousteauneuf 2018 MedocJames Suckling bewertet den Chateau Lousteauneuf 2018 Medoc wie folgt:

Plenty of fruit and solid tannins here in a full-bodied package with juicy fruit. spice and wet earth. Layered and focused. The small percentage of amphora here is fun.







 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Lousteauneuf 2016 Medoc halbe Flasche 0.375L
90
 

92-94 / 100 Punkte
FALSTAFF bewertet den Chateau Lousteauneuf 2016 im April 2017:
Tiefdunkles Rubingranat. opaker Kern. dezente Randaufhellung. reife Pflaumen. Cassis. ein Hauch von Dörrobst. dunkler Nougat. würzige Nuancen. Kraftvoll. holzdominierte Textur. süße Frucht unterlegt. feste Tannine. schokoladig und dicht. braucht seine Zeit. Mokka im Nachhall. deutlich von hohem Cabernet-Anteil geprägt. Vin de Garde.

Unsere Verkostungseindrücke währen der Primeurproben:
Der Chateau Lousteauneuf 2016 aus dem Medoc ist sehr dunkel und konzentriert von der Farbe. Auch die Nase ist recht rauchig und fast schon etwas zu viel des Guten. Insgesamt bleibt die Aromatik dunkel und zeigt wenig zugängliche Frucht. sogar teerige Noten sind vorhanden. Das Tannin ist griffig und erinnert am Gaumen sogar an kräftig geräucherten Schinken. insgesamt eigentlich too much.
 

90 Sucklingpunkte für den Chateau Lousteauneuf 2016 MedocJames Suckling im Februar 2019:

Shows blackcurrant. hot-stone and dried-sage aromas and flavors. Medium body. firm and silky tannins and a delicious finish. A blend of petit verdot and merlot. Better in 2021. when it comes a little more together.
 

0.375 halbe Flasche
Ausverkauft
Nicht käuflich
 
Chateau Lousteauneuf 2019 Medoc
90-91


Die Bordeaux Subskription 2019 - Primeurs 2019

DAS SUPERSCHNÄPPCHEN
 
95-97 Punkte von Yves Beck
Sattes Purpurviolett. Hervorragendes Bukett. bei dem Komplexität und Intensität harmonisch wirken. So viel Vielfalt und Leben in dieser Nase mit Noten von schwarzen Beeren. Süßholz und Pfingstrose. Am Gaumen ist der Lousteauneuf dank seiner Fähigkeit. Rasse. Fülle und Charme miteinander zu verbinden. beeindruckend. Wie bei der Nase befinden sich alle Komponenten in perfekter Symbiose und gewährleisten die Langlebigkeit und Beständigkeit des Weins. Die Tannine sind kräftig und feinkörnig. während die Struktur rassig ist. aber subtile Aromen bis zum Abgang unterstützt. Ein sehr großer Lousteauneuf. Sicherlich eine der größten. wenn nicht sogar der größte. den es bisher gegeben hat." Assemblage: 70% Cabernet Sauvignon. 20% Merlot. 10% Petit Verdot.
 
90-91 Sucklingpunkte für den Chateau Lousteauneuf 2019 Medoc James Suckling bewertet den Chateau Lousteauneuf 2019 Medoc im Juni 2020:

Blackberries. blueberries and some black olives on the nose and palate. Medium-to full-bodied with tight. firm tannins.


 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Lousteauneuf 2020 Medoc
90-91
87-89


Die Bordeaux Subskription 2020 - Primeurs 2020

 
90-91 Suckling-Punkte für den Chateau Lousteauneuf 2020
James Suckling schreibt zum Chateau Lousteauneuf 2020 Medoc Folgendes:

A little lean, but compact. A core of fruit and tight, linear tannins. Medium finish. Should develop nicely. 60% cabernet sauvignon, 22% merlot and 18% petit verdot.

 
87-89 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Lousteauneuf 2020
Das meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau Lousteauneuf:

The 2020 Lousteauneuf, aged in two-thirds new oak with 15% aged in 20-hectoliter foudres, has plenty of black plum, boysenberry and raspberry coulis scents on the nose; this is one of the more opulent Médoc wines this vintage. The palate is medium-bodied with grainy tannins and good acidity; maybe a little rustic toward the finish, but it conveys rugged charm.

 
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)