Hier geht es zur 2019er Bordeaux-Arrivage - stöbern Sie gerne in unserer grossen Auswahl an Spitzenweinen

Chateau du Tertre

Chateau du Tertre



Chateau du Tertre, Margaux, Les Hauts du Tertre, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot Das Chateau du Tertre, das auf einer der schönsten und höchsten Kieselkuppen der Appellation Margaux liegt, kann auf eine interessante Geschichte zurückblicken. Pierre Mitchell, ein bedeutender Weinhändler irischer Herkunft, der sich in die Region und ihre Weine verliebt hatte, schuf das Weingut im 18. Jahrhundert. Er war ein gebildeter und innovativer Mann, gründete die erste Glasfabrik in Bordeaux und verwirklichte mit dem Chateau du Tertre, dem er Charme und Eleganz verlieh, seinen Traum. Auf ihn folgten berühmte Eigentümer wie die Familien de Bretzes, Henri Vallande und Koenigswarter, reiche Bankiers, die dem Kaiser Napoleon III. nahestanden. Die Qualität der Weine von Chateau du Tertre wurde bei der Klassifizierung von 1855 anerkannt und brachte dem Weingut den Titel eines Grand Cru Classe von Margaux ein. 1997 erwarb Eric Albada Jelgersma das Anwesen und ist seitdem bestrebt dem Chateau du Tertre mit bedeutenden Investitionen und einer Kombination aus Tradition und Innovation seinen Charakter und sein Prestige zurückzugeben.

Rebfläche: 52 Hektar
Eigentümer: Eric Albada Jelgersma
Zweitwein Les Hauts du Tertre






 
Chateau du Tertre 2019 Margaux
NEU
93
94
90
92
 
93 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau du Tertre 2019 MargauxWilliam Kelley im April 2022:

The 2019 du Tertre opens in the glass with aromas of sweet cassis and plums mingled with undergrowth, cedarwood, violets and subtle hints of cigar wrapper. Medium-bodied, bright and integrated, with a nicely concentrated core of fruit, lively acids and fine, powdery tannins that assert themselves on the finish, it delivers a certain generosity of fruit in a fine-boned package. Even if this numbers among the more powerful du Tertre vintages of recent years, it remains a wine defined by elegance more than impact.

 
94 Suckling Punkte für den Chateau du Tertre 2019 MargauxJames Suckling über den Chateau du Tertre 2019 Margaux:

Beautiful purity of fruit here with currant and berry aromas, as well as fresh roses and other flowers. Citrus peel as well. Full-bodied with creamy and lightly velvety tannins that are long and beautiful. Hints of citrus to the lovely fruit. Textured and polished. A blend of 54% cabernet sauvignon, 27% merlot, 13% cabernet franc and 6% petit verdot. Try after 2024.

 
92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau du Tertre 2019 MargauxAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau du Tertre 2019 Margaux:

The 2019 du Tertre is powerful and virile, just as it was en primeur. Black cherry, graphite, smoke, tobacco, licorice, incense and crushed rocks lend notable complexity to this decidedly brooding, potent Margaux. I have always wondered if du Tertre, which is always a bit monolithic, can be more. The château is under new ownership, so perhaps we will find out.

 
93 Punkte vom Falstaff für den Chateau du Tertre 2019 MargauxDer Chateau du Tertre 2019 Margaux am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Etwas Nougat, reife dunkle Waldbeeren und schwarze Kirschen, ein Hauch von Edelholz. Saftig, komplex, feine Süße in der Textur, reife, ausgewogene Tannine, ein Hauch von Kirschen und Schokolade im Abgang, wirkt kraftvoll und anhaftend, zeigt Länge, bereits gut entwickelt, wird relativ früh zugänglich sein, ein vielseitiger Speisenbegleiter.
 
41,95 EUR
55,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau du Tertre 2020 Margaux
87-89
94-95
87-89
 

Wir haben die 2020er Kampagne nun geschlossen.

Für das entgegengebrachte Interesse möchten wir uns bedanken.

Wir bieten in den nächsten Wochen den 2019er Jahrgang in der Arrivage an.


 
 
87-89 Punkte vom Wine Advocate für denChateau du Tertre 2020
Die Degustationsnotiz des Wine Advocate zum Chateau du Tertre 2020 Margaux :

Displaying a deep purple-black color, the 2020 du Tertre springs from the glass with pronounced blackcurrant pastilles, black cherry preserves and blueberry pie scents, with an undercurrent of dried Mediterranean herbs, pencil shavings, tar and black olives. The medium-bodied palate offers compelling freshness with a soft, approachable texture and plenty of juicy black fruits, finishing with invigorating herbal notes.

 
94-95 Suckling-Punkte für den Chateau du Tertre 2020
James Suckling schreibt zum Chateau du Tertre 2020 Margaux Folgendes:

Blackberry, graphite and blueberry character. It’s full-bodied, layered and chewy with fine-grained tannins and a punchy finish.

 
87-89 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau du Tertre 2020
Das meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau du Tertre:

The 2020 Château du Tertre has a slightly herbaceous nose, a trait that I have noticed on recent vintages; I find it a little jarring. The palate is medium-bodied with firm tannins, but again, I perceive some herbaceousness in this vintage, plus some attenuation toward the gritty finish. I’m not quite sure where this will go once in bottle.

 
Vom Falstaff-Magazin mit 91-93 Punkten bewertet

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Feine Kräuterwürze, rote Kirschen, etwas Lakritze, tabakige Nuancen. Mittlerer Körper, rote Kirschen, frisch strukturiert, runde Tannine, mineralischer Nachhall, ein ele- ganter Speisenbegleiter mit Entwicklungspotenzial.
Nicht käuflich