Weinflasche Karia Chardonnay  2019 Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
Karia Chardonnay 2019 Napa Valley Stags Leap Wine Cellars

weiteres von

Karia Chardonnay 2019 Napa Valley Stags Leap Wine Cellars

Art.Nr.:
2023009079
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
USA
Region:
Napa Valley
Rebsorte(n):
Chardonnay
Parker Punkte:
91
James Suckling:
92
Qualitätsstufe:
Red Wine Napa Valley
Ausbau::
92% im Holz (davon 34% neue Belegung) und 8% im Stahltank | 9 Monate reift der Wein auf der Feinhefe
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturork
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10-12
dekantieren / karaffieren:
ja gerne 2 Stunden zuvor
Trinktemperatur (in Grad °C):
10-12
Glasempfehlung:
Ein grosses Burgunderglas ist optimal
unsere interne Kategorie:
Smart Buy
Alkoholgehalt in Vol.%:
14,50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Stags Leap Wine Cellars 5766 Silverado Trail. Napa CA 94558
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Flaschenbild Artemis Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
90
93
91

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Artemis von Stags Leap wie folgt:
Der 2019er ARTEMIS Cabernet Sauvignon liefert ausdrucksstarke Aromen von Mokka, mit Schokolade überzogener Kirsche, zerstoßener Himbeere, Olive und Thymian. Reich und würzig, der Wein ist gut strukturiert mit feinkörnigen Tanninen. Der Gaumen hat eine angenehme Brombeernote, die zu einem langen Abgang mit einem Hauch von Eichenwürze führt. Es ist ein glücklicher Umstand, dass es noch Produzenten in Napa gibt die Ihre Weine bezahlbar halten.
 
 
 
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck 05.04.2022:

A terrific, well-priced Napa Cabernet, the 2019 Cabernet Sauvignon Artemis has a great nose of pure cassis fruits as well as tobacco, spring flowers, and a touch wet stone and graphite. Medium to full-bodied on the palate, it has a good sense of elegance and ripe tannins. Drink bottles over the coming 10-15 years.


93 Sucklingpunkte für den Artemis Cabernet Sauvignon 2018 Napa Valley Stags Leap Wine CellarsJames Suckling im November 2021:

Cassis, dried blueberries, violets, ink, graphite, dried leaves and cigar box on the nose. Full-bodied with firm, polished tannins. Smooth and supple with excellent balance and length. Drink from 2023.
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2013
Magnum
 

Der Kultwein aus dem Judgment of Paris wird 40 Jahre alt. Eine wirkliche Rarität ist dieser noch so junge 2013er Napa Cabernet, was für ein Jahrgang um seinen 40. Geburtstag zu feiern.

Der 2013er S.L.V. bietet faszinierende Aromen von dunkler Schokolade, Johannisbeere, Dattel, Lakritze und Backgewürz. Dieser erstklassige Napa Cabernet ist vollmundig mit vielschichtigen, komplexen Aromen von schwarzer Johannisbeere, Waldbeere, Graphit und Vanille, die zu einem kräftigen, aber seidigen Abgang führen. Die strukturierten Tannine, die reiche Frucht und die angenehme Mineralität des Weins weisen auf die Alterungsfähigkeit dieses Weins hin.

Speisenempfehlung: Mit Gewürzen geriebenes Ribeye oder Filet Mignon, Ossobuco oder ein herzhaftes Waldpilzrisotto.

Analyse: 100 % Cabernet-Sauvignon Ausbau: 21 Monate, 90 % neue französische Eiche
Magnum
440,00 EUR
293,33 EUR pro l
Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2018
95-97
97
 
 

97 Sucklingpunkte für den Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2018 James Suckling im Juni 2021:

This is one of the best SLVs I have tasted with total balance and structure that highlights what was possible in 2018. It’s full-bodied, yet tight and poised, with layer upon layer of fine tannins that give depth and beauty to this young red. Blackcurrant, blueberry and floral flavors. Tight at the end. Needs until 2025 to really show what it has.  
 
 

95-97 Punkte vom Wine Advocate für den Stag’s Leap Wine Cellars Cabernet Sauvignon Napa Valley S.L.V. 2018 Lisa Perrotti Brown im Februar 2021:

The 2018 Cabernet Sauvignon S.L.V., a barrel sample, reveals a deep garnet-purple color and expressive notions of blackberry preserves, black cherry coulis and warm cassis with suggestions of eucalyptus, dark chocolate, lavender and tobacco leaf. Medium to full-bodied, the palate is tightly wound with black fruit and savory layers, supported by a rock-solid frame of grainy tannins and just enough freshness, finishing long and lifted. 

 
369,00 EUR
246,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Flaschenbild Artemis Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
90
93
91

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Artemis von Stags Leap wie folgt:
Der 2019er ARTEMIS Cabernet Sauvignon liefert ausdrucksstarke Aromen von Mokka, mit Schokolade überzogener Kirsche, zerstoßener Himbeere, Olive und Thymian. Reich und würzig, der Wein ist gut strukturiert mit feinkörnigen Tanninen. Der Gaumen hat eine angenehme Brombeernote, die zu einem langen Abgang mit einem Hauch von Eichenwürze führt. Es ist ein glücklicher Umstand, dass es noch Produzenten in Napa gibt die Ihre Weine bezahlbar halten.
 
 
 
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck 05.04.2022:

A terrific, well-priced Napa Cabernet, the 2019 Cabernet Sauvignon Artemis has a great nose of pure cassis fruits as well as tobacco, spring flowers, and a touch wet stone and graphite. Medium to full-bodied on the palate, it has a good sense of elegance and ripe tannins. Drink bottles over the coming 10-15 years.


93 Sucklingpunkte für den Artemis Cabernet Sauvignon 2018 Napa Valley Stags Leap Wine CellarsJames Suckling im November 2021:

Cassis, dried blueberries, violets, ink, graphite, dried leaves and cigar box on the nose. Full-bodied with firm, polished tannins. Smooth and supple with excellent balance and length. Drink from 2023.
59,00 EUR
78,67 EUR pro l
FAY 2013 Cabernet Sauvignon Napa Valley Stags Leap Wine Cellars
95
Im FAY-Weingut begann die Geschichte der Stag's Leap Wine Cellars. Es wurde 1961 vom wegweisenden Weinbauern Nathan Fay gegründet und war die erste Anpflanzung von Cabernet Sauvignon im heutigen Stags Leap District. Zu dieser Zeit behauptete die landläufige Meinung, dass die Gegend für Cabernet Sauvignon zu kühl sei. Aber die Verkostung von Nathan Fays hausgemachtem Cabernet im Jahr 1969 war ein entscheidender Moment für den Gründer von Stag's Leap Wine Cellars. Hier war Land, das in der Lage war, einen Wein zu produzieren, der mit den besten der Welt mithalten konnte. Innerhalb eines Jahres wurde eine angrenzende Ranch, die heute als S.L.V. bekannt ist, gekauft. 1986 erwarb die Weinkellerei den Weinberg von Nathan Fay und nannte ihn ihm zu Ehren FAY.

Das Weingut FAY bleibt eines der großen Weingüter im Napa Valley und produziert Früchte mit einer Fülle von geschmeidigen roten und schwarzen Beeren, üppigem Duft und einer üppigen, feinkörnigen Textur. Knapp drei Viertel des Cabernet Sauvignon für die 2013er Cuvée stammen von Blöcken im unteren und mittleren Bereich der Lage FAY, die dem Wein seine klassischen Rotfruchttöne und aromatischen Kopfnoten verleihen. Der Rest stammt aus dem oberen Teil (östliche Blöcke) von FAY, der tendenziell kräftiger ist und dem Wein Struktur verleiht. Wenn die verschiedenen Chargen gemischt und in französischen Eichenfässern gereift werden, verleiht uns der resultierende Wein den klassischen Ausdruck, der ein Markenzeichen unseres auf dem Gut angebauten Cabernet Sauvignon ist, „eine eiserne Faust in einem Samthandschuh“.
 

95 Puntke vom Wine Advocate für denRobert M. Parker Jr. im Dezember 2016:

The 2013 Cabernet Sauvignon Fay Estate-Grown comes from a vineyard established by Nathan Fay in 1961. Beautiful blackcurrant, floral-infused fruit jumps from the glass of this dense ruby/purple wine. There are some loamy underpinnings of soil, but the wine is medium to full-bodied, beautifully fruited, with great texture, and terrific purity and personality. This is a serious and beautiful wine to drink over the next 20-25 years, if not longer.
 
159,00 EUR
212,00 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Philip Togni 2014 Cabernet Sauvignon Napa Valley
94+
97
 
Philip Togni 2014 Cabernet Sauvignon Napa ValleyAntonio Galloni beschreibt den Philip Togni 2014 Cabernet Sauvvignon EstateDezember 2016 wie folgt:

Togni's 2014 Cabernet Sauvignon Estate is quite dark and powerful. but also very much medium in body. Graphite. smoke, savory herbs, mint, leather and a core of inky dark red and purplish fruit infuse this deep, beautifully layered Cabernet Sauvignon. The 2014 is a wine built on energy and aromatics that won't hit its stride until at least age ten.


 
94+ Punkte vom Wine Advocate für den Philip Togni 2014 Cabernet Sauvignon Napa Valley30th Dec 2016 Robert M. Parker Jr.:

The flagship wine, the 2014 Cabernet Sauvignon Estate from his vineyard high on Spring Mountain is a blend of 82% Cabernet Sauvignon, 15% Merlot, 2% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot. It seems slightly more approachable and civilized for a young Togni wine, with a dense ruby/purple color, loads of blackcurrant, licorice, and graphite, some earth and spice, but very subtle earth nuances. It is full-bodied and rich, but the tannins are well-integrated and don’t scream as loudly as some vintages of Togni can. For Togni, this is probably one of his more forward and precociously styled Cabernets. It will probably approach drinkability in several years, but don’t discount its aging potential, as this easily has 20-25 years of cellaring potential.
 
145,00 EUR
193,33 EUR pro l
Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 Rioja je Flasche 66€
97
97
94
Gran Reserva in Perfektion! Sorgfältige Auswahl von den hoch gelegenen Parzellen der Rioja Alta in den Dörfern Sajazarra, Cellorigo und Fonzaleche

Ein stilvolles Bouquet von schwarzen Früchten, die sich mit Gewürzen, Lebkuchen und Lakritze vermischen. Der weiche, geschmeidige Einstieg am Gaumen führt zu einem Gefühl von sanfter Kraft und luftig-leichtem Volumen, untermauert von kaschmirartigen, seidigen Tanninen, die von einer frischen Säure harmonisch ausgeglichen werden. Im Abgang kommen cremige Vanillenoten mit reifen Früchten zum Vorschein. Dieser Wein verlockt zum zum sofortigen Genuss, aber er wird noch viele Jahre lang gut altern.

 
97 Punkte vom Wine Advocate für den Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 RiojaVerkostungsnotiz von Luis Gutierrez vom Juli 2022:

The most classical of their wines, the 2015 Prado Enea Gran Reserva is a blend of Tempranillo, Garnacha, Mazuelo and Graciano, mostly from Rioja Alta (Sajazarra, Cellorigo and Fonzaleche), but the Garnacha is from different plots in the zone of Tudelilla at high altitude. These grapes are always picked last, but the wine has a similar alcohol level as the rest, around 14.5% in a warm year like 2019. The modus operandi is similar to other of the top cuvées—harvested into 200-kilogram boxes, destemming, optical sorting and fermentation in small oak casks with indigenous yeasts. The élevage in this case is extended to 36 months, and the barrels are only 10% new. This is, year in, year out, my favorite wine from Muga, and in this powerful and ripe year, these late-harvesting vines ripened thoroughly and delivered a full array of aromas and flavors so that the wine has plenty of depth and complexity. It has a very classical profile, with incipient tertiary notes, perfumed, floral and rich, textured and beautifully balanced. They compare this 2015 with 2009 and 2005 in terms of style but with freshness in the style of 2001 and 2010. It's enjoyable but should also develop for a long time in bottle. One of the finest Prado Enea vintages. 108,000 bottles produced. It was bottled in November 2018. There's no 2012 or 2013 of this. There will be a 2016 and 2019, but no 2017 or 2018. 2020 is still a question mark, they have not yet decided it.
 
97 Sucklingpunkte für den Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 RiojaVerkostungsnotiz von James Suckling vom November 2022:

Reserved and polished, this is a Prado Enea with great class and focus. It’s so aromatic,with plum, peach, cherry and cedar character. Salted olives, too. Medium-to full-bodied with very fine tannins and a long, fresh finish. Elegance with power here. Give it three or four years to open, but already impressive.
 
 
94 Punkte vom Wine Spectator für den Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 RiojaAlison Napjus im Oktober zum Bodegas Muga Prado Enea Gran Reserva 2015 Rioja:

Well-tailored in an understated way, this harmonious red is plushly creamy on the palate, like fine cashmere, showing seamless integration of the sculpted tannins with finely detailed flavors of black cherry and black plum reduction, sandalwood, cedar, green olive, espresso crema and minerally smoke and iron. Long and lightly juicy on the refined finish. Tempranillo, Graciano, Mazuelo and Garnacha. Drink now through 2030.
66,00 EUR
88,00 EUR pro l
Flasche des Kellerei Girlan 448 s.l.m. Bianco IGT Vigneti delle Dolomiti 2023
448 Bianco Cuvee 2023 von Girlan - ein toller Alltagsbegleiter

Ein wunderbar unkomplizierter Weißwein mit harmonischem Bouquet von gelbem Steinobst, saftiger Birne und hellen Blüten. Am Gaumen ausgesprochen leicht, frisch, trocken und animierend mit einem Hauch Mandel. Der perfekte Hauswein, wie man ihn in anständigen Wirtshäusern in Südtirol serviert bekommt. Er schmeckt als Aperitif auf der Terrasse genauso gut wie zu Vorspeisen mit Frischkäse und Lachs oder leichter Sommerküche. Ein echter Allrounder, mit dem man auch in einer großen Runde nichts falsch machen kann.
 
Der 448 s.l.m. Bianco ist ein Wein, der durch seine Ausgeglichenheit und Frische, zu einem idealen Apero-Wein wird. Er eignet sich aber durchaus auch zu leichten Vorspeisen. Sehr gutes Preis/Genuss Verhältnis.

Die Kellerei portraitiert ihren Girlan 448 s.l.m. Bianco IGT Vigneti delle Dolomiti 2023 so: "Dieser Wein will die Typizität der Weißweine unseres Anbaugebiets zum Ausdruck bringen. Frische, zarte Duftnoten und Gleichgewicht mit einer leichten aromatischen Note kennzeichnen diesen Wein."
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
Kistler Vineyards Chardonnay les Noisetiers Sonoma Coast 2020
 


Dieser 'Les Noisetiers' Chardonnay ist Kistlers Chardonnay-Abfüllung aus mehreren Weinbergen, basierend auf den drei Sonoma Coast Weinbergen, aus denen sie auch Einzellagen abfüllen: Vine Hill, Trenton Roadhouse und Dutton Ranch. 'Noisetiers' bedeutet 'Haselnuss' auf Französisch und "bezieht sich auf die leicht gerösteten Haselnuss-Charaktere, die sich Jahr für Jahr in diesen Lagen manifestieren." Wie bei den Weinbergsbezeichnungen wird dieser Wein in Fässern vergoren und reift auf der Hefe in 25% neuen, dreijährigen, luftgetrockneten Fässern aus französischer Eiche für 11 Monate, danach wird er in Edelstahltanks umgefüllt, wo er weitere drei Monate reift, bevor er abgefüllt wird. Die Weinbereitung basiert auf Techniken, die im Burgund verwendet werden. Das Ergebnis ist eine luxuriöse und komplexe Flasche, die eine Mineralität besitzt, die bei Chardonnay aus der Neuen Welt selten ist.


 
89,00 EUR
118,67 EUR pro l
Domaine Remi Jobard Meursault Les Chevalieres AOC 2020
 BIO 

Von den berühmten burgundischen Comblanchien-Kalkböden

Rémi Jobards Meursault »Les Chevalières« stammt aus dem gleichnamigen Village-Weinberg im Norden der Gemarkung Meursault. Jobard besitzt in dem 8,78 Hektar umfassenden Weinberg eine 0,44 Hektar große Parzelle mit mehr als 70 Jahre alten Reben auf 300 Metern Seehöhe in Südost-Exposition. Die Lage zeichnet sich durch einen sehr steinigen und sehr kargen Kalkboden mit geringer Humusauflage aus.
Der Meursault »Les Chevalières« wird bei Rémi Jobard mit der gleichen Präzision vinifiziert wie alle seine Weine. Das heißt auch, dass der Wein nach Spontangärung fast zwei Jahre auf der Hefe liegt, und zwar zu etwa je 50 % in Fudern und Tonneaux von Stockinger.

Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt vom 22.05.2021für den Jahrgang 2019:
Farbe: helles bis mittleres Strohgelb
Nase: Der Les Chevalières ist ein Meursault Village mit viel Energie und einer schon beeindruckenden Komplexität, die sich schnell im Glas auffächert. Der Village duftet nach Bergminze, reifen Meyerzitronen und Reineclauden, begleitet von zermahlenem Stein, weiteren Wiesenkräutern und einer ganz leichten Note von Haselnüssen und Walnüssen.
Gaumen: Am Gaumen bietet der Meursault eine beeindruckende Spannung und Präzision. Die Kräuter, die Minze und die hellgelbe bis reife grüne Frucht, die im Duft schon präsent war, wird hier ergänzt durch ein paar saftige Noten von Ananas und Aprikose, vor allem aber durch eine seidig cremige Textur. Die Säure bildet einen großartigen Spannungsbogen, und der Wein vibriert geradezu. Dabei wirkt der Les Chevalières glasklar und frisch und doch schon auf sehr angenehme Weise komplex und tief. Man kann ihn jetzt schon mit Genuss trinken, weil er schon so schön offen ist, er hat aber natürlich noch viel Potential.
(Copyright Christoph Raffelt und Vinaturel)
 
98,95 EUR
131,93 EUR pro l
Thomas Morey Chassagne-Montrachet 1er Cru Les Baudines AC 2021 | 96 € je 0,75 l Flasche
Die Parzelle Les Baudines liegt im südlichen Teil der Appellation Chassagne-Montrachet in den Côte de Beaune und grenzt an die 1er Cru-Climats "La Comme" und "Les Gravières" von Santenay. Diese 1er cru Parzelle befindet sich in einer der höchstgelegenen Lagen der Domaine. Anfang der sechziger Jahre wieder in den Anbau gebracht, wurde diese Lage nach der Reblauskrise wegen ihrer Entfernung zum Dorf völlig aufgegeben. Der leicht abfallende Boden ist nicht sehr steinig und im oberen Bereich ziemlich tief und kompakt, ähnlich wie weißer Lehm.

Zwei flächengleiche Rebanlagen, die 1973 bzw. 2002 gepflanzt wurden, bringen diesen Wein hervor, der große Feinheit, Eleganz und Mineralität bietet. Chardonnays aus dieser Appellation zeigen Aromen von Maiblumen, Akazien und Geißblatt, dazu Eisenkraut und Haselnuss. Die Weine besitzten eine tiefe Mineralität. Im Alter kommen Noten von Honig oder reifer Birne hinzu. Er ist rund und oft üppig. Am Gaumen verbindet sich die Fleischigkeit mit der Weichheit, und beide sind gleich lang anhaltend, so das Bureau Interprofessionnel des Vins de Bourgogne (BIVB).

Master of Wine und Burgund-Experte Jasper Morris bewertet den Domaine Thomas Morey Chassagne-Montrachet 1er Cru Les Baudines 2021 mit 92-93 Punkten.
96,00 EUR
128,00 EUR pro l