Jimenez Landi El Corralon 2018 je Flasche 12.90€
Jimenez Landi El Corralon 2018

weiteres von

Jimenez Landi El Corralon 2018

Art.Nr.:
30111905
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Spanien
Region:
Méntrida
Rebsorte(n):
65% Garnacha | 30% Syrah | 5% Cabernet Sauvignon
James Suckling:
94
Bodenformation:
Sandige Böden mit Granitgesteinseinschlüssen
Ausbau::
teilweiser Ausbau in französischer Eiche
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
3 – 5 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | ca. 30 Minuten vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Bordeaux
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Bodegas Jimenez - Landi. Avda Solana nº 39. 45930 Mentrida-Toledo / Spain
12,90 EUR

17,20 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Finca Antigua Syrah Crianza 2018 für 7.95€
 
Verkostungsnotiz:
Im Glas präsentiert sich der Finca Antigua Syrah Crianza 2018 violett, klar und mit schönem Reflexen. Das Bouquet reicht von dunklen Beerenfrüchten über blaue Blüten (Veilchen, Flieder) bis hin zu etwas Lakritze. Das perfekt integrierte Eichenholz verleiht Aromen von Nelken, Zedernholz und Gewürze. Schon recht komplex also. Am Gaumen ebenso überzeugend. Tolle Säure, geschliffenes Tannin, reichhaltige Aromen. Passt zu gegrillten Steaks oder Thunfisch, Paella mit Fleisch aber auch zu gereiften Käsesorten

Jahrgangsbericht:
Auf der Finca Antigua hoffte man lange auf einen, wie sie es nennen, “añada mítica”, einen mystischen Jahrgang. Nach fünf aufeinanderfolgenden trockenen Jahren gab es erstmals wieder ausreichende Regenfälle im Winter und im Frühjahr. Gefolgt von einem unschlagbaren Sommer. Die Vorzeichen standen gut, sowohl hinsichtlich der Quantität als auch hinsichtlich der Qualität. Aber dann kam ein ungewöhnlich heftiger Hagel. Der reduzierte die Menge der zu erntenden Trauben erheblich. Aber was blieb, war die hervorragende Konzentration und der hervorstechende Charakter der Weine dieses Jahrgangs.

Weingut:
Das neue, imposante Projekt von Martínez Bujanda - Finca Antigua - liegt im weltweit größten Weinbaugebiet Castilla-La Mancha auf einer Höhe von 840 - 880 Metern ü.M. an der Grenze zwischen den Provinzen Cuenca und Toledo und erstreckt sich auf einer Fläche von 976 ha., wovon 283 ha mit den Rebsorten Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah bepflanzt sind. Den ehrgeizigen Plänen der Familie Martínez Bujanda zufolge sollen weitere 163 ha in den nächsten Jahren bepflanzt werden. Das Klima mit warmen Tagen und kühlen Nächten, der gesunde Boden, die ultramoderne Kellerei sowie das Barrique-Lager mit 4000 Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche sind Garanten für ausdrucksstarke, vollmundige Weine mit hervorragendem Preis-/Qualitätsverhältnis.
 
7,95 EUR
10,60 EUR pro l
Finca Antigua Reserva 2014 je Flasche 13.50€




Der Finca Antigua Reserva 2014 ist eine gehaltvolle Cuvée aus der D.O. La Mancha. Cuvéetiert werden hier Merlot, Syrah und Cabernet Sauvignon. Der Ausbau in französichen Barriques erfolgt für 18 Monate. So entsteht ein komplexer, dichter und gut strukturierter Wein, der zarte Schokonuancen gepaart mit feinen Kräuternoten und voller. dunkler Frucht aufweist. Solist. Begleiter zu Fleisch oder kräftigen Hartkäsen.



 
13,50 EUR
18,00 EUR pro l
Finca Antigua Cabernet Sauvignon Crianza 2017 je Flasche 7.95€
 
Das Projekt:
Das neue, imposante Projekt von Martínez Bujanda - Finca Antigua - liegt im weltweit größten Weinbaugebiet Castilla-La Mancha auf einer Höhe von 840 - 880 Metern ü.M. an der Grenze zwischen den Provinzen Cuenca und Toledo und erstreckt sich auf einer Fläche von 976 ha., wovon 283 ha mit den Rebsorten Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah bepflanzt sind. Den ehrgeizigen Plänen der Familie Martínez Bujanda zufolge, sollen weitere 163 ha in den nächsten Jahren bepflanzt werden. Das Klima mit warmen Tagen und kühlen Nächten, der gesunde Boden, die ultramoderne Kellerei sowie das Barrique-Lager mit 4000 Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche sind Garanten für ausdrucksstarke Tropfen.

Der Jahrgang:
Es war die früheste Ernte in der Geschichte, so berichtet die Finca Antigua. Es war die trockenste und heißeste seit Menschengedenken. Das Ergebnis war eine sehr schnelle Ernte und Weine, die mediterraner sind, als wir es von diesem Weinberg gewohnt sind. Sehr elegante Weine mit feinem Tanninprofil, durchschnittlichem Säuregehalt und phenolischer Struktur.

Die Verkostungsnotiz:
Und so beschreibt das Weingut ihren Finca Antigua Cabernet Sauvignon Crianza 2017:
Colour: Bright and clear, with high depth. Cherry-black colour with bluish iridescence. Marked and coloured glycerol tears.
Nose: Aromas very typical from this variety, with balsamic and mineral hints from the cabernet but with the signature of Finca Antigua, nuances of dairy and undergrowth, indicating the freshness we obtain due to the altitude of the estate.
Palate: Robust, with a lot of backbone initially unfolding a full-bodied sensation horizontally and vertically. Certain grape tannins provide fleshiness and above all a great freshness that cleans the palate. The oak coming through after with a long and persistent finish.
Food Pairing: Aged sheep and goat ́s milk cheeses. It is a good accompaniment to red meats and lamb. Ideal for big game dishes such as venison, chamois or casseroled wild boar. It enhances the Madrid one-pot pulse and meat dishes.
 
7,95 EUR
10,60 EUR pro l
Finca Antigua Tempranillo Crianza 2017 je Flasche 7.50€





Der Finca Antigua Tempranillo Crianza 2018 ist ein klassischer Tempranillo aus einer Gegend mit heißem und trockenem Klima. Voll ausgefreift. geht der Wein mit dunklem Rubinrot ins Glas. in der Nase Aromen von Kirsche. Cassis und Pflaume. Im Mund zeigt sich samtiges Tannin. etwas Vanille und vollreife schwarze Früchte wie Kirsch und Brombeere. Viel Wein für wenig Geld. langer Nachhall auch bei kleinem Schluck.



 
7,50 EUR
10,00 EUR pro l
Alejandro Fernandez Dehesa La Granja 2018 je Flasche 10.50€
NEU




93 Sucklingpunkte für den Alejandro Fernandez Dehesa La Granja 2018Verkostungsnotiz von James Suckling im Juni 2022:

Sweet plums and red and black berries with a savory edge of dried meat, licorice and iron. This is quite approachable now, with its medium body and chalky tannins that melt away with the savory fruit on the palate. Excellent length. Already drinkable, but give it another year to allow it to develop more complexity.



 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 je Flasche 15.90€


Der Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 ist eine Cuvée aus Syrah und Garnacha. typische Rebsorten für das Haus Jimenez-Landi. Bewirtschaftet wird auch hier. wie immer bei Jimenez Landi. ökologisch. Das Rebmaterial hat ein Alter von 60 Jahren und gedeiht auf 750 bis 900 Höhenmetern ü.NN. Geerntet wird bei voller Reife in Handlese. Schon für die Gärung. die spontan erfolgt. geht der Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 in große Holzfässer. seine Reife darf er dann teils in französischen Barriques. teils in großen. alten Holzfudern verbringen. Abgefüllt werden die lediglich 10.000 Flaschen ohne Filtration. Ein kräftiger. konzentrierter und dunkler Wein. der mit viel Fruchtpower prahlt und dennoch feine Struktur und balancierende Säure aufweist. Ein perfekter BEgleiter für den gemütlichen Abend oder kräftige Gerichte.

 
15,90 EUR
21,20 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 je Flasche 15.90€


Der Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 ist eine Cuvée aus Syrah und Garnacha. typische Rebsorten für das Haus Jimenez-Landi. Bewirtschaftet wird auch hier. wie immer bei Jimenez Landi. ökologisch. Das Rebmaterial hat ein Alter von 60 Jahren und gedeiht auf 750 bis 900 Höhenmetern ü.NN. Geerntet wird bei voller Reife in Handlese. Schon für die Gärung. die spontan erfolgt. geht der Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 in große Holzfässer. seine Reife darf er dann teils in französischen Barriques. teils in großen. alten Holzfudern verbringen. Abgefüllt werden die lediglich 10.000 Flaschen ohne Filtration. Ein kräftiger. konzentrierter und dunkler Wein. der mit viel Fruchtpower prahlt und dennoch feine Struktur und balancierende Säure aufweist. Ein perfekter BEgleiter für den gemütlichen Abend oder kräftige Gerichte.

 
15,90 EUR
21,20 EUR pro l
Jimenez Landi Bajondillo 2017 je Flasche 9.90€
93

Der Bajondillo vereint die Rebsorten Grenache Noir und Syrah zu einem kraftvollen Weinerlebnis. In Nase und Gaumen erwarten Sie dunkle Kirschen. umspielt von winterlichen Gewürznoten. die an Nelken und Zimtstangen erinnern. Auch Aromen von Piment. Wacholder und schwarzem Pfeffer sind wahrnehmbar. Am Gaumen wirkt die Frucht durchaus kompottig. mit etwas Luftkontakt wandelt sich die Frucht hin zu getrockneten Pflaumen. Den Genuss unterstützt auch das nachhaltig reife Gerbstoffgerüst. wodurch die aromatischen Töne bereichert. nicht aber überlagert werden. Zurück bleibt ein vollmundiger Körper und die Gewissheit. in diesem Preissegment ganz viel Wein genossen zu haben.

Das Lesegut von 15 bis 40 Jahre alten Rebstöcken wird von Hand gelesen. um die Qualität der Trauben optimal erhalten zu können. Nach einer schonenden Gärung von 15 bis 30 Tagen erhält der Jungwein noch eine Reifezeit von einigen Monaten in Edelstahl und teils in großen Eichenfässern. So kann sich das komplexe Aromenprofil besser entwickeln. Für die enorme Qualität zu diesem Preis spricht auch das Vermeiden jeglicher Klärung oder Filtrierung.
 

93 Sucklingpunkte für den Jimenez Landi El Corralon 2018James Suckling bewertet den Jimenez Landi El Corralon 2018 wie folgt:

Spicy and elegant with wild herbs here. amid bright raspberries. The succulent and long palate delivers assertive. fine and sturdy tannins and more blue fruit than red. Drink or hold.


 
Nicht käuflich
Bodegas Habla Habla la Tierra 2019 je Flasche 8.90€



Der Bodegas Habla Habla la Tierra 2019 ist eine eher moderne Cuvée, bei der der Tempranillo nicht im Fokus steht. Hier, in der Weinbauregion Extremadura nördlich von Sevilla, direkt an der Grenze zu Portugal, gedeihen die etwas anspruchsvolleren Rebsorten wie Syrah und Cabernet Sauvignon hervorragend. Der Bodegas Habla Habla la Tierra 2019 zeigt genau das, geizt er doch nicht mit Opulenz, saftig dunkler Primärfrucht und dennoch einer gewissen Eleganz, die durch die seidige Tanninstruktur getragen wird. Ein eleganter, kräftiger Wein für jeden Tag.



 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Bodegas Habla Habla del Silencio 2018 je Flasche 12.95€


Der Bodegas Habla Habla del Silencio 2018 ist der große Bruder des Habla la Tierra. Ähnlich cuvéetiert. aber in etwas anderen Verhältnissen - hier dominiert zwar auch der Syrah. aber der Cabernet Sauvignon hat mehr Mitspracherecht als der Tempranillo - mit anschließender Fassreife. zeigt er sich stoffiger. komplexer. Voll konzentrierte. dunkle Frucht wird mit leichter Sekundäraromatik von Leder. Pfeffer und Fleisch gepaart. etwas Kräuter und Tabak mischen sich unter. Am Gaumen mächtig kräftig. lang im Finish und dennoch wie der kleine Bruder von Eleganz gezeichnet. haben wir hier einen wunderbaren Wein für kräftige Speisen oder den gediegenen Abend.


 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Bodegas Salentein Barrel Selection Cabernet Sauvignon 2020 je Flasche 13.90€
 
100% Cabernet Sauvignon


Vielschichtige Nase: frische Aromen roter Früchte und etwas Leder. Am Gaumen elegant, samtig weich. Großer Charakter und sehr lang im Finale. 12 Monate gereift in französischen Barriques

Die Bodegas Salentein wurde 1995 von dem Holländer Meindert Pon gegründet und bereits 2003 als »Argentinian Winery of the Year« (W&SC London) ausgelobt. Die Kellerei liegt im Valle de Uco und gilt als Vorreiter für Weinbau in diesem Gebiet. Das ca. 100 km südlich von Mendoza liegt. 700 Hektar eigene Weinberge liegen rings um die Kellerei in Höhen von 900 bis 1.700 Metern über dem Meeresspiegel. Besonders beeindruckend ist die Lage am Fuß der mächtigen Anden. Wer diese Kellerei besucht spürt sofort, mit welcher Akribie und hohem Aufwand bei Salentein Spitzenqualität um jeden Preis realisiert wird. Der 2010 neu eingestellte Chief Winemaker José Galante gilt als einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Önologen Argentiniens. Mit seiner über 30-jährigen Erfahrung kennt er das Valle de Uco wie kaum ein anderer.

 
13,90 EUR
18,53 EUR pro l
Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2020
90

“The virtue of simple things”

Das ist das Motto des Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2020. Gut gelaunt, entwaffnend charmant und so völlig anders, als die vielen harten, störrischen und spröden Weine, die sonst eine angebliche Typizität der Region vermitteln wollen. Was die Macher des 2020er Flores de Callejo, den Wein mit dem wohl schönsten Etikett des Anbaugebietes, hier geschafft haben, ist absolut einmalig: Ein Wein voller Trinkfreude von dem man sich gerne noch etwas nachschenken möchte.- Und noch ein Glas. Und noch ein weiteres Glas. Wow! Seine funkelnde Violette Farbe lassen bereits erahnen, dass dieser Wein ein Ausbruch an Jugendlichkeit sein wird. Beim Flores ist das Funkeln der Jugendlichkeit nicht einem langen Ausbau zum Opfer gefallen. Kurze fünf Monate haben dem Flores genügt, um zu diesem Prachtexemplar an Jungwein zu werden. Woher die Qualität herkommt wird also spätestens jetzt klar: Alle Macht den Trauben! Im Duft präsentiert der Flores ein Füllhorn an Waldbeeren, etwas Süßholz, alles sehr lebendig und von großer Fröhlichkeit. Die Aromen des Buketts wiederholen sich auch am Gaumen, bleiben lang haften, werden begleitetet von irre hochwertigem Tannin, was sehr poliert und feingliedrig wirkt. Die Säure belebt das Mundgefühl, begleitet den Wein zum Ausklang und rundet den sehr charmanten Gesamteindruck dieses Klasse-Weines ab. 
 
 
90 Sucklingpunkte für den Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2020James Suckling verkostet den Bodegas Felix Callejo Flores de Callejo 2020 (Oktober 2021):

Aromas of dried blueberries, lavender, black olives, smoked meat and seaweed. Medium-bodied with bright acidity and firm, fine tannins. Savory and meaty with saline undertones. Drink from 2022.
11,50 EUR
15,33 EUR pro l
Telmo Rodriguez Corriente 2015 Rioja je Flasche 8.90€
91
94
 
Der Telmo Rodriguez Corriente Rioja ist für uns eine der spannendsten Entdeckungen auf dem spanischen Weinmarkt. Ein Wein der sehr gut strukturiert ist. mit ein paar Ecken und Kanten bereitet er aber eine ungemeine Trinkfreude. Aus dem Glas springen viele dunkle Früchte. Johannisbeeren. Kirschen. Schokolade. zarte Rauchnoten. etwas Gewürznelken ein Nasenbild. dass in dieser Preisklasse herausragend ist. Am Gaumen präsentiert sich der Wein mit einem Abbild des Geruches. fantastischer Nachhall. scmeckt nach deutlich mehr. Der Telmo Rodriguez Corriente Rioja besteht zu grössten Teillen aus Tempranillo und wird mit Graciano und Garnacha abgerundet.

 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Telmo Rodriguez Corriente 2018 RiojaLuiz Gutierrez im Oktober 2020:

I love the 2018 Corriente, the entry-level in Rioja (even if they made me taste it after Las Beatas!). It's from a year with lots of rain (600 liters) that created some fungal challenges and a late harvest that started on the 8th of October and went on until the 1st of November! It was produced with grapes from different altitudes and soils around Lanciego and fermented with indigenous yeasts in concrete vats. It matured in barriques and foudres for close to a year. It has a very expressive nose with great purity and definition, marking the character of what the 2018s from the single vineyards are going to be like. 50,000 bottles produced. It was bottled in June 2020.

 
94 Sucklingpunkte für den Telmo Rodriguez Corriente 2018 RiojaJames Suckling im September 2020:

A dense, very polished red with beautiful tannins and complex flavors of dark berries, plums and walnuts with some fresh herbs and spices that come through subtly at the finish. Full and creamy. Drink after 2022
 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Weedenborn Sauvignon Blanc Terra Rossa trocken Rheinhessen 2020
94
92+
 
Die Einzellage Steingrube liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Ortsgemeinde Westhofen. Bereits 1295 erstmals urkundlich erwähnt, weist der Flurname auf einen ehemaligen Steinbruch hin. Bildet pleistozäner Löss die Hauptbodenart, so findet sich hier auch der rare Terra Rossa. Entstanden aus den tertiären Meeresablagerungen eines Kalkalgenriffs, verfügt der heute zu Rotlehm verwitterte Boden über beste Eigenschaften für den Anbau von Weinreben. Auch der Sauvignon Blanc läuft hier, insbesondere unter der Obhut von Winzerin Gesine Roll, zur Bestform auf. Von einer anziehenden Nase "mit Stachelbeere, Papaya, Passionsfrucht und rosafarbener Grapefruit, rötliche Noten, mineralische Anklänge. Am Gaumen mit Zug und ausgewogener Säure, vielschichtig und mit mineralischem Verve" spricht der Falstaff im Weinguide Deutschland 2022. 92+ Punkte. Die von James Suckling noch getoppt werden:

 
94 Sucklingpunkte für den Weedenborn Sauvignon Blanc Terra Rossa trocken Rheinhessen 2020James Suckling im Oktober 2021 über den Weedenborn Sauvignon Blanc Terra Rossa trocken Rheinhessen 2020:

A shining sauvignon blanc star that leaps out of the glass at you, although it’s still very young. Complex cassis and citrus-zest nose with a slew of herbal nuances. Concentrated and racy on the medium-bodied palate, the herbal and wet-stone character building at the long, intense finish. From this producer’s oldest sauvignon blanc vines, planted 20 years ago. Drinkable now, but best from 2022. Screw cap.

Die Abbildung zeigt den Jahrgang 2019.
 
19,90 EUR
26,53 EUR pro l
Den Weedenborn Rose trocken Rheinhessen 2021 erhaöten Sie bei uns für nur 9.90€ je Flasche



Schlanke 11,5 % vol. Alkohol, animierende Säure: 7,0 g/l Säure und mit einer die Fruchtaromatik unterstreichenden Restsüße von 5,6 g/l ausgestattet. Ein trinkfreudiger Rosé aus Monzernheim, für den Gesine Roll auf die Spätburgunder-Traube zurückgreift. Und dazu meint: "Der Wein leuchtet in hellem Erdbeerrot im Glas. Die Nase zeigt viele Waldbeeren. Im Geschmack ist der Rosé saftig und beerig, erinnert an Walderdbeeren und Johannisbeeren sowie einen Hauch von Ananas und Kiwi, gepaart mit leichten Pfeffertönen. Die frische Säure sorgt für Trinklaune, dennoch hat der Wein Nerv und eine tolle Länge, ist geprägt durch Frucht und Mineralität."


 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Nikolaihof Grüner Veltliner Im Weingebirge Federspiel 2015 - abgefüllt in 2021 je Flasche 19.95€
 BIO 





Ein würziger, fruchtiger Grüner Veltliner Federspiel 2020 vom Lehm-, Löss- und Paragneisboden der Lage Im Weingebirge, eine der ältesten Lagen-Namen in Europa, die bereits 511 erstmals Erwähnung fand.




 
19,00 EUR
25,33 EUR pro l
Weingut Von Winning Chardonnay Royal 2021

Williamsbirne, Kräuter und feines Holz. Eleganz pur.

Chardonnay Royale wächst in der Ebene von Ruppertsberg und ist komplett im Holz vergoren und gereift. Der Wein ist konzentriert und lang, bei großer Frische und viel Zug.
 
 
Der Jahrgang 2021 ist noch nicht bewertet. Hier der Falstaff-Kommentar zum Vorgänger.

90 Punkte vom Falstaff für den Weingut Von Winning Chardonnay Royale 2020Ulrich Sautter schreibt im Weinguide Deutschland Folgendes(November 2021):

Dezentes Holz, etwas Hefe, süßliche Blüten. Im Mund geschmeidig ansetzend, feingliedrige, gut stützende Säure, mittelgewichtiger Extrakt, klassische Proportion, mittlere Länge.
16,00 EUR
21,33 EUR pro l
Jose Pariente Verdejo 2021 Rueda



Der Jose Pariente Rueda Verdejo 2021 duftet nach frischen Gräsern und exotischen Früchten. Der Verdejo ist ein Paradebeispiel für einen tollen frischen Verdejo aus der Rueda. Das vielschichtige und animierende Bukett strömt wie ein Feuerwerk aus dem Glas. seine elegante und frische Säure ist perfekt eingebunden. Das Weingut Jose Pariente ist einer der ablouten Topproduzenten im Anbaugebiet Rueda. Victoria Pariente gehört zu den besten Winzerinnen der Welt und hat eine Ausnahmestellung in der Spanischen Weinwelt inne. Die zwei Vorzeigeweine der Bodegas Jose Pariente sind der Verdejo und der Sauvignon Blanc. Seit vielen Jahren vertrauen wir auf die Qualitäten der Bodegas Jose Pariente denn sie gehören jedes Jahr zu den Benchmarweinen im gesamten Anbaugebiet.


 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l