Chateau Pavie

Chateau Pavie



Am Hang von Pavie, an dem früher kleine Weinbergspfirsiche – sogenannte „Pavies“-  wuchsen,
wurden im 4. Jahrhundert die ersten Weinreben von Saint- Emilion gepflanzt. Das Weingut entstand
Parzelle für Parzelle und unter dem Namen Pavie wurde bereits bei der ersten Klassifizierung und
wurde bereits bei der ersten Klassifizierung der Weine von Saint-Emilion zum Premier Grand Cru
Classe ernannt.
Heute ist das Weingut mit seinem zusammenhängenden Weinberg am südlichen Hang von Saint-Emilion
eines der größten unter den Premier Grand Cru Classes. Das außergewöhnliche sich über drei Ebenen
erstreckende Terroir – leicht keisig am Hangfuß, ton- und kalkhaltig in der Hangmitte und kalkhaltig auf
dem Plateau – hat mir der Ankunft von Chantal und Gerard Perse im März 1998 volle Entfaltung gefunden.
Diese Kombination unterschiedlicher Terroirs verleiht den Weinen von Pavie eine außergewöhnliche Kom-
plexität, die Dank entsprechender Erträge und einer individuellen Vinifizierung der einzelnen Parzellen in
zwanzig thermoregulierten Holztanks zur Geltung gebracht wird. Der Ausbau dieses herrlich strukturierten
und eleganten Weines findet in einem Weinkeller statt, der mit seinen großen Arkaden aus Stein und seiner
monumentalen Wandmalerei von Michel Pourteyron mit dem Titel „Grappe Symphonie“ sicherlich zu den
originellsten und modernsten in Bordeaux zählt.

Rebfläche: 35 Hektar
Eigentümer: Gerard Perse
Zweitwein: Aromes de Pavie



 
Chateau Pavie 2016 Saint Emilion
100
98+
98+ Punkt vom Vinous-Team für den Chateau Pavie 2016Antonio Galloni Januar 2019:

The 2016 Pavie is simply magnificent. Gracious. perfumed and exquisitely beautiful. the 2016 has it all. I can't remember seeing a Pavie with this much translucent energy and nuance. Black cherry. plum. lavender. spice and menthol all infuse this explosive. young wine with tremendous character. In the glass. the 2016 is vivid. aromatically deep and full of saline-infused energy. It is without question one of the wines of the vintage. As it turns out Gerard Perse also opened the 2008. Although the two vintages (2016 and 2008) in question are quite different in style and quality. the trajectory Pavie has taken in recent years is evident. The 2016 is a thrilling wine. That's all there is to it. The blend is 60% Merlot. 22% Cabernet Franc and 18% Cabernet Sauvignon. Tasted two times.
 
100 Sucklingpunkte für den Chateau Pavie 2016 Saint EmilionJames Suckling im Februar 2019:

Spectacular aromas of crushed berries. such as blueberries and raspberries. Fresh flowers with hints of sandalwood. Exotic. Saturated palate of so much fruit. yet remains agile and energetic. Great length and texture. Fills your mouth. This needs time. but a classic. Twin brother of the perfect 2015.
 
100 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Pavie 2016 Saint EmilionLisa Perrotti Brown 29.03.2019

The 2016 Pavie a blend of 60% Merlot and 40% Cabernet Franc. Very deep purple-black in color. it needs a little coaxing to begin. slowly unfurling to reveal a fragrant perfume of violets. chocolate-covered cherries. crushed blueberries and eucalyptus over a core of preserved plums. kirsch. black raspberries and crème de cassis plus hints of licorice and chargrilled meat. Full-bodied and built like a brick house. it has a solid foundation of firm. super ripe. grainy tannins and seamless freshness interknit with the black fruit preserves and minerally layers. finishing very long and very decadent. Superb!
 
439,00 EUR
585,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pavie 2020 Saint Emilion
97-99
99-100
95-97
 
 
97-99 Punkte vom Wine Advocate für denChateau Pavie 2020
Die Degustationsnotiz des Wine Advocate zum Chateau Pavie 2020 Saint Emilion :

Composed of 50% Merlot, 34% Cabernet Franc and 16% Cabernet Sauvignon, the 2020 Pavie weighs in with an alcohol of 14.82% and a pH of 3.61. It is aging in French oak barriques, 75% new. Opaque purple-black colored, notes of plum pudding, blueberry pie and dark chocolate-covered cherries charge out of the gate, followed closely by hints of eucalyptus, star anise, unsmoked cigars and fertile loam with a hint of cedar chest. The full-bodied palate is built like a brick house, offering very firm yet wonderfully ripe, velvety tannins and seamless freshness to support the densely laden, muscular black and blue fruits, finishing very long and with loads of mineral-laced layers. As hedonic as it is cerebral this year, it is a beautiful paradox.

 
99-100 Suckling-Punkte für den Chateau Pavie 2020
James Suckling schreibt zum Chateau Pavie 2020 Saint Emilion Folgendes:

The aromas are already exceptional, showing crushed-stone, limestone and salt character to the dark fruit and bark. It’s full-bodied, yet agile. Floats on the palate, then kicks in with loads of ultra fine tannins. The intensity and verve of this wine promises true greatness.

 
95-97 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Pavie 2020
Das meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau Pavie:

The 2020 Pavie was picked September 21–30 at 31hl/ha and matured in 75% new oak, the rest one year old. It continues to see greater emphasis on Cabernets – 34% Franc and 16% Sauvignon, the Merlot reduced to half the blend. This gradual rejigging of the blend is borne out on the nose, which features hints of damp loamy soil and bell pepper infusing vivid blackberry and wild strawberry fruit, becoming more and more citrusy with aeration. The palate is medium-bodied with sautéed tannins that gently grip. Powerful, but the 14.82° alcohol is neatly disguised on the finish (at least in tasting measure) with fine delineation. Cohesive and focused. I would like to see a little more personality develop during élevage, but this remains an impressive Saint-Émilion and a Pavie with a long future ahead.
 
395,00 EUR
526,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pavie 2015 Saint Emilion Grand Cru Classe je Flasche 327.50€
98
100
98
Chateau Pavie 2015 mit 100 Punkten bei James SucklingJames Suckling bewertet den Chateau Pavie 2015 am 02.02.2018 wie folgt:

This is really something. Sort of speechless when I taste it. It shows evocative aromas of wet earth, oyster shell, dust, tile, blackberries and blueberries.
Full body, ultra-fine tannins and a length and intensity that is so, so fine. A wine in perfect harmony. Complete. Hard not not to drink. Energetic and balanced.
Better to wait for 10 years. Try in 2028.
 
Chateau Pavie 2015 mit 98 Parker Punkten bewertetLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Pavie 2015 am 21.02.2018 wie folgt:

In 2015, the blend is 60% Merlot, 22% Cabernet Franc and 18% Cabernet Sauvignon and the wine was matured 80% in new French oak. Deep garnet-purple in color, the 2015 Pavie is still sporting a bit of its oak to begin, giving way to a glorious nose of crushed black cherries, blackberries and mulberries plus hints of dried roses, stewed tea, unsmoked cigars and garrigue. The rich, concentrated, full-bodied palate delivers an incredible structure of very firm, very ripe tannins and a racy line of freshness cutting through the dense layers of perfumed black fruits and savory notions, finishing with epic length.
 
Chateau Pavie 2015 Saint Emilion von Vinous mit 98 Punkten geadeltAntonio Galloni bewertet den Chateau Pavie 2015 wie folgt:

Heady, exotic and absolutely compelling, the 2015 Pavie is one of the standouts of the vintage. Soaring aromatics meld into a core of super-ripe red plum, cherry jam, rose petal, mint and lavender in this sensual, voluptuous Saint-Émilion. Even with all of its flamboyance, the 2015 possesses remarkable nuance and delineation. This is an overwhelmingly beautiful wine that seduces both the intellectual and hedonistic senses. Don't miss it. Tasted two times.

 
395,00 EUR
526,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pavie 2023 Saint Emilion
NEU
99-100
95-97
98
95-97
99-100 Sucklingpunkte für den Die Tiefe und Intensität dieses Weins sind wirklich herausragend. Die Reichhaltigkeit ist vorhanden, aber alles ist in Balance und hat ein fast schwereloses Gefühl. Er ist mittel- bis vollmundig mit Reintönigkeit und Definition, und die Magie der Kalksteinböden hält den pH-Wert niedrig, was Energie, helle Säure und Schwung verleiht. Ein fantastischer junger Rotwein.
 
98 Punkte vom Falstaff für den Tiefe, dunkle Rubinrot, opake Kern, violette Reflexe, zarte Aufhellung am Rand. Einladende dunkle Beerenfrucht, Brombeere, frische Kirsche, dezente Eichenwürze, mit kandierten Orangenschalen im Hintergrund. Saftig, eng gewoben, reife dunkle Beeren, integrierte, unterstützende Tannine, lebendige Struktur, kreidige Frische, hält gut, rote Beerennuancen im Abgang, ein lebendiger, animierender Stil, keine Spur von Opulenz, salziger Nachgeschmack, gute Länge und sichere Reife und gewisses Alterungspotenzial.
 
95-97 Punkte vom Vinous-Team für den Der 2023 Pavie ist fabelhaft. Reichhaltig, dicht und explosiv im Glas, bietet er großzügige dunkle rote Frucht, Zeder, Gewürze, Pfeifentabak, Menthol und Mokka. Der 2023 beeindruckt mit seiner bemerkenswerten Dichte und der reinen Präsenz am Gaumen. Natürlich braucht es Zeit, um sein Bestes zu erreichen, aber es ist bereits unglaublich ausdrucksstark. Dies ist ein hervorragender Jahrgang für Pavie.
 
Jane Anson bewertet den  wie folgt:96 Punkte
Zusätzlich zu Pflaumen und schwarzen Kirschenfrüchten, die reichhaltig und reif sind, aber durch Tomatenblätter und Bimsstein ausgeglichen werden. Dies ist intensiv und konzentriert, geschickt konstruiert und zeigt duftenden Kreuzkümmel- und Kurkumagewürz, das sich durch den Gaumen hebt und sich öffnet, um schwarzen Tee, Blutorange, Kakaobohne und Minzblatt zu zeigen. Es ist einfach köstlich und spricht eindeutig von den Kalksteinböden. Fühlt sich auf dem Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit. Die Ernte erfolgte vom 18. September bis 5. Oktober, 72 % neue Eiche für die Reifung, Eigentümer Gerard Perse.
 
95-97 Punkte von Jeb Dunnuck für den Der Grand Vin 2023 Château Pavie basiert auf 51 % Merlot, 32 % Cabernet Franc und dem Rest Cabernet Sauvignon, der in 72 % neuer Eiche ausgebaut wurde. Es ist ein introspektiveres, ernsthafteres Bestreben, das einen vielschichtigen Bouquet von reifen roten und schwarzen Früchten, würzigem Eichenholz, Frühlingsblumen und Rauchtobak hat. Dies führt zu einem körperreichen 2023, das eine schöne Mineralität, reichlich Tiefe am Gaumen und einen wunderschönen Abgang zeigt. Es präsentiert den eleganten, lebendigen Stil des Jahrgangs, bleibt aber trotzdem klassisch Pavie.
 
Die Bewertung für den  vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.97-99 Punkte
Mit seiner schwarzen, violetten Farbe, und nur einem einzigen Wirbel entdeckt man Brombeeren, schwarze Kirschen, Cassis, Minze, Tabakblätter, Gewürze und ozeanische Einflüsse. Am Gaumen ist es noch besser mit seinen Schichten von schwarzen und roten Früchten und ihrem wunderschönen Gefühl von Reinheit. Der Wein ist konzentriert, tief, lang und intensiv, ebenso wie die Mineralität. Es gibt eine elektrisierende Lebendigkeit, die ein nervöses Mundgefühl bietet, das die Frucht im langen, expansiven Abgang belebt, gestützt von seiner Aromatik am Gaumen. Der Schlüssel zu diesem Jahrgang lag in der Fähigkeit, auf den richtigen Zeitpunkt zum Ernten jeder Rebsorte zu warten. Um diesen Punkt zu verdeutlichen, wurden einige der ältesten Merlot-Rebstöcke nach den Cabernets geerntet.

 
324,00 EUR
432,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Pavie 2018 Saint Emilion Subskription
97-100
98-99
96-99
94-97
 
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage für diesen Artikel entgegen und melden uns mit einer Offerte bei Ihnen zurück. Bitte beachten Sie ein Abnahmeintervall von 6 bzw. 12 Flaschen je nach Verfügbarkeit und Angebot.

 
Den Chateau Pavie 2018 Saint Emilion verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: CB Weinhandel bewertet den Chateau Pavie 2018 Saint Emilion wie folgt:

Cuvee: 60 Merlot / 22 Cabernet Franc / 18Cabernet Sauvignon Alkoholgehalt: 14.50 Vol.% Der Kern ist dicht und kompakt im Zentrum schwarz. Das Aroma ist verdammt vielschichtig und mit Tiefe. Fast alle dunklen Beeren die man so kennt. Blaubeere, Holunder, etwas rote Beete. Man spürt das Holz, aber es ist zum Glück nicht überladend. Im Mund ist der Wein grosszügig und einnehmend. Massen an reifen und kraftvollen Tanninen. Auch hier setzt die Frucht ein tolles Gegenstück zu Allem. Mineralisches Finish und lang, lang ... lang. In Zeiten, in denen alle den Holzeinsatz zurückfahren, steht Pavie wie der Fels in Brandung dar, wahrscheinlich der kräftigste aller Saint-Emilion Weine. Wenn der Holzeinsatz allerdings so perfekt verdaut und kompensiert wird, darf man es dem Chateau nicht für übel nehmen und vergibt ihm 97-99 Punkte.

 
98-99 Punkte bei James Suckling Chateau Pavie 2018 Saint EmilionJames Suckling bewertet den Chateau Pavie 2018 Saint Emilion wie folgt:

This is a very pretty and structured Pavie with a beautiful elegance and depth. Full body and a great core of elegant fruit, surrounded by very fine tannins. Very polished. Extremely long. Finesse with power.

 
96-99 Punkte vom Wine Spectator für den Chateau Pavie 2018 Saint EmilionJames Mothels bewertet den Chateau Pavie 2018 Saint Emilion wie folgt:

Gorgeous from start to finish, offering lush layers of raspberry. cassis and plum sauce flavors entwined with licorice, apple wood and rooibos tea notes. There's a serious grip through the finish but this is focused and pure in feel. The encore of fruit detail at the very end is impressive.

 
97-100 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Pavie 2018 Saint EmilionLisa Perrotti Brown bewertet den Chateau Pavie 2018 Saint Emilion wie folgt:

The 2018 Pavie is composed of 60% Merlot. 22% Cabernet Franc and 18% Cabernet Sauvignon, harvested October 1-10 with yields of 38 hectoliters per hectare. The wine has a 3.58 pH and 14.48% alcohol. Very deep purple-black in color, the nose starts off quiet and stern, swiftly growing exponentially in the glass to reveal powerful plum preserves, fruitcake, coffee beans, smoked meats and black olives scents with emerging nuances of roses, hoisin, molten chocolate and licorice plus a waft of candied violets. WOW—the palate explodes with waves of black fruit preserves, exotic spices and savory chocolate, framed by very firm, super ripe, velvety tannins and an electric backbone of freshness, finishing with epic length and energy. Amazing, singular wine—it could only be Pavie.

 
94-97 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Pavie 2018 Saint EmilionAntonio Galloni bewertet den Chateau Pavie 2018 Saint Emilion wie folgt:

The 2018 Pavie is a powerful, racy wine. Deep, unctuous and impeccably polished, the 2018 Pavie has so much to offer. A rush of red/purplish berry fruit, floral notes, leather, lavender and mocha all race across the palate. Even with all of its obvious tannin and structure, the 2018 Pavie is incredibly appealing and sensual from the very first taste. I can't wait to see it in bottle und vergibt ihm 94-97 Punkte.

 
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage für diesen Artikel entgegen und melden uns mit einer Offerte bei Ihnen zurück. Bitte beachten Sie ein Abnahmeintervall von 6 bzw. 12 Flaschen je nach Verfügbarkeit und Angebot.
 
VORVERKAUF
Vielen Dank für Ihr Interesse - wir prüfen zunächst Ihre Anfrage.

 
Nicht käuflich
1 bis 7 (von insgesamt 7)