Ziereisen Lügle Weißer Burgunder 2019 je 0,375 L - Flasche 9.95€
Ziereisen Lügle Weißer Burgunder 2019 halbe Flasche 0,375 l

weiteres von

Ziereisen Lügle Weißer Burgunder 2019 halbe Flasche 0,375 l

Art.Nr.:
2021008221
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.375
Ursprungsland:
Deutschland
Region:
Baden
Lage:
Markgräflerland
Rebsorte(n):
Weißburgunder
Qualitätsstufe:
Badischer Landwein
Ausbau::
Gärung und Reifung im großen Holzfass sowie 22 Monate Kontakt mit der Vollhefe
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
6 – 8 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Universal
Alkoholgehalt in Vol.%:
13.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Weingut ZiereisenMarkgrafenstr. 1779588 Efringen-KirchenDeutschland
9,95 EUR
26,53 EUR pro l

26,53 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Ziereisen Lügle Weißer Burgunder 2019 je Flasche 18.60€


Die gesunden handgelesene Trauben der Rebsorte Weisser Burgunder (Pinot Blanc).sind auf der traditionellen Kobpresse abgepresst worden um nachher spontan, also mit Weintraubeneigenen Hefen vergoren worden. Die Gärung fand in grossen und traditionellen Holzbehältern statt. Nach einer Lagerdauer von 22 Monaten auf der Feinhefe, welche den Weinen ein ungeheure Komplexität und Tiefe verleiht, konnte der Lügle Weisser Burgunder durch diese natürliche Klärung ohne weitere Filtration abgefüllt werden. Ein kleines Depot ist somit eine natürliche Erscheinung und Zeugnis einer ursprünglichen und unverfälschten Winzerkunst, wie es bei den Ziereisens durch die verschiedenen Weinlinien angewendet wird.
Cremige Klarheit, Bouquet von reifen Äpfeln, Birnen und Mandeln. Frische verbindet sich mit Volumen, ohne fett zu wirken. Mineralisches, salziges Finale.


 
18,60 EUR
24,80 EUR pro l
Kurtatsch 2022 Chardonnay Caliz DOC Südtirol
91
90
Mediterrane Fruchtfülle trifft auf alpine Straffheit

Der Name „Caliz“ leitet sich von den lateinischen Begriffen Calix (Kelch) und Calx (Kalkstein) ab. Der Chardonnay Caliz wächst ausschließlich auf leichten Schotterböden höher gelegener Weinberge mit hohem Dolomit-Kalk Anteil. In der Nase finden sich exotische Früchte, untermalt von würzigen und einem Hauch nussige Noten.

 
91 Sucklingpunkte für den Kurtatsch 2022 Chardonnay Caliz DOC SüdtirolJames Suckling über den Kurtatsch 2022 Chardonnay Caliz DOC Südtirol (Juli 2023):

Bright chardonnay with aromas of sliced apples, pears, lemons and stones. It’s clean and crisp with a medium body and mineral, transparent finish. Drink now.

 
 
90 Punkte vom Falstaff für den Kurtatsch 2022 Chardonnay Caliz DOC SüdtirolFür den Falstaff Weine Guide Italien 2024 bewertet von Othmar Kiem und Simon Staffler (Oktober 2023):

Helles Strohgelb mit goldigen Reflexen. In der Nase nach reifer Banane, Ananas und Mango, dann leicht würzig. Am Gaumen gut ausbalanciert, mit angenehmer Säurestruktur und feinem Mundgefühl, mittellanges Finale.
11,90 EUR
15,87 EUR pro l
Wittmann 2021 Riesling Morstein Kabinett
 BIO 
 
Die Lage
Als älteste in Westhofen erwähnte Einzellage lässt sich der Morstein bis ins Jahr 1282 zurückverfolgen. Als reiner Südhang erstreckt sich die gesamte Lage bis ins westliche Gundersheim. Der Hang steigt aus dem Urstromtal des Rheins bis zu einer Höhe von 280 Metern über NN mit einer Hangneigung von 20% zu einem Hochplateau auf. Die Rebstöcke für unsere Morstein-Rieslinge befinden sich auf einem 4 ha großen. privilegierten Teilstück der Lage.

Der Boden
Hier findet man schwere Tonmergelböden mit Kalksteineinlagerungen in der oberen Schicht. Der Untergrund wird von wasserführenden Kalksteinfelsschichten dominiert, die für eine optimale Nähr- und Mineralstoffversorgung, auch bei längeren Trockenphasen, sorgen. Der schwer durchwurzelbare, steinige Kalk-Untergrund sowie eine späte Reife mit extrem langer Vegetationsperiode sorgen bei unseren Morstein-Rieslingen für eine elegante, kühle Aromatik mit frischen, gelben Früchten. Der Kalkstein fördert eine lange, komplex am Gaumen verwobene, zart salzig wirkende Mineralität zutage.
 
26,90 EUR
35,87 EUR pro l
Weingut Franz Keller Chardonnay Bassgeige VDP Erste Lage Baden 2021
 
Aromatisch, würzig mit rundem Körper, charmanter und samtiger Abgang

"Die Bassgeige ist ein idealer Einstieg in die Welt des Kaiserstühler Cardonnays. Der wird laut Friedrich Keller im Betrieb immer wichtiger, weshalb er zielstrebig daran arbeitet, die Sorte immer näher an die Region zu rücken und ihr eine eigene Stimme zu verleihen. Der Chardonnay ergibt in der Bassgeige Weine mit stabiler Säure und erlaubt flexible Lesezeitpunkte. Die Trauben wurden mit Ausnahme eines 2000l Fasses allesamt im Barrique mit einem Anteil von 20% Neuholz spontan vergoren.

Den Jahrgang 2019 beschrieb Sebastian Bordthäuser so: Farbe: Kräftiges Gelb mit leuchtenden Reflexen, strahlend und klar. Nase: Die Nase ist skizziert durch zeitgeistige Reduktion, die an Zündplättchen erinnert. Mit etwas Belüftung zeigen sich dann enorm disziplinierte Kernobst und Steinobst-Noten. Vom Apfel nur die Schale und vom Pfirsich nur der Kern ist er reduziert aufs Wesentliche. Unterlegt von salinen mineralischen Noten nach nasser Tafelkreide und dezenter Holzwürze verspricht er ein kernig reduziertes Chardonnay Vergnügen.
Mund: Der Antrunk hält, was die Nase verspricht: Gradlinig und stringent verbindet der 2019 Oberbergener Bassgeige Chardonnay Erste Lage von Fritz Keller seine reduzierte Frucht mit saliner Struktur und transparenter Frische. Die Fruchtnoten halten sich bedeckt im Hintergrund und ordnen sich der Struktur des Weines unter. Mit feinem Extrakt und weit gespanntem Säurebogen brilliert er mit salinem Charakter und feinkörnigem Grip am Gaumen."
(Beschreibung und Verkostungsnotiz von Sebastian Bordthäuser | Vinaturel zum Jahrgang 2019)
 
19,00 EUR
25,33 EUR pro l