Teso la Monja Victorino 2018
Victorino 2018 Toro Bodega Teso La Monja

weiteres von

NEU

Victorino 2018 Toro Bodega Teso La Monja

Art.Nr.:
26021803
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Spanien
Region:
Toro
Rebsorte(n):
Tinta de Toro (Tempranillo)
Parker Punkte:
94
Bodenformation:
Kalkstein mit Kies- und Schotteranteilen
Qualitätsstufe:
DO
Ausbau::
18 Monate im ausschließlich neuen französischen Barrique gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | ca. 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.5
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Viñedos y Bodegas Sierra CantabriaVIÑEDOS DE PÁGANOS. S.L.Carretera Navaridas-Páganos s/n.Páganos-Laguardia 01309 Álava
39,95 EUR
53,27 EUR pro l

53,27 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Magnum Teso la Monja Victorino 2016
93
 
Grosser Wein in der Magnumflasche

Der Victorino 2016 ist königlich, die Trauben für den Victorino stammen von wurzelechten Reben mit einem Alter von 45-100 Jahren. 100% Tempranillo / Tinta del Toro auch genannt in der kleinen aber sehr feinen Weinbauregion im Norden Spaniens. Die typischen Intensität der Rotweine dieser Weinbauregion ist nahezu einmalig in Spanien. Massiv und erhaben steht er im Glas eine spektakuläre Fülle an reichhaltigen kleinen schwarzen Waldbeeren steigen aus dem Glas. Zartbitterhschokolade, Vanille, Röstnuancen wie Kaffee vollenden diesen spektakulären Torowein. Eine wahre Kunst ist es trotz aller Kraft und Wucht, dem Victorino genügend Frische mit auf den Weg zu geben. Aber wenn es die Tempranillo Könner der Familie Eguren nicht können, dann kann es keiner! Der Ausbau des Victorino erfolgt über 20 Monate in 100% neuen Fässern.

 
93 Parker Punkte für den Victorino 2016 Teso la MonjaLuis Gutierez vergibt für den Victorino 2015 von Teso la Monja eine tolle Bewertung und schreibt am 31.08.2018 wie folgt:

The 2015 Victorino is produced with Tinta de Toro, the Tempranillo strain from the zone, from vines that are 45 to 100 years of age, planted ungrafted and dry farmed, It fermented destemmed and crushed for nine days, followed by 21 days of maceration. Malolactic was in new French barriques and the élevage was also in new French oak barrels and lasted 20 months. This is always a powerful, concentrated and generously oaked red, with plenty of spices and smoke, a touch of wild herbs and ripe berries, keeping its poise even in a warm year like 2015. With concentration and power as well as abundant, fine-grained tannins, it is showing quite young and is in need of a little more time in bottle. 40.000 bottles produced.

Grosser Wein in der Magnumflasche
 
99,00 EUR
66,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Bodegas Habla Habla la Tierra 2019 je Flasche 8.90€



Der Bodegas Habla Habla la Tierra 2019 ist eine eher moderne Cuvée, bei der der Tempranillo nicht im Fokus steht. Hier, in der Weinbauregion Extremadura nördlich von Sevilla, direkt an der Grenze zu Portugal, gedeihen die etwas anspruchsvolleren Rebsorten wie Syrah und Cabernet Sauvignon hervorragend. Der Bodegas Habla Habla la Tierra 2019 zeigt genau das, geizt er doch nicht mit Opulenz, saftig dunkler Primärfrucht und dennoch einer gewissen Eleganz, die durch die seidige Tanninstruktur getragen wird. Ein eleganter, kräftiger Wein für jeden Tag.



 
8,90 EUR
11,87 EUR pro l
Doppelmagnm Teso la Monja Victorino 2016
93
 

Der Victorino 2016 ist königlich. die Trauben für den Victorino stammen von wurzelechten Reben mit einem Alter von 45-100 Jahren. 100% Tempranillo / Tinta del Toro auch genannt in der kleinen aber sehr feinen Weinbauregion im Norden Spaniens. DIe typischen Intensität der Rotweine dieser Weinbauregion ist nahezu einmalig in Spanien. Massiv und erhaben steht er im Glas eine spektakuläre Fülle an reichhaltigen kleinen schwarzen Waldbeeren steigen aus dem Glas. Zartbitterhschokolade. Vanille. Röstnuancen wie Kaffee vollenden diesen spektakulären Torowein. EIne wahre Kunst ist es trotz aller Kraft und Wucht . dem Victorino genügend Frische mit auf den Weg zu geben. Aber wenn es die Tempranillo Könner der Familie Eguren nicht können. dann kann es keiner! Der Ausbau des Victorino erfolgt über 20 Monate in 100% neuen Fässern.

 
93 Parker Punkte für den Victorino 2016 Teso la MonjaLuis Gutierez vergibt für den Victorino 2015 von Teso la Monja eine tolle Bewertung und schreibt am 31.08.2018 wie folgt:

The 2015 Victorino is produced with Tinta de Toro. the Tempranillo strain from the zone. from vines that are 45 to 100 years of age. planted ungrafted and dry farmed. It fermented destemmed and crushed for nine days. followed by 21 days of maceration. Malolactic was in new French barriques. and the élevage was also in new French oak barrels and lasted 20 months. This is always a powerful. concentrated and generously oaked red. with plenty of spices and smoke. a touch of wild herbs and ripe berries. keeping its poise even in a warm year like 2015. With concentration and power as well as abundant. fine-grained tannins. it is showing quite young and is in need of a little more time in bottle. 40.000 bottles produced.

 
Nicht käuflich
Bodegas Habla Habla del Silencio 2018 je Flasche 12.95€


Der Bodegas Habla Habla del Silencio 2018 ist der große Bruder des Habla la Tierra. Ähnlich cuvéetiert. aber in etwas anderen Verhältnissen - hier dominiert zwar auch der Syrah. aber der Cabernet Sauvignon hat mehr Mitspracherecht als der Tempranillo - mit anschließender Fassreife. zeigt er sich stoffiger. komplexer. Voll konzentrierte. dunkle Frucht wird mit leichter Sekundäraromatik von Leder. Pfeffer und Fleisch gepaart. etwas Kräuter und Tabak mischen sich unter. Am Gaumen mächtig kräftig. lang im Finish und dennoch wie der kleine Bruder von Eleganz gezeichnet. haben wir hier einen wunderbaren Wein für kräftige Speisen oder den gediegenen Abend.


 
Nicht käuflich
Alabaster 2016 Toro Bodega Teso La Monja
94


Der Alabaster 2016 ist unglaublich. die Trauben für den Alabaster stammen von wurzelechten Reben mit einem Alter von 80-125 Jahren. 100% Tempranillo / Tinta del Toro auch genannt in der kleinen aber sehr feinen Weinbauregion im Norden Spaniens. DIe typischen Intensität der Rotweine dieser Weinbauregion ist nahezu einmalig in Spanien. Massiv und erhaben steht er im Glas eine spektakuläre Fülle an reichhaltigen kleinen schwarzen Waldbeeren steigen aus dem Glas. Zartbitterhschokolade. Vanille. Röstnuancen wie Kaffee vollenden diesen spektakulären Torowein. EIne wahre Kunst ist es trotz aller Kraft und Wucht . dem Alabaster genügend Frische mit auf den Weg zu geben. Aber wenn es die Tempranillo Könner der Familie Eguren nicht können. dann kann es keiner! Der Ausbau des Alabaster erfolgt über 18 Monate in 100% neuen französischen Fässern.


94 Parker Punkte für den Alabaster 2016 Toro Bodega Teso La MonjaLuis Gutierez vergibt für den Alabaster 2015 von Teso la Monja eine tolle Bewertung und schreibt am 31.08.2018 wie folgt:

The heady. perfumed and hedonistic 2015 Alabaster was produced with grapes from ancient ungrafted grapes from 11.5 hectares of their own vineyards in the Valmediano. La Jara and Marinacea crus. It fermented in open-top vats. it was foot trodden and aged in new French oak barrels for 18 months. There is no more structure or concentration as we go up in the quality and price ladder. but the effect of the élevage is more obvious. and the wines require more time to better integrate the oak. Its medium to full-bodied. with abundant. grainy tannins and an XL balance. This is always a rich cuvée. exuberant and open. These 2015s do not show especial heat. even though 2015 was a warm and dry year. 4.000 bottles were filled in July 2017.














 

 

 

 

Nicht käuflich
Magnum Teso la Monja Victorino 2016
93
 
Grosser Wein in der Magnumflasche

Der Victorino 2016 ist königlich, die Trauben für den Victorino stammen von wurzelechten Reben mit einem Alter von 45-100 Jahren. 100% Tempranillo / Tinta del Toro auch genannt in der kleinen aber sehr feinen Weinbauregion im Norden Spaniens. Die typischen Intensität der Rotweine dieser Weinbauregion ist nahezu einmalig in Spanien. Massiv und erhaben steht er im Glas eine spektakuläre Fülle an reichhaltigen kleinen schwarzen Waldbeeren steigen aus dem Glas. Zartbitterhschokolade, Vanille, Röstnuancen wie Kaffee vollenden diesen spektakulären Torowein. Eine wahre Kunst ist es trotz aller Kraft und Wucht, dem Victorino genügend Frische mit auf den Weg zu geben. Aber wenn es die Tempranillo Könner der Familie Eguren nicht können, dann kann es keiner! Der Ausbau des Victorino erfolgt über 20 Monate in 100% neuen Fässern.

 
93 Parker Punkte für den Victorino 2016 Teso la MonjaLuis Gutierez vergibt für den Victorino 2015 von Teso la Monja eine tolle Bewertung und schreibt am 31.08.2018 wie folgt:

The 2015 Victorino is produced with Tinta de Toro, the Tempranillo strain from the zone, from vines that are 45 to 100 years of age, planted ungrafted and dry farmed, It fermented destemmed and crushed for nine days, followed by 21 days of maceration. Malolactic was in new French barriques and the élevage was also in new French oak barrels and lasted 20 months. This is always a powerful, concentrated and generously oaked red, with plenty of spices and smoke, a touch of wild herbs and ripe berries, keeping its poise even in a warm year like 2015. With concentration and power as well as abundant, fine-grained tannins, it is showing quite young and is in need of a little more time in bottle. 40.000 bottles produced.

Grosser Wein in der Magnumflasche
 
99,00 EUR
66,00 EUR pro l
Bodega Teso La Monja Romanico 2019 je Flasche 10.50€
91
89
 
89 Sucklingpunkte für denVerkostungsnotiz von James Suckling vom 14. Oktober 2021:

A bright and fresh red for Toro with blackberry. crushed-stone. dried-soil and terra-cotta aromas and flavors. Medium to full body. Fruity and lively. Try this. if you want to understand drinkability from Toro. Drink now.

 
91 Punkte vom Wine Advocate für denVerkostungsnotiz von Luis Gutierrez vom 30. Juni 2021:

The entry-level red is the 2019 Románico, produced with Tinta de Toro (a.k.a. Tempranillo) from younger vines (10 to 25 or 30 years old, some of them grafted) in the villages of Valdefinjas and Toro. It fermented in a traditional way, foot trodden and with soft pumping overs, with indigenous yeasts selected from their own vineyards and matured in used French oak barrels for an average of six to eight months, as some wine is kept in stainless steel and other lots are aged in barrel for longer. This is primary and fruit-driven (black fruit), with purity and something floral; it's juicy and tender, with ripe, round tannins and a soft, caressing mouthfeel. It's clean and balanced with neatly integrated oak. This is a fresher style of 2015, perhaps more like 2011, which was dry in the region but not very warm, like 2019. 150,000 bottles produced. It was bottled in February 2021.
 
Nicht käuflich

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Weingut Korrell Johanneshof Grauer Burgunder 2021 je Flasche 8.90€




Der Weingut Korrell Johanneshof Grauer Burgunder 2021 glänzt schon beim ersten Schnuppern durch seine intensiven, aber nie aufdringlichen Aromen von reifer Birne und gelbem Apfel. Am Gaumen ebenso saftig, kräftiger, fruchtbetonter Körper mit balancierender Mineralik und der kleinen, feinen, aber nötigen Portion Säure. Der von Frucht getragene Abgang zeugt zusätzlich von zartem Schmelz. Ein auf ganzer Linie gelungener Gutswein, der den Stil des Weinguts wie auch den Gaumen der Zeit trifft.




 
9,90 EUR
13,20 EUR pro l
Gazur 2020 Ribera del Duero Telmo Rodriguez
 BIO 



Der Gazur 2020 ist ein rebsortenreiner Tempranillo aus dem spanischen Anbaugebiet Ribera del Duero. Telmo Rodriguez hat mit diesem Wein einen Ribera del Duero erschaffen der das Terroir und die Traube aufs beste widerspiegelt. Jedes Jahr aufs neue ist der Gazur ein toller Vertreter des Ribera del Duero. Die Reben auf kalkhaltigen Böden und verleihen dem Gazur seine Feinheit und Frische. Die Nase ist sehr klar und frisch von roter Frucht geprägt. Kein störendes Holz, saftige Kirsche, etwas Pflaume und zarte Lakritzanklänge bieten mit dem Gazur einen eleganten und sanften Rotwein für die klassische spanische Küche. Auch als Solist ein Wein der weiss wie man Freude bereitet ohne anstrengend zu sein.


 
8,95 EUR
11,93 EUR pro l
Chateau Pesquie Terrasses Rose 2020 je Flasche 9.50€
 BIO 



Der Chateau Pesquie Terrasses Rose 2020 ist ein AOC Ventaux, das heisst, das hier verwendete Rebmaterial stammt aus der Region rund um den Mont Ventoux. Mit seiner herrlich frisch-fruchtigen Cuvée von Cinsault. Grenache und Syrah zeigt der Chateau Pesquie Terrasses Rose 2019 Saftigkeit, leichten Schmelz, zarte Mineralität und perfekt eingebundene, animierende Säure. Ein rund herum perfekter Rosé, der nicht nur im Sommer Spaß macht, sondern schon im Frühjahr oder Herbst noch herrlich Speisen begleitet.


 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Weissburgunder & Chardonnay 2020 je Flasche 8.25€




Der Gerhard Klein Weißburgunder & Chardonnay 2020 besticht durch die starken Seiten der beiden cuvéetierten Rebsorten: Finessenreicher Weissburgunder vermählt mit fülligem Chardonnay. In der Nase reife Früchte. vorrangig Apfel, Birne, etwas Pfirsich. Am Gaumen saftig und schmelzig. Oder wie Kleins sagen: rund und gut zu trinken!



 
8,25 EUR
11,00 EUR pro l
Chateau du Retout 2018 Haut Medoc
91
91


91 Sucklingpunkte für denJames Suckling bewertet den Chateau du Retout 2016 im Januar 2021 wie folgt:

A balanced, refined red with layers of fine tannins that are polished and very pretty. Medium body. Nice brightness and a fresh finish. Drink or hold.

 
91 Punkte vom Falstaff für denPeter Moser im Mai 2019:

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Einladendes dunkles Waldbeerkonfit, etwas Nougat, feine tabakige Würze. Saftig und rund, zart nach Lakritze, mineralisch, feine Säurestruktur, salziger Touch im Abgang, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.

 
statt 15,95 EUR
Jetzt 14,90 EUR
19,87 EUR pro l
Domaine de la Janasse VDP Terre de Bussiere 2019
89




Domaine de la Janasse VDP Terre de Bussiere 2016Verkostungsbericht vom 05.05.2022

A Merlot-dominated blend, the 2019 IGP Principaute d'Orange Terre de Bussiere offers up scents of tobacco and cigar box backed by black cherries. Full-bodied, sturdy and richly textured, it finishes with slightly drying tannins.



 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Weingut Gerhard Klein Riesling Kalkstein trocken 2021 je Flasche 7,50€




Der Weingut Gerhard Klein Riesling Kalkstein trocken 2021 ist der Einstieg in die knackige pfälzer Rieslingwelt. Intensive Pfirsichfruchtaromen gepaart mit einem Hauch Würze verleihen schon der Nase eine enorme Komplexität, die man so in diesem Preissegment nicht findet - typisch für die Weine aus Peter Kleins Hand. Am Gaumen straff strukturiert, animierend, frisch. Alles so, wie es sein soll, wenn Riesling drauf steht!



 
7,50 EUR
10,00 EUR pro l
Borell Diehl 2021 Weisser Burgunder Alte Reben trocken



Weisser Burgunder Alte Reben 2021 trocken aus dem Hainfelder Weinbergslagen des Betriebes Borell Diehl.

Ein traumhaft üppiger Duft nach weissen Blüten, Birne, goldenes Stroh. Ausgestattet mit einer feinen Mineraliät. Dadurch spannungsgeladen und pulsierend im Gaumen und höchst intensiv, tolles cremiges Mundgefühl!
 
10,20 EUR
13,60 EUR pro l
Chateau Pesquie Ventoux la Quintessence 2019 rouge je Flasche 17.90€
92-94
 BIO 
 
92-94 Punkte vom Wine Advocate für den Verkostet und bewertet von Joe Czerwinski am 10. September 2020:

The 2019 Ventoux Quintessence was presented as a representative sample. A blend of 80% Syrah and 20% Grenache, aged mostly in barrique, it will be blended and bottled this winter. On the nose, it delivers fresh blueberry and plum notes, while the palate is marked by crisp acids, but also ripe, creamy tannins and great length and intensity.


Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière, Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete, wie z.B.: Napa Valley, Bordeaux, Oregon und die Bourgogne.

Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der dritten Generation fort. Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern, obwohl nur 100 km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken. dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

Seit 1990 wird der "Quintessence" hergestellt. Der Name soll die Außergewöhnlichkeit und die Konzentration dieser Cuvée hervorzuheben. Kraftvoll und komplex, aber mit einem herrlichen Gleichgewicht und einer schönen Frische, ist sie das Ergebnis einer rigorosen Parzellenauswahl.
 
17,90 EUR
23,87 EUR pro l