Quinta Vale D. Maria Douro 2015 Vinha da Francisca
Quinta Vale D. Maria Douro 2015 Vinha da Francisca

weiteres von

Quinta Vale D. Maria Douro 2015 Vinha da Francisca

Art.Nr.:
2023009683
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Portugal
Region:
Douro
Lage:
4.5 Hektar Weinberg mit süd südöstlicher Ausrichtung nach der Tochter Francisca benannt.
Rebsorte(n):
Sousao (50%) | Touriga Franca |Touriga Nacional | Tinta Francisca und Rufete
Parker Punkte:
95
Bodenformation:
Karger Schieferboden
Qualitätsstufe:
Douro D.O.C.
Ausbau::
21 Monate in 50% neues französischen Fässern
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkork
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
10-12 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja
Trinktemperatur (in Grad °C):
15-17
Glasempfehlung:
Gabriel StandArt
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Quinta do Vale Dona Maria | Apartado 2508 | Rua do Cavaco 96 | P4400-408 Vila Nova de Gaia | Portugal
63,50 EUR
84,67 EUR pro l

84,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Wine & Soul Quinta da Manoella Vinhas Velhas 2017 je Flasche 65€
92-94
97
 
Der Name des Quinta da Manoella Vinhas Velhas 2017 verweist auf den sehr alten Weinberg mit über 100 Jahre alten Rebstöcken. Zudem sorgen die hier über 30 einheimischen Rebsorten für Komplexität und Stabilität in den Jahrgangsqualitäten. Wie auch bei den Pintas-Weinen achtet das Winzerteam durch das schonende Zerstampfen der von Hand selektierten Trauben darauf. dass wirklich nur die besten Gerbstoffe in den späteren Wein gelangen. Nach der Gärung erfolgen malolaktische Gärung und Reifeprozess über 20 Monate hinweg in französischer Eiche.

Der Vinhas Velhas 2017 beeindruckt uns mit seinen komplexen Aromen von saftigen Pflaumen über verschiedene Gewürze und mineralische Noten. Diese Eindrücke werden am Gaumen fortgeführt und von der opulenten Tanninstruktur in einen langen. frischen Abgang hinein getragen. Ein großer Genuss für viele Gelegenheiten!

 
92-94 Puntke vom Wine Advocate für den Wine & Soul Quinta da Manoella Vinhas Velhas 2017Verkostungsnotiz von Mark Squires vom 30. August 2019:

The 2017 Quinta da Manoella Vinhas Velhas is a field blend of over 30 different grapes from centenarian vines (110 years) aged for 20 months in 70% used French oak. It comes in at 14% alcohol. Wonderfully fresh in this big vintage—it was picked early—this has lifted fruit. precision and silky texture. If you're looking for a dense. jammy Douro red in this warm year—but it depends on when the grapes were picked—this sure isn't it. That said. it has a Burgundian feel. with intensity of flavor and fine elegance. The ripe tannins easily provide support. At least as it now shows. a little more evident concentration wouldn't hurt. but its finesse is admirable and this is always on the restrained side. No one could dislike this very graceful red. How much you love it will be the question as it ages. We'll see what happens after it settles down—it has some serious potential for improvement. and its freshness should support it as it ages. This is the final blend. but it was a few weeks from bottling when seen.

 
97 Punkte vom Wine Spectator für den Quinta da Manoella Vinhas Velhas 2017Ausgabe Web Only 2020:

A beauty. with underpinnings of graphite. forest floor and savory spice flanking the blackberry. violet and boysenberry flavors. This full-bodied red offers depth of flavor and lots of freshness. with a powerful. integrated structure in tune with the cedar. dark chocolate. black tea and currant elements on the finish. Needs time in the cellar to unwind. Best from 2022 through 2032. 300 cases made. 50 cases imported. — GS
 
69,00 EUR
92,00 EUR pro l
Quinta Vale D. Maria Vinhas Velhas Douro 2019
92
Das Weinbaujahr 2018/2019 war besonders untypisch: extrem trocken, aber ungewöhnlich warm. So konnten die Reben dem Sommerstress trotz fehlender Wasserreserven im Boden standhalten. Da sich die Hitze nur zwischen Ende August und Anfang September bemerkbar machte, gab es keine Produktionsausfälle durch Verbrennung oder Austrocknung. Die Ernte begann Anfang September und dauerte bis zum 10. Oktober. Die Tatsache, dass das Jahr frisch war, ermöglichte eine langsame Reifung. Auf diese Weise konnte der ideale Zeitpunkt für die Ernte der einzelnen Weinbergsparzellen gewählt werden, so dass der Jahrgang 2019 des DOC Douro Weine von hervorragender Qualität hervorbringt.

 
92 Sucklingpunkte für den Quinta Vale D. Maria Vinhas Velhas Douro 2019James Suckling vergibt 92 Punkte (6. Februar 2023):

Notes of spiced dark berries with chocolate, violets and wet stones. Medium to full body. It is both creamy and juicy with ripe and soft tannins, coating the mellow core of ripe dark fruit. Drink or hold.
52,50 EUR
70,00 EUR pro l
Vale D. Maria Vinhas do Sabor 2018 Douro
The Reflection of some of our most special vineyards. Tradionally foot crushed in granite stone tanks (lagares) for a harmonious blend. (Quinta Vale D. Maria)

92 Sucklingpunkte für den Verkostungsnotiz von James Suckling, 2. Februar 2021:
der JG 2018 ist leider nicht bewertet worden
Aromas of blackcurrant, black cherry, cacao, dried rosemary and chili. Savory dried-oyster notes too. It’s full-bodied with firm, well-integrated tannins. Intense and delicious. Drink or hold.
 
18,50 EUR
24,67 EUR pro l
Quinta Vale D. Maria Douro 2018 Vinha da Francisca
 
Traubenherkunft: Im Jahr 2004, im Jahr des 18. Geburtstags von Cristiano van Zellers Tochter Francisca, wurde ein neuer Weinberg mit Sousão (50%), Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Francisca und Rufete gepflanzt. Mit insgesamt 4,5 Hektar ist Vinha da Francisca hauptsächlich nach Süden und Südosten ausgerichtet.

Vinifikation und Alterung: Alle Trauben werden von Hand gelesen und am Sortiertisch sorgfältig ausgewählt, bevor sie entrappt und in die Granitstein-Lagares gelegt werden. Alle Trauben werden in den Granit-Lagares mit Füßen getreten. Anschließend gären sie in Lagares oder in Edelstahltanks für 7 bis 10 Tage bei einer Temperatur zwischen 22 °C und 27 °C. Weine in Lagar werden jede Nacht mit Füßen treten, während die Edelstahltanks manuell umgepumpt werden. Die resultierenden Weine werden dann in neue 225-Liter-Fässer aus französischer Eiche von Allier von verschiedenen Fassbindern (Seguin Moreau, François Frères, Taransaud, Nadalie und Berthomieu) abgefüllt, wo sie während 21 Monaten in 50% neuen französischen Eichenfässern malolaktische Gärung durchlaufen. Die endgültige Auswahl der Fässer und die Zusammensetzung des Blends erfolgt etwa einen Monat vor der Abfüllung.

Verkostungsnotizen: Ein kraftvoll fruchtiger Weine, und Quinta Vale D. Maria Vinha da Francisca ist keine Ausnahme. Er hat eine feine Konzentration, eine große Struktur und behält dennoch seine Finesse, die für diesen Wein charakteristisch ist. Er hat Nuancen von reifen roten Früchten, sehr rein zusammen mit rauchigen Noten. Es ist mineralisch, hat ein cremiges Gefühl und behält dennoch seine Frische. Ein langer und eleganter Abgang zeigt uns, dass dieser Wein trinkfertig ist, aber auch schön in der Flasche reifen wird.

Ideal zu Fleischgerichten und etwas ofengebackenem Fisch. Unser Favorit zu Pilzgerichten, egal ob Risotto, Pasta oder Pizza. Köstlich mit Käse, aufgrund seiner großen Frische und weichen Tannine, insbesondere Kuhmilchkäse.
 
63,50 EUR
84,67 EUR pro l