Pieropan Soave Classico DOC 2020 günstig kaufen
Pieropan Soave Classico DOC 2020

weiteres von

Pieropan Soave Classico DOC 2020

Art.Nr.:
2021008210
Zur Zeit ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Venetien
Rebsorte(n):
85% Garganega | 15% Trebbiano di Soave
Bodenformation:
Vulkanische Böden
Qualitätsstufe:
DOC
Ausbau::
Mehrere Monate im Zementtank auf der Feinhefe gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Korkverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
1 - 3 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
8 – 10
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Weisswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Via Giulio Camuzzoni. 337038 Soave VR. Italien | IT-BIO-005
Nicht käuflich

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Villabella Lugana 2021 je Flasche 10.50€
 
Noch ein Lugana? Ja. aber der kann auch was! Der Villabella Lugana 2021 hat nicht den Anspruch der charmanteste Weißwein Italiens zu sein. Gefällig können auch schon genug. Hier kommt ein ernst zu nehmender Wein auf die Flasche. Keine Spielerein mit Restsüße. Im Glas blasses Zitronengelb, in der Nase grasige Noten mit gelbfleischiger Frucht. Im Mund zeigt der Villabella Lugana 2021 eine erstaunliche Mineralik. Die Frucht wirkt zartf fast fragil. Im Gegensatz dazu ist er hinten am Gaumen überraschend opulent, hinterlässt einen zarten Schmelz im langen Abgang.

Ein herrlich frischer, saftiger und komplexer Weißwein mit sagenhaftem Preis/Genuss-Verhältnis! Das gefällt auch den diversen Preisrichtern und Bewertern. In den letzten Jahren erhielt der Villabella Lugana immer wieder Auszeichnungen, unter anderem vom Gambero Rossi, von der Fondazione Italiana Sommelier, dem Decanter World Wine Awards, Awc Vienna oder Mundus Vini.
 
10,90 EUR
14,53 EUR pro l
Masari Agnobianco IGT 2019 je Flasche 11.95€
 BIO 

 

Der Masari Agnobianco IGT 2019 ist eine Cuvée aus Durella. Garganega und Riesling. Ja. richtig gelesen. auch in Italien bauen mutige Winzer die Königin der Weißweinrebsorten an. mit vollem Erfolg! Massimo del Lago pflegt nicht nur einen respektvollen Umgang mit der Natur. sondern auch zu jedem einzelnen seiner Produkte. So werden die Trauben für den Masari Agnobianco IGT 2019 von Hand gelesen. nachdem sie gänzlich ohne Einsatz von Pesti- und Herbiziden zur Vollreife gewachsen sind. Im Keller gibt es nur eigene Hefen. die Gärung läuft spontan im Stahltank und danach folgt etwas Fassreife. Im Glas zeigt sich der Masari Agnobianco IGT 2019 goldgelb. die Nase eröffnet ein Aromenspektrum von reifen. gelbfleischigen Früchten. kandierten Äpfeln. leicht würzigen Noten und erfrischender Zitrusfrucht. Am Gaumen zeigt sich eine hervorragend integrierte Säure. die der Fülle des Weins etwas Eleganz verleiht. Der Eindruck der Fruchtaromen bestätigt sich. ein Anflug von Nüssen gesellt sich hinzu. Solist und Begleiter zu fast allen Speisen!



 

Nicht käuflich
Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2018 je Flasche € 15.95



Der Lugana Riserva Vigne di Catullo 20168 besitzt ein leuchtendes Strohgelb. In der Nase verströhmt er viel reife Früchte, der Duft erinnert an Pfirsich und Quitte. Dazu ein Hauch Haselnuss. Im Mund dann präsentiert sich der Tenuta Roveglia Lugana Riserva Vigne di Catullo 2018 schmelzig und harmonisch mit einem langen Nachhall.

Weinbereitung: Schonende Lese der vollreifen Trauben von Hand in kleine Körben. Dabei wird streng selektioniert. Sanftes Pressen der unverletzten Beeren mit einer Saftausbeute von 60%. Temperaturkontrollierte Gärung und Ausbau in Edelstahltanks für 24 Monate.


 
15,95 EUR
21,27 EUR pro l
Alois Lageder Pinot Bianco 2021 Alto Adige DOC je Flasche 10.95€
 
Der Alois Lageder Pinot Bianco 2021 Alto Adige DOC hat eine leuchtend hellgelbe Farbe mit grünlichem Schimmer. Elegantes, blumig-mineralisches Aroma kombiniert mit Geruchsnoten von reifen Früchten (Apfel. Pfirsich). Im Geschmack und Duft ist der Lageder Weissburgunder sehr ausgeprägt. Eleganter, ausgewogener Körper. Lebhaft, frischer, mittellanger Nachgeschmack. Bei guter Lagerung wird der Alois Lageder Weissburgunder während zwei bis vier Jahren optimalen Trinkgenuss bieten.

Weingut
Die Wein-Tradition der Lageders reicht mehr als 150 Jahre zurück. Der Urgroßvater von Alois Lageder gründete 1855 am Rande der Bozener Altstadt die Weinkellerei ALOIS LAGEDER. Im Laufe der Jahrzehnte kamen Wein-höfe mit Weinbergen in den besten Lagen Südtirols hinzu, zuletzt 1991 der nur einen Steinwurf entfernte wunderschöne Besitz “CASON HIRSCHPRUNN”, dessen einmaliges Ambiente durch gekonnte Restaurierungen in seinem ursprünglichen Aussehen erhalten wurde. Auf dem 1934 erworbenen “Ansitz Löwengang” wurde 1996 ein neuer Betrieb fertiggestellt. Hier ist seitdem auch der Firmensitz der Lageders. Die neuen Gebäude sind von ästhetischer Schönheit auf hohem Niveau und von genialer Funktionalität bei gleichzeitiger Nutzung von alternativer Energie. Der behutsame Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist ebenso Ausdruck der Lebensphilosophie von Alois Lageder wie der naturnahe, umweltschonende Weinbau. Höchste Bewertungen weltweit bestätigen eindrucksvoll die Leistung dieses kreativen Weinmachers.
 
10,95 EUR
14,60 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Domaine l’enclos Chablis 1er Cru Vau de Vey AOC 2019 je Flasche 28.90€
 BIO 
 
Verkostungsnotiz von Marian Henß. 02.09.2020 Vinaturel:

Farbe:
Funkelndes Gelb. helle Reflexe

Nase:
In der Nase zeigen sich zunächst leicht rauchige Anklänge. Begleitet von reifer Birne und karamellisierter Quitte. kommt auch ein wenig geröstete Mandel und nasse Kreide zum Vorschein. Man könnte fast an eine Birnen-Tarte mit Mandeln denken. Zarte Röstaromen aber vor allem der reine Kalkstein mit etwas Heu und Bergkräutern wirken vielversprechend. Unweigerlich drängen sich Gedanken an salzig-süßes Popcorn auf. Das ist typisch für den kühlen Norden des Burgunds und seinen Purismus.

Gaumen:
Am Gaumen wirkt der Vau de Vey dann kraftvoll und intensiv. Zeitgleich vermittelt er die Reinheit eines Chablis gnadenlos gut. Puristisch und geradlinig. Die reife gelbe Frucht kommt mit dem Säuredruck wunderbar zurecht. Am Gaumen dann austrocknend karg mit viel Kalkmineralität. Im Abgang von zartem Schmelz begleitet präsentiert er die Karamell- und Röstnoten aus der Nase.
 
28,90 EUR
38,53 EUR pro l
Bret Brothers La Bottière 2020 Beaujolais AOC Juliénas
 BIO 
 
Juliénas, bereits seit 1938 mit eigenem Appellationsstatus versehen, ist einer der nördlichsten Crus des Beaujolais. Bottière ist ein wunderschönes Terroir! Dies ist ein Rückgriff auf den klassischen Beaujolais aus einer anderen Zeit. Vergoren mit 100% ganzen Trauben, Kohlensäure-Maischung und langsamer Pressung. Der Ausbau erfolgte in burgundischen Fässern. Ein leuchtender, heller Wein mit delikaten Aromen, die dazu einladen, diesen Nektar zu kosten.

Bei dem Bret Brothers La Bottière 2020 Beaujolais AOC Juliénas handelt es sich um einen Wein aus der Serie der "Cuvée Zen", die das Weingut im Bereich der Rotweine seit 2019 produziert. Diese "Zen"-Philosophie verlangt von den beiden Brüdern Jean-Guillaume und Jean Philipp besondere Hingabe an und Konzentration auf den Prozess des Weinmachens. Denn während der Weinbereitung, so erläutern die Beiden, wird keinerlei Schwefel verwendet. Erst mit Flaschenabfüllung wird eine minimale Menge zugesetzt. Das Ergebnis sind offene und ausdrucksstarke Weine. Mit den Worten der Brets gesprochen: "Sie vibrieren mit einer fast magischen Energie".


Der Jahrgang 2020 ist noch nicht bewertet, hier die WineAdvocate-Bewertung für den Vorgänger:

90 Punkte vom Wine Advocate für denWilliam Kelley am 19. August 2021 über den Bret Brothers La Bottière Beaujolais AOC Juliénas aus dem Jahr 2019:

The 2019 Julienas La Bottière is also showing nicely, offering up aromas of cherries, plums and raspberries. Fleshier and richer than the brothers' Fleurie Les Ponciés, with deeper-pitched fruit tones, it's layered and gourmand, with succulent acids and an enveloping core of fruit. The choice between the two is more a question of taste than quality.
 
28,50 EUR
38,00 EUR pro l
Alejandro Fernandez Dehesa La Granja 2018 je Flasche 10.50€




93 Sucklingpunkte für den Alejandro Fernandez Dehesa La Granja 2018Verkostungsnotiz von James Suckling im Juni 2022:

Sweet plums and red and black berries with a savory edge of dried meat, licorice and iron. This is quite approachable now, with its medium body and chalky tannins that melt away with the savory fruit on the palate. Excellent length. Already drinkable, but give it another year to allow it to develop more complexity.



 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Brezza 2021 Bianco dell Umbria Lungarotti



Beschreibung:
Brezza 2021 steht für : Jugendlich frisches Bouquet. feine Würze. fruchtig und harmonisch

Weingut
Wenn aus einem kleinen Weinbaubetrieb im Laufe von Jahrzehnten ein "Riese" wird. nimmt die Qualität häufig in gleichem Maße ab. wie die Quantität zunimmt. Nicht so im Hause Lungarotti. Qualität steht hier an erster Stelle. Neben den beiden traditionellen Weinen Torre di Giano - abgeleitet von dem Wohnsitz der Cantine in Torgiano - und Rubesco werden hier zwei gebietsuntypische Rebsorten mit großem Erfolg angebaut. Chardonnay und Pinot Grigio. Diese beiden Weine werden mit großer Perfektion vinifiziert. Nach dem Tod von Giorgio Lungarotti im Frühjahr 1999. haben seine beiden Töchter. Teresa und Chiara. die Leitung des Weingutes übernommen.


 
6,95 EUR
9,27 EUR pro l
Chateau Pesquie Cuvee des Terrasses 2020 rouge je Flasche 9.50€
 BIO 
 
Informationen zum Wein:
Die Cuvées der Terrassen sind feine Mischung aus verschiedenen Böden und Rebsorten, die auf dem gesamten Weingut vorkommen. Sie spiegeln die Ausgewogenheit und Großzügigkeit des Terroirs wider, dem das kühle Klima des Mont Ventoux Identität und Kohärenz verleiht. Tief im Terroir des Ventoux verankert, zeigen sich Grenache und Syrah hier mit Brillanz, Genuss und Geschmeidigkeit.

Degustation:

Farbe: tiefes Rubinrot.

Bouquet: intensives Bouquet mit würzigen Noten (vor allem schwarzer Pfeffer) und roten Beeren.

Gaumen: Dieser sehr ausgewogene Wein bietet sehr runde Tannine und frische Beerenaromen, mit einigen blumigen und würzigen Geschmacksnoten.

 
Chateau Pesquie Terrasses 2019 rouge Ventoux mit 90 Punkten vom Wine AdvocateDer Jahrgang 2020 ist noch nicht bewertet - für 2019 notierte Joe Czerwinski am 10. Sept. 2020:

The 2019 Ventoux Terrasses remains one of the top values in the Southern Rhône. A 60-40 blend of Grenache and Syrah aged exclusively in tank, it offers aromas of black cherries and raspberries, underscored by hints of black olives. Medium to full-bodied, it's round and silky-firm in feel, with a long, salty, mouthwatering finish.
 
9,50 EUR
12,67 EUR pro l
Chateau Les Mesclances Cuvee Romane Cotes de Provence AOP 2019 je Flasche 9.95€
 BIO 


Der Chateau Les Mesclances Romane Cotes de Provence AOP 2020 ist ein klassischer Provence-Rosé. was heißt. dass er nicht bonbonig daher kommt. sondern mit Frische und Eleganz. In der Nase zarte ausprägungen roter Früchte wie Erd- und Himbeere. am Gaumen leichte Würze. die Struktur verleiht und im Abgang eine wunderbar erfrischend herbe Note. Als Solist ein Erfrischer. als Speisebegleiter zu Salaten. Fisch. Geflügel und hellem Fleisch. Der Chateau Les Mesclances Romane Cotes de Provence AOP 2020 ist nicht nur der perfekte Sommerwein. sondern ganzjahrestauglich.


 
Nicht käuflich
Feudo Maccari Saia Nero d Avola Nere 2015 Sicilia DOC
94





94 Punkte von James Suckling für den Feudo Maccari Saia Nero d Avola 2017 Sicilia DOCJames Suckling beschreibt den Saia 2017 im Juli 2019 wie folgt:

Fascinating aromas of blackberries, tar, asphalt and flowers. Full body, firm and silky tannins and a bright and fruity finish. Yet in reserve. Needs some time to soften. Better after 2020.




 
16,95 EUR
22,60 EUR pro l