Weingut Disibodenberg
Weingut Disibodenberg

 

Das Weingut Disibodenberg befindet sich im Herzen der Nahe. Es verdankt seine Bezeichnung dem gleichnamigen Weinberg, der u.a. von Gault Millau und diversen Fachmagazinen ob seiner besonderen Qualitäten geadelt wurde. Die verantwortlichen Personen hinter Disibodenberg sind Christian Held als Gesellschafter und Thomas Zenz, seines Zeichens Diplom-Ingenieur für Weinbau. Gemeinsam mit ihrem Team legen sie großen Wert darauf, aus den beeindruckenden Qualitäten ihrer Lagen ebenso beeindruckende Weine zu erschaffen. Dabei stehen ihnen Stand 2019 insgesamt 22 Hektar ausgesuchter Rebflächen zur Verfügung, auf denen sie unter anderem Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder und einige weitere Varietäten anbauen. Gerade ersterer genießt auf den für Riesling idealtypischen Lagen die ganz besondere Aufmerksamkeit des Teams vom Weingut Disibodenberg. Mehr dazu erfahren Sie hier in unserem Blogbeitrag. (LINK)

Vor der Übernahme eines Großteils der Rebflächen besagter Weinbergslage trug das Weingut noch den Namen Klostermühle Odernheim. Es entstand im frühen Mittelalter als ein Wirtschaftshof des Klosters Disibodenberg. Kulturgeschichtlichen Weltruhm erlangte das Kloster dann, weil Hildegard von Bingen dort über 30 Jahre lebte und damals auch ihr berühmtestes Werk "Liber Scivias" niederschrieb. Im Zuge der später einsetzenden Reformation und der einsetzenden Säkularisierung gelangten Mühle und Weinberge dann in den Besitz der ansässigen Landesherren. Eine ganz typische Verbindung also, um ein großes Weinerbe aufzubauen: Vinophile Mönche kultivierten und förderten den Weinbau und schöpften als Erste aus dem erdgeschichtlichen Potential, auf dem nachfolgende Winzergenerationen bis heute hin aufbauen konnten.

In jüngster Zeit gipfelte diese Entwicklung 2017 in der Übernahme der exponierten Rebflächen am Disibodenberg vom Weingut Racknitz. Im April 2019 benannte sich die Klostermühle Odernheim folgerichtig um in das Weingut Disibodenberg. Auch die Ausstattung ihrer Etiketten gestalteten sie so um, dass jetzt das 1811 gebaute Weinbergshaus abgebildet ist.
Das Winzerteam blickt zurück auf eine über eintausendjährige Weinbautradition und nutzt dieses Potential für die Vinifizierung ebenso reichhaltiger wie genussvoller Weine.

Überzeugen Sie sich am besten selbst mit den folgenden Weißweinen bei uns im CB-Weinhandel!


Erfahren Sie hier mehr über das Weingut Disibodenberg an der Nahe, wir haben in unserem Blog einen Beitrag erstellt. -->>

 


 

Weingut Disibodenberg W´18 Weißburgunder 2018


Der Weißburgunder 2018 vom Weingut Disibodenberg eröffnet mit sortentypischen Aromen von Aprikosen, bereichert von Birnen und feinen Rauchnuancen. Besonders angetan sind wir darüber hinaus von seiner herrlich feingliedrigen Struktur. Mit dem zweiten Schluck erspürt man dann auch die edlen Mandelnuancen. Seine stets präsente aber nie laute Säure untermauert ebenfalls seine elegante Art und unterstützt die Saftfülle am Gaumen. Insgesamt zeigt sich der Weissburgunder 2018 als ruhiger Wein, der jedoch keine Schwierigkeiten dabei hat, sich Gehör zu verschaffen.





Erfahren Sie hier mehr über das Weingut Disibodenberg an der Nahe, wir haben in unserem Blog einen Beitrag erstellt. -->>

 
8,95 EUR
11,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Weingut Disibodenberg G´18 Grauburgunder 2018


Der Grauburgunder 2018 vom Weingut Disibodenberg ist ein ebenso spannender Vertreter seiner Rebsorte wie auch der Weißburgunder vom gleichen Weingut. Mit seinen 13,5% Vol. hat er eine Umdrehung mehr als sein "Bruder". Und die weiß der Grauburgunder auch zu nutzen, ohne dabei überladen zu wirken. Aromen von reifen Quitten, im Hintergrund Anklänge von Honig und am Gaumen ein mittlerer Körper, der durchaus mundfüllend wirkt. Beim zweiten Schluck rückt er dann noch mit feinwürzigen Eindrücken von u.a. Muskat raus. Bis in den Abgang hinein ist der Alkohol zudem sehr angenehm in das Geschmacksbild eingearbeitet.

Speisenbegleitung

Mit seiner mundfüllenden Art und der runden Textur empfiehlt er sich besonders als Speisenbegleiter zu Geflügel und zu Gerichten vom Süßwasserfisch.

 

Erfahren Sie hier mehr über das Weingut Disibodenberg an der Nahe, wir haben in unserem Blog einen Beitrag erstellt. -->>

8,95 EUR
11,93 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)