Lucien Albrecht - Elsass
Lucien Albrecht - Elsass
https://de.lucien-albrecht.com/


Das Weingut:

Seit über 8 Generationen finden Arbeit und Können der elsässischen Winzer aus Orschwihr ihren Ausdruck in einzigartigen Weinen & Crémants. Die Parzellen der Weinberge von Lucien Albrecht sind rar und werden gehegt und gepflegt. Sie offenbaren mit jedem Jahrgang anspruchsvolle Weine, die von den größten Weinführern und Weinwettbewerben anerkannt und ausgezeichnet werden. Das Weinhaus Lucien Albrecht zählt zu den Pionieren des Crémant d’Alsace und verdankt sein Know-how der Verbindung aus moderner Technik, Wertschätzung der Natur, Integration des Bodens und Bewahrung des Terroirs, gepaart mit einem unnachahmlichen Gespür für die Weinbereitung.

Die Geschichte:

Im Jahr 1698 ließ sich Balthazar Albrecht in Orschwihr nieder. Mit Leidenschaft und Ausdauer bearbeitete er die Böden. So schuf er einen Namen und einen eigenen Stil von Elsässer Weinen, die aus den komplexen und berühmten Terroirs von Orschwihr stammen. Diese Leidenschaft für den Boden, für die Weinreben und ihre Trauben, für die Weine und Crémants d’Alsace wird hier seit über 300 Jahren gelebt – unter Wahrung der überlieferten Traditionen. Die Winzer von Orschwihr führen die Arbeit auf diesen reichhaltigen und komplexen Böden fort. Önologe und Team vinifizieren die sonnenverwöhnten Trauben mit Leidenschaft und Respekt. So lassen sie den typischen Stil der Weine und Crémants d’Alsace von Lucien Albrecht weiter fortleben.




 
Lucien Albrecht Riesling 2017 Reserve



Im Glas zeigt sich der Lucien Albrecht Riesling 2017 Reserve von hellgelber Farbe, beim schwenken lässt sich eine Viskosität erkennen, die Lust auf den ersten Schluck macht: leicht ölig läuft er an der Glaswand hinab. In der Nase hat er einen feinen Duft mit Noten von Zitrusfrüchten wie Limette und Grapefruit, etwas Apfel und Pfirsich. Im Mund ist der Lucien Albrecht Riesling 2017 Reserve dann erstaunlich frisch, die Fruchtaromatik der Nase setzt sich fort und die 12,5% Alkohol sorgen mit der wunderbar eingebundenen Säure dafür, dass er nicht zum Sattmacher wird. Der Nachhall ist herrlich lang, ein Wein, von dem man länger was hat.

Speiseempfehlung:

Der Lucien Albrecht Riesling 2017 Reserve ist nicht nur ein eleganter Begleiter für alle Arten von Meeresfrüchten und Schalentieren, sondern eignet sich Dank der ca. 7,5g Restzucker/Liter auch hervorragend zur asiatischen Küche, ob Sushi (gerne mit Wasabi), pikanten und scharfen Gerichten, gebratenem Geflügel, Ziegenkäse und authentischer, Elsässischer Küche.







 
9,50 EUR
12,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lucien Albrecht Gewürztraminer 2018 Reserve



Der Lucien Albrecht Gewürztraminer 2018 Reserve zeigt sich im Glas mit goldgelber Farbe, in der Nase ist er für einen Vertreter der Rebsorte Gewürztraminer angenehm leise mit Noten von Nelke, Veilchen und exotischen Früchten wie Litschi und etwas Mango. Im Mund nimmt man neben der leicht kräuterigen Note eine wunderbar eingebundene Säure wahr, die zusammen mit den Aromen von Veilchen, Pfirsich, Litschi und Mango einen herrlich frischen, ausbalancierten Wein gibt. Der Nachhall des Lucien Albrecht Gewürztraminer 2018 Reserve ist erstaunlich lang, aber nicht zu pompös - wir sagen: ein perfekter Ganzjahresweißwein!

Speiseempfehlung:

Der Lucien Albrecht Gewürztraminer 2018 Reserve eignet sich perfekt als Aperitif, muss aber keine Solistenrolle einnehmen. Zu exotischer, asiatischer Küche mit viel Gewürz, süß-sauren Saucen oder pikanter Schärfe, hier zeigt er seine wahre Stärke, puffert zuviel Intensität im Geschmack ab und verleiht Frische. Ebenso gut kommt er mit charaktervollem Käse, Süßspeisen, Kuchen oder Desserts mit Obst zurecht.






 
12,50 EUR
16,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)