Jimenez Landi

Das Weingut Jimenez Landi befindet sich in einem altherrschaftlichen Haus, dessen ältester Teil bis auf das Ende des 16. Jahrhunderts zurückreicht. Und bereits damals wurde dort Wein bereitet. Das aktuelle Weingut wiederum fand dann 1963 seine Geburtsstunde.

Bei der Herstellung ihrer Weine wählt das Haus auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frische, Finesse, Eleganz und Tiefe. Logisch, dass dabei eine intensive Boden- und Klimaanalyse nicht fehlen darf. Als Schlussfolgerung dieser detaillierten Beobachtung der natürlichen Gegebenheiten entschloss man sich bei Jimenez Landi dann auch zu dem wegweisenden Schritt, nach biodynamischen Prinzipien zu arbeiten. So arbeitet man hier mit den einheimischen Hefen aus den Weinbergen und frei von chemischen Produkten großartige Weine mit Charakter heraus. In der Folge kann das Winzerteam mit Fug und Recht sagen, dass sie die Typizität und Besonderheiten ihrer Region und ihrer Weinlagen hervorragend zur Geltung bringen.

Bei der Kellerarbeit vertrauen sie ebenfalls auf die Arbeit der Natur und nehmen sich weitestgehend zurück: Vergärung wahlweise in Edelstahltanks und in offenen Holzfässern und der Verzicht auf Maschinen zugunsten schonender Handarbeit. Auch kann auf eine Vorklärung und auf Filtrationen verzichtet werden, bei der Schwefelung arbeitet man so zurückhaltend wie nur irgend möglich. Um die Identität und Persönlichkeit ihrer Rebsorten zu bewahren, werden die Weine nur in leicht getoasteten französischen Eichenfässern zur Reife gebracht.

 
Jimenez-Landi Bajondillo 2017
93

Der Bajondillo vereint die Rebsorten Grenache Noir und Syrah zu einem kraftvollen Weinerlebnis. In Nase und Gaumen erwarten Sie dunkle Kirschen, umspielt von winterlichen Gewürznoten, die an Nelken und Zimtstangen erinnern. Auch Aromen von Piment, Wacholder und schwarzem Pfeffer sind wahrnehmbar. Am Gaumen wirkt die Frucht durchaus kompottig, mit etwas Luftkontakt wandelt sich die Frucht hin zu getrockneten Pflaumen. Den Genuss unterstützt auch das nachhaltig reife Gerbstoffgerüst, wodurch die aromatischen Töne bereichert, nicht aber überlagert werden. Zurück bleibt ein vollmundiger Körper und die Gewissheit, in diesem Preissegment ganz viel Wein genossen zu haben.

Das Lesegut von 15 bis 40 Jahre alten Rebstöcken wird von Hand gelesen, um die Qualität der Trauben optimal erhalten zu können. Nach einer schonenden Gärung von 15 bis 30 Tagen erhält der Jungwein noch eine Reifezeit von einigen Monaten in Edelstahl und teils in großen Eichenfässern. So kann sich das komplexe Aromenprofil besser entwickeln. Für die enorme Qualität zu diesem Preis spricht auch das Vermeiden jeglicher Klärung oder Filtrierung.
 

93 Sucklingpunkte für den Jimenez Landi El Corralon 2018James Suckling bewertet den Jimenez Landi El Corralon 2018 wie folgt:

Spicy and elegant with wild herbs here, amid bright raspberries. The succulent and long palate delivers assertive, fine and sturdy tannins and more blue fruit than red. Drink or hold.


 
9,65 EUR
12,87 EUR pro Liter
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Jimenez Landi El Corralon 2018
94

El Corrlaon ist eine kraftvolle Cuvée, der gegenüber dem Bajondillo auch etwas Cabernet Sauvignon enthält. Dieser unterstützt sehr gut das Gerbstoffgerüst dieses edlen Rotweines. Um die enorm gehaltvollen Extraktstoffe aus den Beeren zu lösen, erhält das Lesegut zunächst 4 Tage Mazerationszeit bei kühlen Temperaturen. Die Gärung erfolgt dann mit einheimischen Hefen bei kühlen Temperaturen, wodurch die Typizität der Region Méntrida sehr schön herausgearbeitet und bewahrt werden kann. Im Anschluss erhält der Wein bei einer 7monatigen Reifezeit die nötige Ruhe, um seinen Finessenreichtum auszubilden. Der Corralon ist in Nase und Gaumen betont frisch und lebhaft. Die reifen Gerbstoffe liegen feinkörnig aber auch enorm kraftvoll auf der Zunge. Zu den konzentrierten Fruchnoten entfalten sich auch florale und balsamische Töne, die lange und angenehm ausklingen. Ein großartiger Wein mit beeindruckendem Preis-Leistungs-Verhältnis!

Der Wein setzt sich zusammen aus 65% Grenache, 30% Syrah und 5% Cabernet Sauvignon.
 



94 Sucklingpunkte für den Jimenez Landi El Corralon 2018James Suckling bewertet den Jimenez Landi El Corralon 2018 wie folgt:

A brambly summer-berry nose with some brambly and fragrant, sweet floral perfume, too. The palate has a very composed feel with impressive, ripe dark plums and cherries. Fresh and long with plenty of fine, layered tannin. Drink or hold.


 
12,57 EUR
16,76 EUR pro Liter
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Jimenez-Landi Sotorrondero 2018


Der Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 ist eine Cuvée aus Syrah und Garnacha, typische Rebsorten für das Haus Jimenez-Landi. Bewirtschaftet wird auch hier, wie immer bei Jimenez Landi, ökologisch. Das Rebmaterial hat ein Alter von 60 Jahren und gedeiht auf 750 bis 900 Höhenmetern ü.NN. Geerntet wird bei voller Reife in Handlese. Schon für die Gärung, die spontan erfolgt, geht der Jimenez-Landi Sotorrondero 2018 in große Holzfässer, seine Reife darf er dann teils in französischen Barriques, teils in großen, alten Holzfudern verbringen. Abgefüllt werden die lediglich 10.000 Flaschen ohne Filtration. Ein kräftiger, konzentrierter und dunkler Wein, der mit viel Fruchtpower prahlt und dennoch feine Struktur und balancierende Säure aufweist. Ein perfekter BEgleiter für den gemütlichen Abend oder kräftige Gerichte.


 
15,50 EUR
20,67 EUR pro Liter
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)