Hier geht es zur 2019er Bordeaux-Arrivage - stöbern Sie gerne in unserer grossen Auswahl an Spitzenweinen

Chateau Brown

Chateau Brown

Chateau Brown 2021 rouge Pessac Leognan
NEU
Die Primeur-Kampagne für den Jahrgang 2021 beginnt bald. Hier finden Sie nach und nach Informationen.
 

Den verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Chateau Brown 2021 rouge Pessac LeognanChristian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Für den Rotwein des Chateau Brown war dieser Jahrgang sehr gut, besonders bei der Rebsorte Cabernet Sauvignon, weil der Cabernet genügend Zeit hatte gut auszureifen. Dies verleiht dem Wein seine reifen, weichen Tannine und seine tiefe Farbe. In der Nase entfalten sich subtile frische Frucht- und Kirscharomen über einer zart holzigen Basis. Am Gaumen ist der Wein fruchtig und geschmeidig, bevor er seidige, umschmeichelnde Tannine offenbart. Der Abgang ist weich und lang mit knackigen, anhaltenden Früchten. EIn eleganter und feiner Wein der schön früh Trinkfreude bereiten wird.
24,95 EUR
33,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Brown 2020 rouge Pessac Leognan
93-94
86-88
 

Wir haben die 2020er Kampagne nun geschlossen.

Für das entgegengebrachte Interesse möchten wir uns bedanken.

Wir bieten in den nächsten Wochen den 2019er Jahrgang in der Arrivage an.


 
 
93-94 Suckling-Punkte für den Chateau Brown 2020
James Suckling schreibt zum Chateau Brown 2020 rouge Pessac Leognan Folgendes:

This is really polished and pretty with blackberry, iodine, chocolate and spice. It’s full-bodied, layered and so attractive.

 
86-88 Punkte für den 2020er Chateau Brown gibt es von der Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni:

The 2020 Château Brown was picked from September 15 to October 1, cropped at 35hl/ha and matured in one-third new oak. It offers dark berry fruit on the nose mixed with espresso and light tobacco scents, perhaps lacking a little focus. The palate is medium-bodied with grainy tannins. The oak needs to be more in sync with the fruit and there is just a patina of dryness toward the finish. I would aver that the previous two vintages have the upper hand.
Nicht käuflich