6er Holzkiste Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol
Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste
Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste
Preview: 6er Holzkiste Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol
Preview: Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste
Preview: Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste
Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste
Mobile Preview: 6er Holzkiste Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol
Mobile Preview: Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste
Mobile Preview: Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste

weiteres von

Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol 6er Holzkiste

Art.Nr.:
2019007912
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
4.50
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Bordeaux
Lage:
Pomerol
Rebsorte(n):
Merlot
Bodenformation:
Kies und tiefer Lehm auf eisenreichem Untergrund
Qualitätsstufe:
Pomerol AOC
Ausbau::
klassisch in französischen Barriques
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
15 – 18 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja 1 Stunde vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Zalto DenkArt Bordeaux | Gabriel Universal Gold
unsere interne Kategorie:
Best Buy | Ein gut behütetes Geheimnis
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.00
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
S.C.E.A Vignobles M. COUDROY. 33570 MONTAGNE. Libourne France
359,70 EUR
79,93 EUR pro l

79,93 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Chateau Trotanoy 2019 Pomerol
97-99
98
97
99
98
100
100 Punkte von Jeb Dunnuck Chateau Trotanoy 2019 PomerolJeb Dunnuck im April 2022:

Reminding me a little of the 1998, the 2019 Château Trotanoy is all Merlot sourced from a 7-hectare vineyard planted on dark clay and gravelly soils. A prodigious wine in every way, it offers a serious, dense, powerful, full-bodied style as well as notes of ripe black cherries, damp earth, tobacco, cedar pencil, and graphite. As with the other top wines in the vintage, it has an incredible sense of purity and precision, building, firm tannins, awesome mid-palate depth, and a huge finish. It's not for those seeking instant gratification and is much more structured and backward than I would have thought from barrel. It needs a solid decade of bottle age and will have 40+ years of longevity. It's another brilliant, brilliant wine from this team that I wish every reader could taste.
 
98 Suckling Punkte für den Chateau Trotanoy 2019 PomerolJames Suckling über den Chateau Trotanoy 2019 Pomerol:

16 Jan, 2022 – Aromas of peanut brittle, blackberries, crushed stones, violets and blueberries. Full-bodied and powerful with layers of creamy, velvety and juicy tannins. A classic Trotanoy with true character of itself. Wonderful length and character. Best after 2027.
 
97 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Trotanoy 2019 PomerolAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Trotanoy 2019 Pomerol:

The 2019 Trotanoy is powerful and brooding, and yet it is also less forbidding at this stage than most vintages. The feeling is one of breadth and gravitas, as black fruit, gravel, smoke, tar and incense lend distinctly sepia-toned inflections throughout. Trotanoy needs time, as it always does, but the 2019 should start drinking well on the earlier side, in relative terms, of course.
 
99 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Trotanoy 2019 PomerolUnd Neal Martin (Vinous) beschreibt denChateau Trotanoy 2019 Pomerol:

The 2019 Trotanoy is blessed with ineffable delineation on the pure, focused nose, which features touches of pencil lead and sous-bois embroidered through a mélange of red and black fruit. Astounding. The palate is perfectly balanced with seamlessly integrated oak and a cashmere texture, complete and oozing effortless class. I don’t know whether to drink or elope with this Pomerol. Better, perhaps, to stick it away in a cool damp cellar for a decade and then make all your friends jealous when you serve it. A serious contender for wine of the vintage.
 
97 Punkte vom Wine Spectator für denFür den Wine Spectator verköstigte James Molesworth den Chateau Trotanoy 2019 Pomerol:

Dense and ripe but with a sleekness and sense of reserve, as the core of cassis, blackberry paste and fig pâte de fruit notes is flanked by warm earth, roasted alder and tobacco notes. The finish is underscored by a bolt of cast iron, with everything knitting steadily through to the end. Offers a serious tarry grip, too. Best from 2026 through 2042. 1,250 cases made, 162 cases imported.
 
98 Punkte vom Falstaff für den Chateau Trotanoy 2019 PomerolDer Chateau Trotanoy 2019 Pomerol am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Dunkle Kirschen, aber auch feine rotbeerige Nuancen, zart nach Lakritze und Nougat, feiner Edelholzanklang. Stoffig, schokoladig, gleichzeitig voller Kirschfrucht und Frische, tragende, reife Tannine, mineralisch und anhaftend, zeigt sehr große Länge, wirkt bei aller Kraft ungemein lebendig im Abgang, bleibt sehr lange haften, großes Zukunftspotenzial.
 
399,95 EUR
533,27 EUR pro l
Chateau La Faurie Maison Neuve 2020 Lalande de Pomerol
Den Chateau La Faurie Maison Neuve 2016 verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:

Für mich bietet der La Faurie das Ideal an Trinkgenuss. Auch in dem Jahrgang 2020 ist das nicht anders. Es ist schon sehr beachtlich wie konstant dieser Wein zu überzeugen weiss. Sie erhalten hier einen Merlot dominierten Wein aus der Lalande de Pomerol. Er ist nicht überkonzentriert, sondern findet sehr gekonnt die Balance zwischen feingliedriger Frucht, dunklen Beeren, etwas Würze, zart floralen Anklängen und das Ganze untermalt mit einer mineralischen und frischen Tiefe. Ein sehr vielseitiger Essensbegleiter oder einfach nur ein guter Begleiter über den Abend hinweg. Diesen Wein sollten Sie als Freund der bordelaiser Weine einmal probiert haben, Cheers!


Chateau La Faurie Maison Neuve 2019 Lalande de Pomerol. Noch nie gehört? Tja. wir aber! Dahinter steckt das Winzergenie Michel Coudroy, der auch für die unfassbaren Qualitäten von Haut-Tropchaud verantwortlich ist. Wie auch bei diesem Projekt gilt hier: ein höchstmaß an Qualität zum erstaunlich fairen Preis. Wie das kommt? Nun ja, da Sie vermutlich noch nie von Chateau La Faurie Maison Neuve 2019 Lalande de Pomerol gehört haben, erscheint es nur logisch, dass man auf Marketing, Bemusterungen etc. keinen zu großen Wert legt und lieber die Qualität für sich sprechen lässt - darum sagen wir: unbedingt probieren!

 
19,95 EUR
26,60 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Magnum Chateau Haut Tropchaud 2019 Pomerol
in der Magnum

Haut Tropchaud 2019 Pomerol

Chateau Haut Tropchaud - Der absolute Geheimtipp aus Pomerol. auf dem Plateau gelegen und damit Nachbar von Le Pin. L’Evangile. Vieux Chateau Certan und Petrus.

Dunkles. dichtes Rot mit violetten Reflexen. in der Nase Holunder. Johannisbeere. Kirschen in allen Schattierungen. aber auch Himbeere. Im Antrunk unglaublich präsent. hohe Dichte. die Säure ist perfekt eingebunden. alles wirkt sofort perfekt proportioniert. Aromatisch unglaublich präsent. Schwarzkirche. Johannisbeere und Brombeere. der Haut Tropchaud ist aber nicht überladen oder sperrig. man kann ihn kaum ausspucken. die Umamiwürze zwingt einen förmlich zum trinken und das selbst in diesem Stadium der Fassprobe! Sofort geht einem ein Lächeln durchs Gesicht. der pure Hedonismus. dabei lang und mit der richtigen Portion Würze und Mineralik. Wieder wird diese extrem hohe Balance deutlich. Das Kaufmuss aus diesem Jahrgang, der archetypische Pomerol überhaupt. Unglaublich schön. balanciert und lecker und wieder lecker. so muss ein Pomerol sein! Pomerol ist Genuss ohne jegliche Reue. viel mehr als man das in den anderen Appellationen Bordeauxs finden kann. Wer großen Bordeaux trinken will und Spaß haben will ist beim Chateau Haut Tropchaud Pomerol genau richtig!

in der Magnum
119,00 EUR
79,33 EUR pro l