Weingut Korrell Johanneshof Grauer Burgunder 2021 je Flasche 8.90€
Weingut Korrell Johanneshof Grauer Burgunder 2021

weiteres von

Weingut Korrell Johanneshof Grauer Burgunder 2021

Art.Nr.:
2022006401
restlos ausverkauft  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Deutschland
Region:
Nahe
Rebsorte(n):
Grauburgunder
Bodenformation:
Verwitterungsböden mit Tonüberlagerungen
Qualitätsstufe:
QbA
Ausbau::
In Edelstahl gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Schraubverschluss
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
1 – 3 Jahre
dekantieren / karaffieren:
nein
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal StandArt | Zalto DenkArt Weisswein
unsere interne Kategorie:
Alltagswein
Alkoholgehalt in Vol.%:
13
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Weingut Korrell Johanneshof. Görzstrasse 7. 55545 Bad Kreuznach
Nicht käuflich

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Dönnhoff Grauburgunder trocken 2019
 
Der Dönnhoff Grauburgunder 2019 ist trocken ausgebaut. Der Grauburgunder von Dönnhoff wird selektiv von Hand gelesen und nachher schonend im grossen Holzfass aus deutscher Eiche ausgebaut. Dieser Ausbau unterstütz den Charakter des Dönnhoff Grauburgunder und verleiht ihm den vollen Geschmack und seinen fülligen Körper ohne die Frucht zu vernachlässigen. Die Trauben für den Grauburgunder 2019 von Dönnhoff sind in den Weinbergen der mittleren Nahe gewachsen welche vom vulkanischen Verwitterungsboden und Lösslehm geprägt sind.

 
Dönnhoff Grauburgunder trocken 2019 mit 89-90 Parker Punkten ausgezeichnetStefan Reinhardt am 13.08.2022:

The 2019 Grauburgunder Trocken offers clear, ripe, intense and elegant fruit. Full-bodied, refined and very elegant on the palate, this is a pure. salty and refined Pinot Gris with substance and good grip on the finish. Excellent. Tasted as a sample in Bremen. April 2020.
 
11,50 EUR
15,33 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling 2019
89
92


Der Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling ist das Prunkstück des Weinguts. Wie der Name der Lage vermuten lässt, hat Martin Korrell genau hier sein persönliches Paradies gefunden, welches er mit viel Leidenschaft und Know-how Jahr für Jahr neu kreiert. Die Reben, in perfekter Lage auf spannendem Terroir wachsend, werden spät in selektiver Handlese geerntet und lassen die ganze Kraft der Natur spüren.

 

92 Punkte vom Falstaff für den Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling 2018Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2021; veröffentlicht am 23.11.2021

Klares, mittleres Gelb. In der Nase rassige Zitrusfrucht, etwas Maracuja, Limonensaft, etwas Minze. Am Gaumen rassige, reife Säure, wieder Zitrusfrucht, viel Spannung und Zug, etwas abgerundet, feine Struktur, gute Länge, Wein mit Potenzial.



89 Punkte vom Wine Advocate für denStephan Reinhardt über den Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling 2019 (8. April 2021):

From 30- to 45-year-old vines on limestone and clayey marls, the 2019 Kreuznacher Paradies Riesling Trocken is an intense and aromatic wine with some crunchy stone and herbal aromas. Vinified in stainless steel (with 70% of it consisting of extensively macerated grapes prior to the pressing), this is a full-bodied, charmingly round and juicy Riesling with a creamy texture and fine acidity. Very easy to drink yet with substance. Bottled in April with 13% alcohol and six grams per liter of residual sugar. Tasted in March 2021.




 
Nicht käuflich
Weingut Korrell Johanneshof Keep Calm And Drink Wine Riesling 2018 bei uns für nur 8.90€ je Flasche




Damit man in diesen unruhigen Zeiten aber trotzdem die nötige Ruhe und Besonnenheit nicht verliert, hat das Weingut Korrell mit diesem lebhaft fruchtigen Riesling den idealen Wein kreiert. Viel Trinkgenuss, der einen dabei unterstützt, die bewussten Genusswerte im Leben nicht außer Acht zu lassen.

Viel Freude beim Genießen und bleiben Sie gesund!




 
Nicht käuflich
Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling 2018 je Flasche 19€
92


Der Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling 2018 ist das Prunkstück des Weinguts. Wie der Name der Lage vermuten lässt. hat Martin Korrell genau hier sein persönliches Paradies gefunden. den er mit viel Leidenschaft und Know-how Jahr für Jahr neu kreiert. Die Reben. in perfekter Lage auf spannendem Terroir wachsend. werden spät in selektiver Handlese geerntet und lassen die ganze Kraft der Natur spüren. Volle Konzentration. üppige. exotische Fruchtnuancen. packende Mineralik. perfekt integrierte aber spürbare Säure. Der Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling 2018 ist vielschichtig und anspruchsvoll. ohne zu kompliziert zu werden. Beeindruckendes Preis/Genuss-Verhältnis. das auch international mehr und mehr Aufmerksamkeit genießt!
 

92 Punkte vom Falstaff für den Weingut Korrell Johanneshof Paradies Riesling 2018Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020; 15.11.2019

Zitrusfruchtig. mit balsamischen Kräutertönen im Hintergrund. Am Gaumen eine ziemliche Wuchtbrumme. getragener. weiter Fond. leicht trocknende Gaumenmitte. kraftvoller Alkohol. aber mineralische Akzente und feste Säure leiten saftig weiter ins lange Finale.




 
Nicht käuflich
Weingut Korrell Johanneshof Steinmauer Burgundercuvée 2019 je Flasche 16€
90


Der Weingut Korrell Johanneshof Steinmauer Burgundercuvée 2019 wird, wie der Name schon sagt. aus Burgunderrebsorten cuvéetiert: Weissburgunder. Grauburgunder und Chardonnay. Die alten Reben wachsen rund um die Lage Paradies, an deren Steinmauer, welche vom Schriftzug des Weinguts Korrell verziert wird. Selektive Handlese, geringe Erträge, lange Maischestandzeit von bis zu 24 Stunden und partieller Ausbau im Holzfass ergeben einen Wein mit viel Druck, Schmelz und Ausdruck wie auch Komplexität, Struktur und Anspruch. Kein Leichtgewicht, trotzdem frisch und packend, fruchtbetont und kräftig, dennoch nie plump oder langweilig. Das ist großer Burgundersport von der Nahe!


90 Punkte vom Falstaff für denDer Falstaff Weinguide Deutschland 2021 gibt 90 Punkte (23.11.2020):

Sattes, klares Gelb. In der Nase Rauch, helle Früchte, etwas Haselnuss, Melisse und Minze, ein wenig Grapefruit. Am Gaumen wieder Haselnuss, Säure und cremiger Schmelz gut verbunden, schöne Struktur und mittlere Länge, guter Speisenbegleiter.




 
Nicht käuflich
Weingut Korrell Johanneshof little Lion Weissweincuvée 2020 je Flasche 7.90€



Der Weingut Korrell Johanneshof Little Lion Weiss 2021 zeigt beeindruckende Fülle für seine Leichtigkeit. Dieses Jahr cuvéetiert aus den klassischen Rebsorten Rivaner, Sauvignon Blanc und Weissburgunder,  entfaltet er unmittelbar ein herrliches Bukett von reifen, saftigen exotischen Früchten, das sich am Gaumen widerspiegelt. Hier wird der Weingut Korrell Johanneshof Little Weiss Weissweincuvée 2021 dann von einer für die Preisklasse erstaunlichen Mineralik gestützt. So dass keine Langeweile im Glas aufkommt. Der Einstieg ist wieder einmal mehr als gelungen!



 
Nicht käuflich
Weingut Korrell Johanneshof Mahlzeit Rosé




Der Weingut Korrell Johanneshof Little Lion Rose ist ein wahrer Charmeur. Die Nase zeigt zarte Aromen von Erd- und Himbeere, etwas Gebäck, ein Anflug Zitrus. Am Gaumen feine Fruchtsüße, rund und harmonisch. im Abgang rote Frucht mit Schmelz. Ein herrlicher Wein für jede Gelegenheit. Ideal als Begleiter leichter Speisen wie knackige Salate. Geflügel und Fisch.




 
Nicht käuflich
Weingut Korrell Johanneshof Weisser Burgunder




Der Weingut Korrell Johanneshof Weisser Burgunder 2021 kommt sehr elegant daher. Seine feingleidrige Aromenstruktur erinnert unter anderem an klassisches gelbes Steinobst. sowie Birnen und edle blumige Töne. Am Gaumen werden diese Eindrücke von einem feinen Süße-Säure-Spiel bereichert. Natürlich ist er ganz trocken ausgebaut. aber eben dieses Spiel bereichert seine Struktur ungemein und macht ihn sowohl als Solisten wie auch zu zurückhaltenden Gerichten zu einem idealen Begleiter für warme Sommerabende.

Eben ein weiterer gelungener Gutswein. vom Weingut Korrell!



Gerne können Sie den Wein schon einmal vorbestellen.
Der Wein soll ab dem 21.02.2022 ab Weingut freigegeben werden.


 
Nicht käuflich

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Ziereisen Grauer Burgunder 2019
 
Die Trauben der Sorte Grauer Burgunder ( auch als Pinot Gris / Ruländer bekannt ) wurden von Hand sortiert gelesen und im grossen traditionellen Holzbehälter mit traubeneigenen Weinbergshefen vergoren. Eine mindestens 12 monatigen Veredelung im Fass auf der Hefe ( sur lie ) schloss sich an. Ein fruchtig frischer Weisswein der mit Apfel und Birnenaromen sowie leichten Feuersteinaromen aufwartet. Am Gaumen balanciert mit feinem Nerv abgestimmt. Bereits beim kleinen Gutswein Grauer Burgunder durch die Ziereisen Handschrift geprägt.


Unsere CB Weinhandel Plakette die aud einen Weintipp hinweisen soll




 
10,80 EUR
14,40 EUR pro l
Domaine Lafage 2019 Tessellae Carignan Vieilles Vignes



90-92 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck beschreibt den Wein am 14.12.2021:

All old vine Carignan, the 2019 Côtes Catalanes Tessellae from Jean-Marc Lafage offers a beautifully pure nose of red and blue fruits, brambly herbs, violets, and leather. This carries to a medium to full-bodied red with silky tannins, no hard edges, and a great finish. It has impressive purity as well as elegance and is going to keep for 2-4 years.



 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
Domaine Lafage Lea Les Aspres 2020
 
"Léa (die Tochter) wurde zu der Zeit geboren, als wir unseren herrlichen Terrassenweinberg in Les Aspres anlegten ...", so Jean Marc Lafage und seine Frau Eliane. Und beschreiben ihren Domaine Lafage Lea Les Aspres 2020 so: "Tiefrote Farbe. Intensive Nase mit Garrigue-Kräutern, reifen Früchten und Röstaromen. Am Gaumen ist er voll, kräftig und konzentriert. Der Abgang ist komplex und elegant."

Den Jahrgang 2020 haben die Kritiker noch nicht verköstigt. Einig hinsichtlich der jeweils vergebenen 91 Punkte waren sich Joe Czerwinski | Wine Advocate und James Suckling beim 2019er Lèa. Betonte erster die Aromen von grünem Pfeffer, Lakritze und Schwarzkirche, unterstrich letzterer die schwarzen Johannisbeeren, Pflaumen, Orangenschalen und mediterranen Kräuter. Ferner charakterisieren der mittlerer Körper und die seidig cremige Textur diesen Wein.

Südwestlich von Perpignan gelegen umfasst die reine Rotwein-Appellation Côtes du Roussillon Villages Les Aspres neunzehn Gemeinden. Als jüngste der Village-Appellationen des Roussillon bezeichnet "les Aspres"  auf Katalanisch ein karges und trockenes Land, über welches regelmäßig der Tramontana hinwegfegt.
 
15,50 EUR
20,67 EUR pro l
Schloss-vollrads-riesling-qba-trocken-750ml-flasche-weisswein
 


Der Schloss Vollrads Riesling trocken DQW Rheingau 2021 verströmnt einen pikant fruchtigen Duft von leichter Würze und herrlich frischer Primärfrucht von Steinobst. Im Mund rassig mit lebendiger Säure, pikant und animierend. So verströmt er viel Trinkfreude - ein typischer Vollrads-Riesling.

Weingut
In einer Urkunde aus dem Jahr 1211 ist zu ersehen, daß die Ritter von Greiffenclau Weine an ein Mainzer Stift geliefert haben. Diese Weine wuchsen schon auf denselben Südlagen, halbkreisförmig um das Schloss liegend, die noch heute vom Gut auf mittlerweile 58 ha bewirtschaftet werden. Diese 800jährige Tradition verpflichtet. Unter der Leitung von Dr. Rowald Hepp, vom Gault Millau zum Gutsverwalter des Jahres 2001 ausgezeichnet, hat sich das Weingut wieder an die Spitze der deutschen Rieslingerzeuger zurückgemeldet. Durch begrenzte Erntemenge, umsichtige Pflege der Weinberge, späte, selektive Lese und schonenden Ausbau werden fruchtige, rebsortentypische Rieslinge erzeugt. Schloss Vollrads steht nicht nur für den Namen des Weingutes, für einen Ortsteil und für eine Weinlage, Schloss Vollrads steht vor allem für eines: Kompetenz in Riesling.
 
12,50 EUR
16,67 EUR pro l
Domaine Lafage Cadireta 2021 blanc Chardonnay & Viognier je Flasche 8.50€
Chardonnay-dominiert von den Weinberge der Côtes Catalanes in der Nähe der Mittelmeerküste

Gewürze, Birne, reife topische Früchte , etwas Vanille und auch Pistazie - mit dem Domaine Lafage Cadireta 2021 blanc Chardonnay & Viognier bekommt man unfassbar viel Wein fürs Geld. Der Chardonnay ist im Stile der Rebsorte strahlig und klar, präzise und von rassiger Frucht. Der Viognier bringt etwas mehr mollige Fülle, macht den Wein saftig und rund. Der zarte Ausbau im Fass sorgt für noch mehr Rundungen, erweitert den Domaine Lafage Cadireta 2021 blanc Chardonnay & Viognier um mehrere aromatische Faccetten. Ein Wein für Herbsttage und kräftige Speisen, die er gekonnt begleitet. Ein wahres Preis/Genuss-Wunder! Übrigens, der 2021er Cadireta bekam von Jancis Robinson 16 von 20 Punkten.
8,50 EUR
11,33 EUR pro l
Castelli del Grevepesa Panzano Gran Selezione Chianti Classico DOCG 2016
 
Eine Gran Selezione die Ihren Namen absolut zu Recht trägt.
Der Sangiovese aus diesem heiligen Terroir ist ein Offenbahrung an jeden Chianti Liebhaber.

Die Reintönigkeit und Perfektion ist unglaublich, lange haben wir schon keinen Chianti Classico mit dieser Qualität zu diesem Preis im Glas gehabt. Die kleinen süssen Kirschen steigen aus dem Glas, begleitet von zart würzigen Noten, etwas Leder, Tabak und wieder edle kleine Waldbeeren, abgerundet von einer floralen Facette. Im Mund mit grosser Spannung und einer brutalen Eleganz ausgestattet. Ein sehr sehr langes und hoch aromatisches Finale.

Absoluter KAUF TIPP von uns an dieser Stelle!

Bei einer mikro Gesamtpruduktion (8000 Fl.) für diesen Wein ist es kein Wunder, dass dieser Wein so gut wie niergends auf den bekannten Boards a la Parker Vinous oder Suckling verkostet wurde. Um so besser für Sie und uns, denn der Wein hätte locker 95-96 Punkte verdient.

 
22,50 EUR
30,00 EUR pro l
Ca dei Frati Rosa dei Frati 2021 Riviera del Garda
Der Rosa dei Frati 2017 von Ca dei Frai zählt zu unseren Best Sellern Die südlichen Ufer des Gardasees haben die Tradition eines anmutigen, frischen und sanften Weines, wie den Rosa dei Frati. bewahrt. Ein hochwertiger Rosé, der imstande ist, mit seiner einfachen Autorität zu überraschen. Frisch, zart und energisch zugleich, ist es der Protagonist auf dem Tisch. In der Nase zeigt er Noten von Weißdornblüten, grünem Apfel, weißer Mandel und Wildkirsche. Im Mund ist er schmackhaft, frisch, pikant und imstande, den Gaumen dank seiner lebhaften Säure und dem Duft von kleinen roten Früchten zu stimulieren. Seine Süffigkeit lädt unbeschwert zum nächsten Glas ein. Geeignet zu nicht zu fetter Wurstware, gebratenem Gemüse, Pilzen, Tomatensalat und Mozzarella, delikaten Nudelgerichten und Frühlingsrisotto, leichtem weißem Fleisch und ausgearbeiteten Fischgerichten.

 
Rosa dei Frati 2017 günstig kaufen





 
12,90 EUR
17,20 EUR pro l
Vin de Provance Aix 2022 Coteaux d Aix en Provence
Der Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence ist eine Cuvée aus 60 % Grenache sowie je 20 % Syrah und Cinsault: autochthone,regionaltypische und per Gesetz für provençalischen Rosé vorgesehene Rebsorten. Deren jeweiliger Anteil im Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence kann jahrgangsgemäß etwas schwanken. Etwa 2/3 der Trauben werden ganz sanft und schonend gepresst, bei 1/3 der Trauben lässt man den Saft natürlich ablaufen (Saignée-Methode). Die Schalen werden bereits nach kurzer Zeit vom Most getrennt, denn der Winzer Eric Kurver will keinen dunklen und tanninreichen Rosé (Farbe und Tannine kommen aus den Schalen), Kurver unternimmt alles um Oxidation – „Gift für den Rosé“ – zu vermeiden: Weinlese in den kühlen Nacht- bzw. frühen Morgenstunden. schonender Transport, schnelle Verarbeitung und Kühlung der Trauben, Gärung in temperaturkontrollierten Stahltanks bei konstanten 11 bis 13°C: Dies alles kommt der Delikatesse, Frische, zarten Frucht und den feinen Aromen im Wein zugute. Der Maison Saint Aix Rose Coteaux d Aix en Provence ist frisch, elegant, strahlend zartrosa bis lachsfarben, delikat, zeigt eine gute Balance zwischen knackiger Säure und feinen Aromen nach roten Früchten (Erdbeeren, Kirschen, Melonen) und provençalischen Kräutern. Er ist mineralisch, geradezu vibrierend, offenbart den Geschmack des Sommers und den Duft der Provence – gebündelt in einem Glas!
 
 
Nicht käuflich
Chateau Malescot Saint Exupery 2019 Margaux
96
96
96
 
96 Suckling Punkte für den Chateau Malescot Saint Exupery 2019 MargauxJames Suckling über den Chateau Malescot Saint Exupery 2019 Margaux:

16 Jan, 2022 – Sweet currant and berry aromas with hints of blackcurrants, black cherries and flowers. It’s full-bodied and layered with beautifully polished tannins that last for minutes. Tight and very focused. This needs at least six or seven years to open. Try after 2027.

 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Malescot Saint Exupery 2019 MargauxAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Malescot Saint Exupery 2019 Margaux:

The 2019 Malescot St. Exupéry is quite possibly the most elegant wine I have tasted here. Plush and radiant, the 2019 possesses notable depth with plenty of supporting structure beneath surprisingly tamed tannins. Gravel, dark red cherry/plum, spice, leather and dried flowers build over time. The 2019 is a magical wine endowed with tremendous character. Don't miss it.

 
96 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Malescot Saint Exupery 2019 MargauxUnd Neal Martin (Vinous) zum Chateau Malescot Saint Exupery 2019 Margaux:

The 2019 Malescot Saint Exupéry has a well-defined bouquet, although it does not quite possess the intensity that it showed from barrel. Touches of licorice and allspice gently unfold with time. The palate is medium-bodied with sappy black fruit, and lightly spiced with white pepper and clove toward the detailed, persistent finish. This is a serious Margaux that deserves time in bottle.

 
96 Punkte vom Falstaff für den Chateau Malescot Saint Exupery 2019 MargauxDer Chateau Malescot Saint Exupery 2019 Margaux am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart blättrig unterlegte schwarze Waldbeeren, Lakritze, Orangenzesten, kandierte Mandarinenschalen. Komplex, saftig und frisch, feiner Nougat, kraftvolle, reife Tannine, straff, gut anhaftend, verfügt über Länge und Entwicklungspotenzial.
 
75,00 EUR
100,00 EUR pro l
Chateau Pavie Macquin 2019 Saint Emilion
96+
97
95
95
97
 
96+ Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Pavie Macquin 2019 Saint EmilionWilliam Kelley im April 2022:

The 2019 Pavie Macquin has turned out very well indeed, unwinding in the glass with aromas of blackcurrants, cherries, burning embers, black truffle and licorice, framed by a deft framing of new oak that's more discreet than was the case even a few vintages back. Full-bodied, layered and concentrated, it's deep and layered, with a strikingly vibrant core of fruit, powdery, chalky tannins and a long, penetrating, youthfully firm finish. Tasted alongside older vintages, it's clear that the Thienpont team have eased off extraction, which allows the quality of fruit that this fantastic vineyard produces to express itself all the more completely, delivering the finest Pavie Macquin since 1998.

 
97 Suckling Punkte für den Chateau Pavie Macquin 2019 Saint EmilionJames Suckling über den Chateau Pavie Macquin 2019 Saint Emilion:

29 Nov, 2021 – Lots of roses and dark fruit, such as blackberries and brambleberries on the nose. Full-bodied, yet tight and poised, with real focus and firmness and seamless tannins that run the length of the wine. Minerality and persistence in a cool way. This is very serious for the vintage and for the cellar. Try after 2025.

 
95 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau Pavie Macquin 2019 Saint EmilionAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau Pavie Macquin 2019 Saint Emilion:

The 2019 Pavie Macquin is exotic and beguiling right out of the gate. Succulent dark cherry, white truffle, leather, tobacco, blood orange, cedar and mint all meld together in the glass. As always, Pavie Macquin is defined by its sumptuous fruit, plush contours and total allure. Pavie Macquin is not exactly subtle, but it sure is delicious.

 
95 Punkte vom Wine Spectator für den Für den Wine Spectator verköstigte James Molesworth den Chateau Pavie Macquin 2019 Saint Emilion:

This unfurls as seductively as a cashmere scarf, offering black tea and incense notes amidst a lush wave of dark plum, fig and blackberry reduction flavors. The subtle inlay of charcoal, tobacco and sweet bay adds length and detail through the finish. Gorgeous. Merlot, Cabernet Franc and Cabernet Sauvignon. Best from 2024 through 2038. 5,500 cases made.

 
97 Punkte vom Falstaff für den Chateau Pavie Macquin 2019 Saint EmilionDer Chateau Pavie Macquin 2019 Saint Emilion am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Intensiv nach Lakritze und kandierten Veilchen, feines Cassis ist unterlegt, etwas Vanille und Mandarinenzesten im Hintergrund. Komplex, straff, mineralische Textur, reife Tannine, rote Fruchtnuancen, salziger Terroirkuss, frisch und lange anhaftend, zeigt seine Klasse, großes Zukunftspotenzial.
 
89,90 EUR
119,87 EUR pro l