Saffredi 2019 Fattoria Le Pupille je Flasche 84,90€
Saffredi 2019 Fattoria Le Pupille

weiteres von

Saffredi 2019 Fattoria Le Pupille

Art.Nr.:
2022008611
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Italien
Region:
Toskana
Lage:
Maremma
Rebsorte(n):
70% Cabernet Sauvignon | 26% Merlot | 4% Petit Verdot
Parker Punkte:
97+
James Suckling:
99
Bodenformation:
Karger Sandsteinboden mit sehr geringen Tonanteilen
Qualitätsstufe:
IGT
Ausbau::
18 Monate im Barrique gereift. davon 70% neu
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
15 – 20 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
unsere interne Kategorie:
Must buy
Alkoholgehalt in Vol.%:
15.0
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Fattoria Le Pupille Piagge Del Maiano 92 A. 58100 Grosseto GR. Italien +39 0564 409517
89,00 EUR
118,67 EUR pro l

118,67 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Fattoria La Massa 2017 Carla 6 IGT Toskana reiner Sangiovese
94
96
95
94
 
Der Fattoria La Massa Carla 2017 IGT Toskana ist ein sortenreiner Sangiovese der Extraklasse. Eine Spitzenselektion aus dem Weinberg mit der Nummer 6, weshalb der Wein eigentlich richtig genannt Carla 6 heisst. Der Carla 2017 leutet mit einer runbinroten Farbe im Glas, in der Nase dominieren schwarze reife Kirsche und Süßholz, etwas Backpflaume und Anflüge von Tabak. Das rassige Tanningerüst gibt enorm viel Struktur, was diesen Carla 6 zu einem idealen Speisebegleiter macht. Aber mit etwas Luft wird aus dem Fattoria La Massa Clara 2017 IGT Toskana auch ein vorbildlicher Solist, der nicht nur wegen seiner Struktur auffällt, sondern auch wegen seiner mineralischen Ader und der intensiven Fruchtaromen im Mund, die hier jetzt eher an rote Früchte wie Kirsche und Himbeere erinnern.


94 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner schreibt am 30. April 2021 über den Carla 6 aus dem Jahrgang 2017 wie folgt:

A pure expression of Sangiovese, the Fattoria la Massa 2017 Carla 6 is an exacting and precise expression of the grape with pure delineation and a long succession of cherry and wild berry aromas. Grapes are sourced from the slightly higher plot of vines to the right of the main drive that descends to the Fattoria la Massa winery. The wine is softly embroidered and detailed with integrated tannins and lots of glossy silkiness on the polished finish.

 
96 Sucklingpunkte für denAm 10. August 2020 vergibt James Suckling 96 Punkte für den Jahrgang 2017:

Lots of ripe cherry with floral and citrus-rind undertones. Full-bodied with creamy tannins and a pretty finish of delicious berries and hints of sandalwood. Subtle and complex. Needs time to soften, but already a beauty. Pristine. Drink after 2021.

 
95 Punkte vom Vinous-Team für denAntonio Galloni rated mit 95 Punkten und notiert im September 2020:

The 2017 Carla 6, La Massa's 100% Sangiovese, is fleshy, succulent and incredibly inviting. Sweet red cherry, kirsch, mint, blood orange and spice give the 2017 its racy feel. There is plenty of Sangiovese character, and yet at the same time, proprietor Giampaolo Motta has succeeded in crafting a wine that has its own distinctive personality. I can't think of many pure Sangioveses that manage to be opulent and also varietal.


94 Punkte vom Falstaff-Magazin: Funkelndes, sattes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Einladende, offene Nase mit Noten nach Himbeere, Schwarzkirsche und etwas Gewürznelke. Stoffig und fest in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit zupackendem, dichtem Tannin, eingebettet in feinen Schmelz, im Finale dann etwas trocknend. (14.02.2021)


Die Fattoria La Massa:
1992 kaufte Giampaolo Motta ein altes, 45ha großers Weingut mitten im Gebiet des Chianti Classico, heute wegen seiner exponierten Lage und der konischen Form mit Lagen in Südausrichtung Goldene Muschel genannt. Seine Erfahrungen sammelte er im Bordeaux, was sich in seinen Weinen und der Bestockung seiner Rebflächen widerspiegelt, sind diese - abgesehen von Sangiovese und Canaiolo - recht bordelaise-lastig: Cabernet Sauvignon. Merlot und Petit Verdot. Trotz des Austiegs aus dem Consorzio Gallo Nero, in Deutschland bekannt als der Schwarze Hahn, erlangt die Fattoria La Massa auch ohne Dekleration als Chianti Classico-Weingut Weltruhm, mit Bewertungen jenseits der 90 Punkte von allen Spitzenexperten.
 
79,00 EUR
105,33 EUR pro l
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana
97
95
98
Der Paleo 2016 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grösse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole, rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde, eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.

 
Le Macchiole Paleo 2016 Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole im Juni 2020:

Really beautiful black fruit with freshly roasted coffee-bean aromas that follow through to a full body with silky and lightly chewy tannins and a flavorful finish. Decadent. Cabernet franc. Drink or hold.

 
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana mit 97 Punkten bei ParkerMonica Larner über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole am 16. Mai 2019:

There is a gorgeous nuttiness to the 2015 Paleo. It is a highly aromatic expression of Cabernet Franc, with a bouquet of roses and some notes of red cherry. The vineyard team was careful in timing the harvest and fermentations to make sure the fruit did not come in too ripe and so they could maintain the natural freshness of the grapes. The oak used is moderately to highly toasted so they could get more of those nutty notes instead of the more common coffee or chocolate aromas we associate with barrique. It is aged for 22 months and the overall result is incredible.
 
Paleo 2016 von Le Macchiole mit 98 Punkten vom Vinous-Team ausgezeichnetAntonio Galloni zum Paleo 2016 im März 2020:

A wine of breathtaking beauty, the 2016 Paleo Rosso possesses off the charts vertical intensity. Sweet floral and spiced notes soar out of the glass in a stunning wine endowed with fabulous depth in all of its dimensions. Cedar, mocha, rose petal, red plum and menthol are bright and beautifully sculpted. Paleo Rosso shows just how profound Cabernet Franc can be on the Tuscan Coast. This is a superb edition of the wine that. in my view, is the Macchiole flagship. The 2016 saw 30-35 days on the skins, followed by malolactic fermentation in cement and 18 months in French oak.
 
95,00 EUR
126,67 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Feudo Maccari Olli Noto Grillo terre siciliane 2021
 
Der Feudo Maccari Olli Noto Grillo terre siciliane 2021 ist ein Geheimtip auf der italienischen Weinkarte. Probieren Sie siziliens Spezialität. Die Farbe erinnert an reifes strohgelb mit schönen Goldtönen, die Nase entführt mit intensiv blumigen Empfindungen, perfekt gemischt mit fein fruchtigen Zitrusfrüchten sowie gelbem Pfirsich, mit Noten von Gras und süßer Mandel. Voll, reich und tie,  hat einen würzigen und ausgewogen Gaumen. Die Harmonie ist perfekt in Bezug auf Frische und Frucht.

"Dieser reine Grillo", so das Weingut, "bezaubert durch seine Fähigkeit, etwas Altes, ja Archaisches auf absolut moderne Weise darzustellen"

Da der Jahrgang 2021 noch nicht bewertet wurde, finden Sie hier die Kritiken zum Jahrgang 2020:
 
91 Sucklingpunkte für den Feudo Maccari Olli Noto Grillo terre siciliane 2020James Suckling zum Feudo Maccari Olli Noto Grillo terre siciliane 2020:

Ripe-pineapple and citrus character with a hint of creamy pine nut. Medium-bodied with a well-balanced, smooth palate and a crisp, sprightly fruit and mineral finish. Drink now.

 
91 Punkte vom Falstaff für den Feudo Maccari Olli Noto Grillo terre siciliane 202091 Punkte auch vom Falstaff anlässlich der Sizilien Trophy 2021 (August 2021):

Intensiv leuchtendes Zitronengelb. Duftendes Bukett nach gelben und weißen Blüten, Holunder, satter weißer Pfirsich, frische Zitrone. Am Gaumen breiten sich feine gelbe Fruchtnuancen aus, zeigt elegantes Säurespiel, klar und ausgewogen, leicht mineralisch mit harmonischem Finale.
 
8,95 EUR
11,93 EUR pro l
Castello di Ama Chianti Classico Gran Selezione San Lorenzo 2016
95
94
94
 
2016 Chianti Classico Gran Selezione Castello di Ama San Lorenzo mit 94 Punkten bei VinousAntonio Galloni beschreibt den 2016 Chianti Classico Gran Selezione San Lorenzo im August 2019 wie folgt:

The 2016 Chianti Classico Gran Selezione Castello di Ama San Lorenzo is a blend taken from Ama's four core estate vineyards. Black cherry, graphite, sage, mint, juniper berries and licorice give the San Lorenzo a distinctly dark. brooding profile to match its powerful feel. The big tannins need time to soften, but there is certainly plenty to look forward to. Stylistically. San Lorenzo is closest to Bellavista, with which it shares a decidedly somber feel. This is such a gorgeous wine.
 
2016 Chianti Classico Gran Selezione Castello di Ama San Lorenzo mit 94 Punkten bei James SucklingJames Suckling beschreibt den 2016 Chianti Classico Gran Selezione San Lorenzo im July 2019 wie folgt:

This is very polished and refined with chocolate, walnut and berry aromas and flavors. Medium to full body. Licorice and berry undertones. Balanced, as always. Drink or hold.


 
Castello di Ama Chianti Classico Gran Selezione San Lorenzo 2016 mit 95 Parker Punkten bewertetMonica Larner beschreibt den 2016 Chianti Classico Gran Selezione San Lorenzo am 19. September 2019 wie folgt:

The 2016 Chianti Classico Gran Selezione San Lorenzo is immediately more inky and balsamic in terms of aromas. As soon as you lift the wine to your nose, you get pretty tones of blackberry, cassis, rosemary essence, licorice and a touch of medicinal herb. I love when Sangiovese produces those elegant aromas and for that reason, this wine stands tall among the three single-vineyard expressions from Marco Pallanti and Castello di Ama. It shows fiber, richness and lasting structure with a very well-managed quality of tannins.
 
43,50 EUR
58,00 EUR pro l
Chateau de Coulaine Les Picasses AOC Chinon 2018 für 23,50€ je Flasche
 BIO 
 
Diese Cuvée ist eine Auswahl der besten Parzellen in der Region Véron. Es handelt sich um einen Superior Cru, der sich durch sein sehr kalkhaltiges und lehmiges, nach Süden ausgerichtetes Terroir auszeichnet. Die Reben sind 35 Jahre alt. Handlese und Spontanvergärung im Betontank. Der offene und reichhaltige Gaumen mit seinen schmelzigen Graphit-Tanninen ist typisch für den Ausdruck dieses Jahrgangs, sehr sonnig und konzentriert. Am besten genießt man ihn zu gegrilltem rotem Fleisch, Lammkeule oder auch zu einer Peking-Ente.

Verkostungsnotiz von Christina Hilker vom 15.12.2021 Copyright Christina Hilker und Vinaturel

Farbe: Dichtes, gedecktes Violettrot.

Nase: Der 2018er Chinon vom Château de Coulaine zeigt die typische Finesse und Kühle des Cabernet Francs, die mich immer wieder aufs Neue fasziniert. Typisch ist sein Aroma, das an schwarze Johannisbeeren, Schlehe, Himbeere, Brombeere, grünen Paprika, rote Paprika gegrillt, Wacholder und Kamin erinnert. Ebenso deutlich sind auch die Anklänge von Holzrauch und Salmiakpastillen.

Mund: Am Gaumen wirkt er kraftvoll mit prägnanter Mineralität und erfrischender dunkler Fruchtfülle. Seine eindrückliche und zugleich reife Säure- und Tannin-Struktur verleiht im Gripp und Frische. Nie sattmachend, zeigt sich hier ein lebendiger und individueller Tropfen, der mit der typischen französischen und mediterranen Küche seinen perfekten Partner findet.
 
23,50 EUR
31,33 EUR pro l
Le Pupille Morellino di Scansano Riserva 2018 DOC
93+
94
 
93 Punkte vom Wine Advocate für denMonica Larner im Oktober 2021:

The Fattoria le Pupille 2018 Morellino di Scansano Riserva is Sangiovese with an addition of 10% Cabernet Sauvignon (drawn from various vineyard sites, including the historic plot that makes Saffredi, the estate's top wine). Fermentation occurs in stainless steel, just like with all the other estate reds, and this Riserva goes into oak casks for 15 months. The 2018 and 2019 vintages share similar characteristics in that they are both cooler, certainly compared to 2020. This is a solid, mid-weight red that boasts a very pretty and vibrant bouquet. There are floral notes and wild cherry capped by graphite or pencil shavings. The wine reveals a lovely, dark garnet color in the glass, and some of that oak spice comes out as well.

 
94 Sucklingpunkte für denDer JG 2018 ist noch nicht bewertet.
James Suckling beschreibt den Wein im Juli 2019 wie folgt:


This is very dense and polished with a beautiful texture of fruit and polished tannins. Creamy and caressing. Full body. Tight and intense. Complex flavors of berries, spices, cedar and chocolate, as well as light meat. Equal to the excellent 2015. Sangiovese and cabernet sauvignon. Drink or hold.
 
16,90 EUR
22,53 EUR pro l
Chateau de Coulaine Chinon Rouge 2019
 BIO 


Der Chinon Rouge vom Château de Coulaine zeigt auf vorzügliche Weise. was Cabernet Franc an der Loire zu leisten weiß. Dabei konzentriert sich das Winzerteam bei Chateau Coulaine auf mehrere ausgewählte Parzellen rund um die Domaine. Eine sanfte Extraktion und einheimische Hefen bewahren die hohe Traubenqualität bis in die Flasche.

Der Chinon Rouge ist fruchtig nach Schlehen und Waldbeeren. Die typischen Eindrücke von Paprika sowie Wacholdernuancen verleihen ihm Vielschichtigkeit. In Verbindung mit einer präsenten Mineralität spürt man auch diese gewisse edle Kühle, wie sie ein guter Cabernet Franc an der Loire ausbilden kann. Dabei bietet er zugleich auch einen schönen Trinkfluss und macht Lust auf ein zweites Glas.

Entsprechend vielseitig ist er einsetzbar - ob zu weißem Fleisch, gegrilltem rotem Fleisch, Gemüseaufläufen, einer guten Quiche oder leicht gereiftem Ziegenkäse.

 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
Weingüter Wegeler Geheimrat >J< 2019 Rheingau Riesling trocken



Der Weingüter Wegeler Geheimrat "J" Rheingau Riesling trocken ist eine Cuvée aus bis zu 15 rheingauschen Erstes Gewächs-Lagen der Weingüter Wegeler. Produziert nur in Ausnahmejahren. steht dieser Wein für Exklusivität. aber auch für großen Genuss zum fairen Preis. Das Rebmaterial aus Rüdesheim und Geisenheim erfüllt den Anspruch der Grossen Gewächse. da wunder es nicht. dass der Weingüter Wegeler Geheimrat "J" Rheingau Riesling trocken zusammen mit diesen released wird. Wir sagen große Weinbaukunst. unbedingt probieren!


 
33,00 EUR
44,00 EUR pro l
Weingüter Wegeler Riesling Rüdesheimer Berg Schlossberg GG 2020 je Flasche 39.00€
94
94
 
Weinberg:
Die steilste Weinbergslage im Rheingau hat ihren Namen von der Burg ("Schloss") Ehrenfels, die um 1211 erbaut wurde. Sie ist die berühmteste der drei Rheingauer Berglagen, die alle durch den Zusatz "Berg" gekennzeichnet sind und umfasst ca. 38,5 Hektar. Der stark vom Schiefer geprägte Boden verweist hier bereits deutlich auf jene im benachbarten Mittelrhein zu Tage tretenden Gesteine.

Die Rieslinge des Schlossbergs präsentieren sich in ihrer Jugend oft eher verschlossen, können dann aber über viele Jahre hinweg ihre faszinierend mineralische Frucht zu großer Komplexität erblühen lassen.

Verkostungsnotiz des Herstellers:
Brillantes Strohgelb. Dichter, kraftvoller gebündelter Duft. Reife gelbe Früchte und eine feine ätherische Würze verschmelzen mit einem Hauch trockenem Eichenholz. Vollmundiger Geschmack  mit einer animierenden Schärfe am Gaumen. Abgefederte Säure. Herbe trockene Länge, bemerkenswerte Phenolik. Ein kerniger aufrechter Typ, mit Potential für Dekaden.

 
94 Sucklingpunkte für denJames Suckling schwärmt (4. Oktober 2021):

The subtle, exotic-fruit nose pulls you gently into this very sleek and precise Rheingau GG that has a lot of delicate mineral character and is still right at the beginning of a long life. Very stony, positively austere finish. Drink or hold.

 
94 Punkte vom Falstaff für denUlrich Sautter | Falstaff notiert am 15. November 2021:

Balsamisch im Duft und zitrisch. Etwas Schieferwürze. Im Gaumen einerseits geschmeidig, andererseits mit klarer Kante, Säurenerv und Mineralität wirken verschlankend und geben dem Wein eine fast immaterielle Aura. Subtile Festigkeit, tolle Länge.
 
39,00 EUR
52,00 EUR pro l
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana
97
95
98
Der Paleo 2016 Rosso aus der Region Bolgheri ist eine weitere Schöpfung im Le Macchiole Sortiment. Der Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole ist ein aus 100% Cabernet Franc vinifizierter Rotwein, der stets ein paar Jahre brauch um zu voller Grösse aufzusteigen. Als erstes Weingut in der Bolgheri wagte es damals Le Macchiole einen reinen Cabernet Franc zu kreieren, den Paleo Rosso. Es passt sehr gut in die Philosophie des Weinguts Le Macchiole, rebsortenreine Weine zu erzeugen. Neben dem Scrio einem reinen Syrah und dem Messorio einem reinen Merlot ist der Paleo Rosso der dritte im Bunde, eben aus 100% Cabernet Franc. Sicherlich ist der Messorio der teuerste Wein im Portfolio, der wahre Star und auch der wohl wichtigste Wein bei Le Macchiole ist der Paleo Rosso. In einigen Jahren übertrumpft der Paleo dann auch den Messorio der oft mehr als das doppelte des Paleo kostet.

 
Le Macchiole Paleo 2016 Cabernet Franc mit 95 Punkten bei Sucklinger schreibt über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole im Juni 2020:

Really beautiful black fruit with freshly roasted coffee-bean aromas that follow through to a full body with silky and lightly chewy tannins and a flavorful finish. Decadent. Cabernet franc. Drink or hold.

 
Le Macchiole Paleo 2016 IGT Toscana mit 97 Punkten bei ParkerMonica Larner über den Paleo Rosso 2016 von Le Macchiole am 16. Mai 2019:

There is a gorgeous nuttiness to the 2015 Paleo. It is a highly aromatic expression of Cabernet Franc, with a bouquet of roses and some notes of red cherry. The vineyard team was careful in timing the harvest and fermentations to make sure the fruit did not come in too ripe and so they could maintain the natural freshness of the grapes. The oak used is moderately to highly toasted so they could get more of those nutty notes instead of the more common coffee or chocolate aromas we associate with barrique. It is aged for 22 months and the overall result is incredible.
 
Paleo 2016 von Le Macchiole mit 98 Punkten vom Vinous-Team ausgezeichnetAntonio Galloni zum Paleo 2016 im März 2020:

A wine of breathtaking beauty, the 2016 Paleo Rosso possesses off the charts vertical intensity. Sweet floral and spiced notes soar out of the glass in a stunning wine endowed with fabulous depth in all of its dimensions. Cedar, mocha, rose petal, red plum and menthol are bright and beautifully sculpted. Paleo Rosso shows just how profound Cabernet Franc can be on the Tuscan Coast. This is a superb edition of the wine that. in my view, is the Macchiole flagship. The 2016 saw 30-35 days on the skins, followed by malolactic fermentation in cement and 18 months in French oak.
 
95,00 EUR
126,67 EUR pro l
Dönnhoff Riesling Hermannshöhle GG 2020 und 2019
 
Dieses Paket besteht aus jeweils einer Flasche a 0,75L des Riesling Grosses Gewächs aus der Niederhäuser Hermannshöhle.

1 x Dönnhoff Hermannhöhle Riesling GG 2019 - 13,00Vol% Alc a 750ML
1 x Dönnhoff Hermannhöhle Riesling GG 2020 - 13,00Vol% Alc a 750ML

also 1,5 Liter weltklasse Riesling aus einer der grossen Lagen in Deutschland.
 
177,95 EUR
118,63 EUR pro l