Federici

Federici

Federici ist ein kleines Familienweingut, gegründet 1960 im Italienischen Lazio. Schon früh entschied man sich, hier neue, moderne Wege zu gehen und nicht nur die typischen autochtonen Rebsorten anzubauen, sondern auch die internationalen wie zum Beispiel Cabernet, Merlot und Syrah mit einzubeziehen. Eine eigene Evolution des Weines der Region, so würde man bei Federici sagen. Dieses Streben setzt sich nicht nur in der Qualität, sondern auch in der Optik fort - mit modernen, frechen Etiketten, die, wie wir finden, einfach gut zum Stil des Weinguts passen.
Federici Le Ripe Lazio Rosso 2017


Der Federici Le Ripe Lazio Rosso 2017 ist  eine Cuvée aus Syrah, Cabenet Sauvignon und Merlot, zeigt schon von Aussen, wieviel Saft hier im Spiel ist - die Etikettierung spricht für sich. Wie bei Federici so üblich, Im Glas von dunklem Rubonrot mit violetten Reflexen, üppig, auch in der Nase. Viel dunkle Beere, etwas Zimt und Vanille vom sechsmonatigen Holzausbau. Der Federici Le Ripe Lazio Rosso 2017 ist dicht am Gaumen. Hier eine schöne konzentriete Frucht, aber nicht ohne Finesse. Feine Mineralik, ein Hauch animierendes Gerbstoff stützen die Opulenz und machen ihn trinkig. Wir finden, dass diese Trinkigkeit viel zu vielen Weinen abgeht und diese gern schon nach einem Glas "satt" machen. Vom Federici Le Ripe Lazio Rosso 2017 gehen auch gut und gerne zwei oder drei Gläser - sofern man nicht fahren muss.



 
12,95 EUR
17,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 20212 je Flasche 8.50€
Birne, Apfel und etwas Exotik

Lugana? Ja. Lugana geht irgendwie immer. Aber gibts da nicht mal was Neues? Was Neues? Aber klar! Den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2022. Der nicht nur optisch klar macht, dass hier was Neues, Frisches ins Glas kommt. Im Stile der Federici-Weine trifft sich im Le Coste Tradition und Moderne: Die in Lazio traditionell angebaute Rebsorte Vermentino, modern ausgebaut mit viel saftiger Frucht, moderater Säure aber spürbarer, animierender Mineralik. So macht Neues auch wirklich Spaß. Wie es das Etikett schon verspricht - auch Mickey Mouse steht auf den Federici Le Coste Vermentino Lazio IGP 2022!

2022 ist noch nicht bewertet, aber für den Jahrgang 2021 gab es 89 Suckling-Punkte, für den Jahrgang 2020 sogar 90. Zum 2021er Jahrgang notierte der Weinkritiker: "Aromen von geschnittener Birne, zerkleinertem Apfel und weißer Grapefruit. Mittlerer Körper mit steinigen und pfeffrigen Untertönen von Zitrusfrüchten und Steinobst. Sauberer, prägnanter Abgang." Und für den 2020er: "Schöne Aromen von Birne und Apfel. Frisch und fruchtig mit einem super sauberen Gaumen und einem Hauch von Litschi, der durchkommt. Schöne Textur."
 
 
8,95 EUR
11,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand