Chateau Lassegue

Chateau Lassegue





Die Weine des Besitzer Pierre Saillan sind wahre Kunstwerke auf dem Kalksteinplateau von Saint Emilion.

Er verantwortet grosse Weine des Sonoma in den USA, mit Weinen wie Verite La Muse (Merlot) Le Desir (Cab. Franc) La Joie (Cab. Sauvignon) Mit diesen Weine von Weltruhm hat er nun über viele Jahre bewiese, über jegliche Zweifel erhaben zu sein.

Wir können Ihnen nur wärmstens empfehlen, den Chateau Laseggue auch einmal in Ihre Bordeauxauswahl mit aufzunehmen.


 

Chateau Lassegue 2022 Saint Emilion Grand Cru
Den Chateau Lassegue 2022 Saint Emilion Grand Cru verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Den Lassegue 2022 aus Saint Emilion habe ich wie folgt verkostet:

93-94+


Die Nase ist etwas frischer und hellbeeriger als bei vielen anderen, dafür gewinnt er am Gaumen etwas an dunkler Frucht vor allem auch eine feine aromatisch-blumige Frische. Balancierter Gaumen mit schöner dichte im Finale, bleibt rotfruchtig.


 
Vom Weingut Lassegue haben wir folgende Beschreibung zum JG 2022 erhalten:

Der Jahrgang 2022 bescherte unserem Winzer mehrere schlaflose Nächte, da sich das Terroir von Lassègue an die herausfordernden klimatischen Bedingungen anpasste und einen Wein hervorbrachte, der sich zu einem großartigen Jahrgang entwickeln wird.

Die tief verwurzelten alten Reben passten sich während der gesamten Saison an den Wassermangel an, indem sie die Feuchtigkeit in tieferen Tonschichten erreichten, was es uns ermöglichte, für jede Parzelle die optimale Reife zu erreichen, während ein erhöhter Säuregehalt trotz der insgesamt heißen Bedingungen einen hervorragenden Jahrgang vorhersagte. Die Ernte fand unter milden und trockenen Bedingungen statt. Sie begann am 15. September mit den Merlots und ging mit jedem Micro-Cru bis zum 1. Oktober mit den letzten Cabernets weiter.
 
Chateau Lassegue 2022 Saint Emilion Grand Cru | Das Decantermagazin bewertet wie folgt: Georgina Hindle beschreibt den Lassegue 2022 wie folgt
95 / 100

Gorgeous vivid purple colour in the glass, so vibrant. Smells heady and perfumed with cool and ripe black and blue fruits. Aromatically expressive and alive. Smooth and so supple, clear and pure, the texture is like silk, smooth with amazingly finessed tannins and a real density of flavour. Concentrated, almost thick in terms of texture, this is a rich, full bodied wine with complexity. Well built, fairly broad and muscular, you don't get so much mouthwatering acidity due to the concentration but this is sleek and suave. A great balance between power and seduction with enjoyable mineral, liquorice and dark chocolate aspects. Potent, poised and compelling. Winemaker Nicolas Seilhan Nicolas Seillan winemaker. A yield of 38hl/ha. Harvest 15 September - 1 October. 3.67pH. 100% oak barrels.

 
34,50 EUR
46,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Lassegue 2019 Saint Emilion Grand Cru
92-94+
94-95
90
93-95



96 Sucklingpunkte für den Chateau Lassegue 2019 Saint Emilion Grand CruJames Suckling verköstigt den Chateau Lassegue 2019 Saint Emilion Grand Cru:

This is so fine and refined with citrus, crushed stone, lime stone and fresh mushroom. It’s medium-bodied with fine tannins that run the length of the wine. Minerally finish. Tight and racy. Drink after 2025, but already beautiful.



 
33,50 EUR
44,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand Cru
92-94
94-95
90
93-95
Das Chateau Lassegue pirscht sich langsam aber sicher immer weiter in die Spitze des Saint Emilion. Wir verfolgen diesen wert nun schon ein paar Jahre, aber der richtige Durchbruch kam ganz klar mit den Jahren 2019 und 2020. Nicht zu reden von einem bärenstarken 2021iger im Kontext des Jahrgangs und der Schwierigkeiten welche der Jahrgang übrg hielt. Solange wir alle gespannt auf die weiteren Episoden des Chateau LAssegue warten, geniessen wir doch in vollen Zügen den JAhrgang 2020, denn dieser ist eine wahre Wonne. Üppig und dicht bei gleichzeitiger Frische, das ist aller Achtung wert.
 
93 Sucklingpunkte für den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand CruJames Suckling verköstigt den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand Cru:

A very tannic and powerful red this year, with blueberry, walnut and stone character. Tar undertones. Full and chewy. Flavorful finish. A bit extracted, so needs time to soften. Try after 2028.
 
92-94 Punkte vom Wine Advocate für den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand CruLIsa Perrotti Brown beschrieb den Lassegue 2020 im Mai 2021 wie folgt: Deep purple-black colored, the 2020 Lassegue needs a little swirling to begin, to unlock bright, cheery scents of fresh blackberries, black raspberries and redcurrants, plus hints of black cherry preserves, charcoal, woodsmoke and underbrush with a waft of tapenade. The medium to full-bodied palate has a firm structure of ripe, rounded tannins and just enough freshness to support the generous black fruits, finishing long and earthy.

92-94 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau Lassegue 2020 Saint Emilion Grand CruJeb Dunnuck im Mai 2021:

The 2020 Château Lassegue is another brilliant Saint-Emilion in the making. Offering a full-bodied, rich, textured, and at the same time pure and precise style on the palate, it has classic notes of ripe black cherries, charcoal, crushed stone, and truffly earth. Emerging from the home estate of Pierre Seillan, who’s the force behind the Verite wines in Sonoma, this beautiful 2020 is going to require just 2-4 years of bottle age yet keep for 15+.
31,95 EUR
42,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau Lassegue 2023 Saint Emilion Grand Cru
Die Bordeaux Subskription 2023 - Primeurs 2023

Auch in diesem Jahr besuchen wir für Sie die Primeur-Woche Ende April in Bordeaux, um uns einen ersten Eindruck vom Jahrgang 2023 zu verschaffen.

An dieser Stelle werden wir hier nach und nach sowohl unsere Verkostungsnotizen, als auch die der international relevanten Kritiker veröffentlichen.
Nicht käuflich
1 bis 4 (von insgesamt 4)