Chateau de Pressac - Saint Emilion

Chateau de Pressac - Saint Emilion

Chateau de Pressac 2020 Saint Emilion
93-94
88-90
92-94

93-94 Suckling-Punkte für den Chateau de Pressac 2020
James Suckling schreibt zum Chateau de Pressac 2020 Saint Emilion Folgendes:

Blackberry, chocolate, walnut and spice with some hazelnut. It’s medium-to full-bodied with creamy tannins and a flavorful finish. I like the transparency and length to this.

 
88-90 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau de Pressac 2020
Das meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau de Pressac:

The 2020 Château de Pressac is well defined, almost unassuming on the nose, gently opening to reveal blackberry and briar scents, the oak very well integrated. The medium-bodied palate makes a very pure entry, offering black currant and blueberry notes and a dash of white pepper. Velvety-smooth toward a finish of satisfying length. This should give 12–15 years of drinking pleasure.

 
Vom Falstaff-Magazin mit 92-94 Punkten bewertet

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feinwür- zig unterlegte reife Pflaumenfrucht, ein Hauch von Lakritze, dezente Edelholznu- ancen, tabakiger Anklang. Saftig, elegant und frisch strukturiert, reife Herkirschen, mineralisch und gut anhaftend, ein facettenreicher Begleiter bei Tisch.
 
34,95 EUR
46,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de Pressac 2018 Saint Emilion
93-94
89-92
93-94 Sucklingpunkte für den Chateau de Pressac 2018 Saint EmilionJames Suckling bewertet den Chateau de Pressac 2018 Saint Emilion wie folgt:
A layered and juicy red with dark berries. chocolate. and spice. Hints of hazelnuts. Medium body. Delicious finish.

 
89-92 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau de Pressac 2018 Saint EmilionAntonio Galloni bewertet den Chateau de Pressac 2018 Saint Emilion wie folgt:
The 2018 de Pressac is laced with inky red berry fruit. blood orange. mint. leather. menthol and sweet floral notes. In multiple tastings. Pressac has been quite closed and reticent. Even so. there is terrific depth and textural resonance that carries through to the layered finish. At this stage. Pressac appears to be less exuberant than it typical is at this stage. The blend is 65% Merlot. 10% Cabernet Sauvignon and the rest Carmenère. Malbec and Cabernet Franc.
 
33,95 EUR
45,27 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de Pressac 2019 Saint Emilion
94
89
95
93
94 Suckling Punkte für den Chateau de Pressac 2019 Saint EmilionJames Suckling über den Chateau de Pressac 2019 Saint Emilion:
16 Feb, 2022 – Very beautiful aromas of redcurrants and ripe plums with bark and moss, following through to a medium to full body with firm, creamy tannins and hints of salt and fresh herbs. So attractive now, but much better in 2025 and onwards.
 
95 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau de Pressac 2019 Saint EmilionAntonio Galloni (Vinous) bewertet den Chateau de Pressac 2019 Saint Emilion:
The 2019 de Pressac is just as compelling from bottle as it was from barrel. A complex, mesmerizing wine, Pressac offers up an exotic mélange of black cherry, plum, chocolate, new leather, licorice, spice and menthol. All the elements are so well balanced. Espresso,, lavender, dried rose petal and cedar linger on the complex, beautifully delineated finish. The 2019 is seriously impressive. It's as simple as that.
 
92 Punkte vom Vinous-Team für denUnd Neal Martin (Vinous) zum Chateau de Pressac 2019 Saint Emilion:
The 2019 Château de Pressac has an intense bouquet of blackberry, raspberry and light cedar aromas, touches of mint coming through with time. The palate is medium-bodied with sappy black fruit and quite edgy, showing a cheeky touch of Earl Grey toward the finish. It needs time but has the substance to age well in bottle.
 
93 Punkte vom Falstaff für den Chateau de Pressac 2019 Saint EmilionDer Chateau de Pressac 2019 Saint Emilion am Gaumen der Falstaff-Verköstiger:
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Ockerrandaufhellung. Tabakig-würzig unterlegte schwarze Waldbeeren, dunkle Herzkirschen, ein Hauch von Velour, Feigen, kandierte Orangenzesten. Saftig, komplex, feine Pflaumenfrucht, feine, gut integrierte Tannine, süß und anhaftend, gute Länge, salziger Nachhall, sicherer Entwicklungspotenzial.
 
33,90 EUR
45,20 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Flaschenbild Chateau de Pressac 2023 Saint Emilion
NEU
94-95
92-94
91-93
94-95 Sucklingpunkte für den James Suckling beschreibt den Wein als sehr raffiniert und fokussiert mit Aromen von Brombeere, Heidelbeere und zerkleinertem Stein. Mittelkräftig mit Klasse und Spannung, präsentiert er sich rassig.

 
Jane Anson bewertet den  wie folgt:94 Punkte Die Bewertung von Jane Anson für Inside Bordeaux liegt bei 94 Punkten. Sie beschreibt den Wein als schön tief dunkelviolett, mit einem Hauch von Wärme in der Nase, der jedoch gut durch Pfingstrosenblumen und Pflaumenfrüchte ausbalanciert wird. Der Wein zeigt eine Ausdehnung am Gaumen, mit Noten von weißem Pfeffer, Rosmarin, einem Hauch von Kurkuma und Zimt, guter Persistenz und einer gelungenen Kombination aus Exuberanz und Zurückhaltung. 45% neue Eiche und 5% in Amphoren für das Altern. Jean-François und Dominique Quenin als Besitzer, Hubert de Boüard als Berater, 50% neue Eiche für das Altern.

 
92-94 Punkte vom Vinous-Team für den Der Pressac 2023 wird von Antonio Galloni von Vinous mit 92-94 bewertet und präsentiert sich als ein faszinierender Wein von einem der am meisten im Verborgenen liegenden Anwesen von Saint-Émilion. Tiefschwarze rote/purpurfarbene Früchte, Rosenblüten, Lavendel-Minze, Salbei und Blutorange sind alle wunderbar dargestellt. Der 2023 strahlt Spannung und Energie aus, die von Kalkstein durchdrungen ist. Pressac bleibt einer der markantesten Weine in ganz Saint-Émilion. Zwei Mal verkostet. Nach Neal Martin von Vinous erhält der Château de Pressac 2023 eine Bewertung von 91-93. Dieser Wein präsentiert ein wunderschön definiertes Bouquet, bei dem sich Brombeeren und wilde Erdbeeren mit subtilen Blumendüften vermischen. Am Gaumen mittelkräftig mit feinen Tanninen. Ein klassisch gestalteter Claret mit Frische und leichten maritimen Noten, die den Abgang prägen. Ein entzückender Saint-Émilion in der Entstehung, der unbedingt empfohlen wird. Der Pressac 2023 wird als faszinierender und markanter Wein beschrieben, der mit seiner Ausdrucksstärke und Eleganz begeistert. Diese Beschreibung hebt die aromatische Vielfalt und charakteristischen Merkmale dieses Saint-Émilion hervor, der sowohl von Antonio Galloni als auch von Neal Martin hoch gelobt wird. Ein Wein, der mit seinem Terroir und seiner Stilistik überzeugt und sicherlich viele Weinliebhaber begeistern wird.
 
Die Bewertung für den  vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt.92-94 Punkte
Jeff Leve beschreibt intensive Aromen von Blumen, Lakritze, Gewürzen und schwarzen Himbeeren im Duft. Der mittelkräftige Wein ist weich, elegant und frisch, mit einer lebendigen Salznote, Schokoladenakzenten und roten Früchten im Abgang. Empfohlen wird, den Wein zwischen 2027 und 2043 zu trinken.
32,20 EUR
42,93 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 5 (von insgesamt 5)