Domaine l’enclos Chablis AOC 2020 je Flasche 21€
Domaine l’enclos Chablis AOC 2020

weiteres von

NEU

Domaine l’enclos Chablis AOC 2020

Art.Nr.:
2022008832
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Burgund
Lage:
Chablis
Rebsorte(n):
Chardonnay
Bodenformation:
Kimmeridge-Kalkstein
Qualitätsstufe:
AOC
Ausbau::
bis zu 9 Monate in Edelstahl und im Holzfass auf der Feinhefe gereift
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
5 – 10 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
10 – 12
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Burgunder
Alkoholgehalt in Vol.%:
12.50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Domaine de l'Enclos | 1 rue du Puits | 89800 Chablis (France)
21,00 EUR

28,00 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Domaine l’enclos Chablis 1er Cru Vau de Vey AOC 2019 je Flasche 28.90€
 BIO 
 
Verkostungsnotiz von Marian Henß. 02.09.2020 Vinaturel:

Farbe:
Funkelndes Gelb. helle Reflexe

Nase:
In der Nase zeigen sich zunächst leicht rauchige Anklänge. Begleitet von reifer Birne und karamellisierter Quitte. kommt auch ein wenig geröstete Mandel und nasse Kreide zum Vorschein. Man könnte fast an eine Birnen-Tarte mit Mandeln denken. Zarte Röstaromen aber vor allem der reine Kalkstein mit etwas Heu und Bergkräutern wirken vielversprechend. Unweigerlich drängen sich Gedanken an salzig-süßes Popcorn auf. Das ist typisch für den kühlen Norden des Burgunds und seinen Purismus.

Gaumen:
Am Gaumen wirkt der Vau de Vey dann kraftvoll und intensiv. Zeitgleich vermittelt er die Reinheit eines Chablis gnadenlos gut. Puristisch und geradlinig. Die reife gelbe Frucht kommt mit dem Säuredruck wunderbar zurecht. Am Gaumen dann austrocknend karg mit viel Kalkmineralität. Im Abgang von zartem Schmelz begleitet präsentiert er die Karamell- und Röstnoten aus der Nase.
 
28,90 EUR
38,53 EUR pro l
Domaine l’enclos Chablis Grand Cru Les Clos AOC 2018 63€
 BIO 



Verkostungsnotiz von Christoph Raffelt. Vinaturel:

Die Kraft des Grand Cru wird am Gaumen noch präsenter. Da zeigt sich der Le Clos als kraftvoller Wein mit viel Druck und mineralischer Spannung. Die herbe und frische Aromatik der Agrumen verbindet sich mit gelber Steinobst-Saftigkeit und einer cremigen Textur. Die Säure durchfurcht die Frucht und wird begleitet von Gestein und leichter Salzigkeit. Natürlich ist bei einem so jungen Grand Cru die Komplexität noch nicht so weit aufgefächert. wie das in einigen Jahren der Fall sein wird. Doch alle Anlagen sind vorhanden. und darüber hinaus bietet der Wein aktuell viel Trinkfluss. Da kann man schon mal eine Flasche öffnen.


 
63,00 EUR
84,00 EUR pro l
Domaine Jean Durup Chablis L Eglantiere 2021 je Flasche 19.50€


Der Domaine Jean Durup Chablis L Eglantiere 2021 zeigt im Glas ein saftiges Goldgelb und verströmt in der Nase einen feinen Duft nach Waldpilzen und Birnen. Leichte Würze, vielschichtige Eleganz, schlanke Struktur und weiche Textur zeichnen den Domaine Jean Durup Chablis L Eglantiere 2021 im Mund und am Gaumen aus. Viel Chablis zum kleinen Preis!

Weingut: 
Die Domaine Jean Durup ist seit dem 16. Jahrhundert in Familienbesitz. Sie hat weit über 100 Medaillen und wurde vom Decanter als einziges Weingut im Chablis zu den 100 besten Weingütern der Welt gewählt. Keiner der Weine wurde im Barrique ausgebaut, um den typischen und unverwechselbaren Charakter des Chablis wiederzugeben. Mit 203 ha ist Jean Durup das größte privat geführte Weingut im Chablis.


 
19,50 EUR
26,00 EUR pro l
Domaine Rougeot Père et Fils Clos de Six Ouvrées Monopole AOC Bourgogne Côte d'Or 2019 je Flasche 27.00€



Die Domaine Rougeot hat eine lange Tradition in der Herstellung von hervorragenden Weißweinen aus dem berühmten Dorf Meursault. Ihr Weinberg "Clos des 6 Ouvrées" befindet sich innerhalb der Mauern der Domaine, am Fuße des Hügels von Meursault und nur wenige Meter von der Lage "Les Chevalières" entfernt. Es ist die ideale Lage, um Chardonnay von großer Qualität anzubauen, und dieser Burgunder wird oft als der "Petit Meursault" innerhalb des Sortiments bezeichnet. Dieser Clos (ein von Mauern umgebener Weinberg) produziert nur sechs bis acht Fässer pro Jahr.

Der "Clos des 6 Ouvrées" wird von Hand geerntet; die Trauben werden im Weinberg sortiert. Nach dem Pressen beginnt die alkoholische Gärung in einem Betonbottich. Danach wird er in französische Eichenfässer gepumpt, um die malolaktische Gärung zu durchlaufen. Ein kleiner Prozentsatz von 5% neuer Eiche wird verwendet, was eine wünschenswerte Frische bringt. Der Wein reift für 18 Monate in Eichenfässern, was dem Wein eine schöne Textur und viel Frische und Spannung verleiht.

Die Nase zeigt feine Noten von nassen Steinen, weißem Pfirsich, Zitrusfrüchten und einen zarten Duft von Mandeln. Am Gaumen zeigt der Domaine Rougeot Père et Fils Clos de Six Ouvrées Monopole AOC Bourgogne Côte d'Or 2019 einen reichhaltigen Auftakt, aber angetrieben von einer verlockenden Säure. Toll ausbalanciert, mit einem langen Abgang.


 
27,00 EUR
36,00 EUR pro l

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Gerard Tremblay Petit Chablis Domaine des Iles 2020 je Flasche 13.50€




Der Gerard Tremblay Petit Chablis Domaine des Iles 2021 verströmt einen feinen Duft exotischer Frucht. ist am Gaumen jedoch durch und durch burgundisch eleganter Chardonnay - Glasklar und mit viel Finesse!

Weingut: 
Gerard Tremblay ist ein Pionier des modernen Chablis und erzeugt Weine mit floralen Duftnoten von weißen Blumen und Akazien mit konzentrierter Frucht und viel Finesse. Das Weingut ist unter seiner Leitung in der 5. Generation inzwischen auf 33 ha gewachsen und gehört zu den führenden Prduzenten in Chablis.



 
13,50 EUR
18,00 EUR pro l