Domaine de L Enclos Chablis

Domaine de L Enclos Chablis




Romain und Damien Bouchard sind die Brüder, die hinter der Neugründung der Domaine de l’Enclos stehen. Sie haben schon früh in der elterlichen Domaine gearbeitet und kennen das Chablis im Innersten. Vor einigen Jahren konnte Romain die Domaine de la Grande Chaume übernehmen, die er auf biologischen Anbau umgestellt hat. Sie haben diese Domaine mit der elterlichen zusammengeführt und l’Enclos gegründet. Auch hier steht biolo- gisch-organischer Anbau im Mittelpunkt, der seit 2017 durch biodynamische Methoden ergänzt wird. Mit viel Aufwand wird in den Weinbergen gearbeitet, zu denen einige der Filetstücke berühmter Cru-Lagen, wie Fourchaume, Blanchot oder Les Clos, gehören. Im Keller setzen die beiden auf eine Mischung aus Edelstahl und gebrauchten Holzfässern. Das gibt den Chardonnays die perfekte Balance aus Frische, Kraft und Klarheit, aber auch Struktur und elegante Opulenz. Das Ergebnis sind unglaublich gut zu trinkende Chablis.






 
Domaine l’enclos Chablis Grand Cru Les Clos AOC 2020
 BIO 
Komplex mit einer ausgeprägten Mineralität und einer großartigen Länge:

Die Reben für den Domaine l’enclos Chablis Grand Cru Les Clos AOC 2020 wurden noch vom Großvater von Romain und Damien Bouchard gepflanzt. Das war 1964, im historischen Herzstück des Weinberges Richtung südwestlich ausgerichtetem Unterhang. Die Böden sind hier etwas tiefer und mit einem höheren Lehmanteil ausgestattet.

Die Sommelière Christina Hilker beschreibt im Juni 2022 den Wein so: Farbe: Strahlendes Goldgelb mit zarten grünen Reflexen. Nase: Im Duft zeigt sich der 2020er Chablis Grand Cru Les Clos der Domaine l’Enclos aufgrund seiner Jugendlichkeit zunächst noch etwas zurückhaltend, nach schwungvollem Dekantieren oder zwei Tagen geöffnet im Kühlschrank eröffnen sich die subtilen Aromen von Apfel, Zitrone, Holzbirne, Engelwurz und Anis, Feuerstein und kühlem Kiesel. Mit seinem inspirierenden Duft erscheint das Meer nicht weit. Gaumen: Ein in sich stimmiger Chablis, der auch am Gaumen mit Feinheit und Finesse aufwartet, der Speichel beginnt unmittelbar zu fließen, die Frucht tendiert Richtung frischer Apfel und Zitrone, was ihm viel Lebendigkeit und Spiel verleiht. Bei aller Feinheit und Eleganz besitzt er Länge und Tiefe und ein sehr gutes Reifepotential für die nächsten Jahre. Unbedingt dekantieren. Bauchige Burgundergläser lassen ihn zusätzlich gewinnen. (Copyright Christina Hilker und Vinaturel)
78,50 EUR
104,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Backlabel Domaine l’enclos 2022 Chablis Grand Cru Vaudesir
NEU
 BIO 

Mit dem ersten Schluck zeigt sich. warum es sich hier um einen Grand Cru handelt. Die unterschwellige Kraft ist immens. auch wenn der Wein noch ganz am Anfang steht. Dabei harmonieren ausladende Kernobstfrucht und herb-aromatische Noten mit präziser Säure und der tiefen salzigen Mineralität. Hier ist alles zunächst dicht gepackt. fächert sich mit Luft aber zunehmend auf. Neben der Frucht werden würzige und herbe Komponenten immer offensichtlicher. Salbei spielt hier eine Rolle. Gewürzbrot. ein wenig Fenchel und eine pikante Safran-Note. Das macht immensen Spaß.

 
72,00 EUR
96,00 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Domaine l’enclos Chablis AOC 2021 je Flasche 23€
 BIO 
Die Trauben für den Domaine l’enclos Chablis AOC 2021 stammen von durchschnittlich 30 Jahre alten Rebstöcken aus Parzellen in den Gemeinden Chablis, La Chapelle und Beine. Der Wein besticht durch seine schöne, reife Frucht und mineralische Frische. Eine sichere Größe in der Appellation, wie das renomierte französische Magazin La Revue du Vin de France die Weine der Domaine lobt.

Verkostungsnotiz:

Farbe:
Helles Strohgelb mit grünen Reflexen und silbernem Rand.

Nase:
Der 2020er Chablis der Domaine l’Enclos zeigt die Feinheit von Chablis bereits im Duft, mit Apfel, Zitrus, Pfirsichhaut, Mandeln und Trockengebäck, begleitet von Meeresluft und Muscheln, die gerade an der Küste angespült wurden. Frische und Kühle zeigt sich allgegenwärtig. Wunderschönes Entrée in die Welt der weißen Burgunder.

Gaumen:
Frische und Finesse ist das Credo auf der Zunge, der Eindruck von Salzzitrone allgegenwärtig. Bei aller Eleganz packt er förmlich zu mit seiner vibrierenden Art und salinen Länge. Zugleich belebt er den Gaumen und lässt ihn mit jedem Schluck nach einem weiteren verlangen. Verspieltes Burgund in Reinkultur. Eine Freude auch in Kombination mit einer feinen Küche, die sich ähnlich puristisch zeigt wie er selbst. Sensationelles Preis-Werte-Verhältnis!
Das Umfüllen in die Karaffe und bauchige Burgundergläser lassen ihn zusätzlich gewinnen.
(Copyright Christina Hilker und Vinaturel)
 
23,00 EUR
30,67 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand