Chateau de la Riviere

Chateau de la Riviere




Das Weingut La Rieviere liegt in der Appellation Fronsac auf dem rechten Ufer des Weinbaugebiet Bordeaux.

Hier in der traditionsreichen Region, wo die Merlottraube ein perfekte Harmonie mit Cabernet Franc eingeht.

Wenn SIe einen Wein suchen, der Ihnen eine deutliche Fruchtintensität bietet, mit vollen und kraftvollen Tanninen strotzt und in der Lage ist sehr gut zu reifen.

Dann legen wir Ihnen die Weine dieser Region ans Herz, hier wo es weitere tolle Weingüter gibt wie Dalem, La Vieille Cure, Carlmagnus, La Dauphine und Fontenil.

Die Region Fronsac darf gerne als Paradies für Merlotfans bezeichnet werden.



 

Chateau de la Riviere 2016 Fronsac
89
93
Den Chateau de la Riviere 2016 Fronsac verkostet Christian Balog von CB Weinhandel in Essen für Sie wie folgt: Christian Balog beschreibt den Wein wie folgt:
92 Punkte

Die Blend für den 2016er Fronsac vom Chateau de la RIeviere beteht aus 84% Merlot. 8% Cabernet Franc. 6% Cabernet Sauvignon und 2% Malbec. Diese Cuvee zeigt schon ein wenig an. dass dieser Fronsac anders ist als seine Nachbarn die oft nur auf Merlot und Cabernet Franc setzen. Er bietet ein etwas würzigeres Nasenbild und seine Tannine sind ein wenig griffiger gesetzt. Dafür besitzt er ein unglaublich gutes Alterungspotenzial. seinen Sie also nicht erstaunt. wenn er Ihnen in 10-12 Jahren noch einmal besser schmeckt.
 
Chateau de la Riviere 2016 Fronsac mit 89 Punkte vom Vinous-TeamAntonio Galloni im Januar 2019:
The 2016 La Rivière is dark. dense and absolutely delicious. Blackberry jam. chocolate. espresso and licorice all flesh out in this brooding. potent Fronsac. Although not especially subtle. the La Rivière packs a real punch and is a real pleasure to taste.
 
93 Punkte vom Falstaff für den Chateau de la Riviere 2016 FronsacDen Chateau de la Riviere 2016 Fronsac beschreibt Fallstaff wie folgt:
Tiefdunkles Rubingranat, fester Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, zart balsamisch unterlegte schwarze Beerenfrucht, ätherische Würze, etwas Nougat. Saftig, Brombeerkonfit, integrierte Tannine, schokoladig, bleibt haften, stoffiger Speisenwein.

 
19,95 EUR
26,60 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de La Riviere 2020 Fronsac
92
88-90
91
92 Sucklingpunkte für den Chateau de La Riviere 2020 FronsacJames Suckling beschreibt ihn im Januar 2023 wie folgt:
A fresh and firm Fronsac with vibrant cherries, spices and some stony minerality to the nose. Medium-bodied palate garners chalky and fresh tannins that linger with the fruit in a long but nuanced finish. Juicy and really drinkable. Enjoy now, but can hold well for four to six years.
 
91 Punkte von Jeb Dunnuck für den Chateau de La Riviere 2020 Fronsac Den Chateau de La Riviere 2020 Fronsac beschreibt Jeb Dunnuck wie folgt:
The 2020 Château De La Rivière is an outstanding Fronsac offering juicy darker, almost blue fruits, medium-bodied richness, classy spring flower and graphite aromatics, fine tannins, and a great finish. It shows the classic, fresher, focused, yet still concentrated style of the vintage and is well worth following over the coming 5-7 years, probably longer.
 
88-90 Punkte vom Vinous-Team für den Chateau de la Riviere 2020Das meint die Vinous-Mannschaft um Antonio Galloni zum Chateau de la Riviere:
The 2020 Château de la Rivière is perfumed on the nose and quite floral and pure, offering crushed violets and a hint of lavender that complements the red fruit. The palate is medium-bodied with supple tannins, a crisp, smooth texture and just a nuanced sapidity on the finish that urges you to take another sip. This is a much better Château de la Rivière compared to the 2018.

 
17,50 EUR
23,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de La Riviere 2022 Fronsac
Die Bewertung für den Chateau de La Riviere 2022 Fronsac vom Wine Cellar Insider lautet wie folgt Den Chateau de La Riviere 2022 Fronsac beschreibt Jeff Leve wie folgt:
91-93
Lusciously-textured, dark-cherries, coffee beans, and licorice already show well in the round, supple, fresh, medium-bodied, plummy wine. This is going to be simply delicious on release. But, if you allow it a year or so for the oak to better integrate, it is going to be an even better wine. Drink from 2025-2037.

 
92 Punkte vom Falstaff für den Chateau de La Riviere 2022 Fronsac Den Chateau de La Riviere 2022 Fronsac beschreibt Fallstaff wie folgt:
Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Edelholzwürze, schwarze Kirschen, ein Hauch von Brombeeren, Orangenzesten. Mittlere Komplexität, rote Kirschen, integrierte Tannine, mineralisch, bleibt gut haften.

 
91-93+ Jeb Dunnuck für den Chateau de La Riviere 2022 Fronsac Den Chateau de La Riviere 2022 Fronsac beschreibt Jeb Dunnuck wie folgt:
From a great terroir in Fronsac, the 2022 Château De La Rivière is inky hued and offers up a ripe, powerful bouquet of cassis, black cherries, scorched earth, tobacco, and chocolate, with a terrific sense of minerality. It's rich and full-bodied, with ripe tannins and beautiful purity. This could easily end up being the finest vintage for this château to date.

 
14,50 EUR
19,33 EUR pro l
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Chateau de la Riviere 2018 Fronsac
92


Chateau de la Riviere 2018 Fronsac mit 92 Sucklingpunkten ausgelobtAntonio Galloni im Januar 2019:

Aromas of currants, blackberry leaf, graphite and dried violets. It’s medium-to full-bodied with firm, sleek tannins. Juicy and flavorful. Drink from 2022.



Chateau de la Riviere 2018 bewerte ich mit 92 PunktenDie Blend für den 2018er Fronsac vom Chateau de la Riviere ist auch in diesem Jahr wieder vom Merlot dominiert abgerundet wird die Blend wie üblich durch Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und ein Hauch Malbec. Im Jahrgang 2018 zeigt sich auch dieser Wein in Bestform. Die volle Fruchtfülle fächert sich über kleinste Schwarzkirsche, etwas Cassis und reichhaltige dunkle Beeren auf. Druckvoller Gaumen mit sehr langem Finale lassen den La Riviere an der Beste Ever Krone kratzen.


 

Nicht käuflich