Domaine Santa Vacqueyras Les Aubes 2020
Domaine Santa Duc Vacqueyras Les Aubes 2020

weiteres von

Domaine Santa Duc Vacqueyras Les Aubes 2020

Art.Nr.:
2021008225
2-5 Werktage 2-5 Werktage  (Ausland abweichend)
Inhalt in Liter:
0.75
Ursprungsland:
Frankreich
Region:
Rhone
Lage:
Vacqueyras
Rebsorte(n):
80% Grenache | 20% Syrah
Bodenformation:
Sand. Tonschlamm und Kies
Qualitätsstufe:
AOC
Ausbau::
18 Monate Reifung - 90% Stockinger-Fässer. 10% Terrakotta-Fässer
Geschmack:
trocken
Verschlussart:
Naturkorken
Lagerpotenzial ab Jahrgang:
9 – 11 Jahre
dekantieren / karaffieren:
ja. karaffieren | 1-2 Stunden vor dem Genuss
Trinktemperatur (in Grad °C):
16 – 18
Glasempfehlung:
Gabriel Universal Gold | Zalto DenkArt Bordeaux
unsere interne Kategorie:
Best Buy
Alkoholgehalt in Vol.%:
14.50
Allergene:
enthält Sulfite
Herstelleradresse / Inverkehrbringer:
Domaine Santa Duc157 Chemin des Hautes Garrigues84190 Gigondas - France | FR-BIO-01
19,90 EUR
26,53 EUR pro l

26,53 EUR pro l

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Chateau Pesquie Ventoux la Quintessence 2019 rouge je Flasche 17.90€
92-94
 BIO 
 
92-94 Punkte vom Wine Advocate für den Verkostet und bewertet von Joe Czerwinski am 10. September 2020:

The 2019 Ventoux Quintessence was presented as a representative sample. A blend of 80% Syrah and 20% Grenache, aged mostly in barrique, it will be blended and bottled this winter. On the nose, it delivers fresh blueberry and plum notes, while the palate is marked by crisp acids, but also ripe, creamy tannins and great length and intensity.


Informationen zum Weingut:
Die über zweitausend Jahre alte Weinbaukultur auf Château Pesquié wurde zunächst 1970 von Odette und René Bastide für den heutigen Familienbetrieb wieder wahrgenommen. Edith und Paul Chaudière, Tochter und Schwiegersohn von Odette und René entschieden sich Mitte der 80er Jahre ihre medizinischen Berufe gegen den des Weinbauwesen einzutauschen. Um Ihre Qualifikation zu optimieren besuchten sie die „l’Université du Vin de Suze-La-Rousse“ an der sie ebenso wie an der „lycée viticole d’Orange“ studierten. Untermauert haben Sie ihr Wissen durch zahlreiche Studienreisen in namhafte Anbaugebiete, wie z.B.: Napa Valley, Bordeaux, Oregon und die Bourgogne.

Seit 2003 setzen die beiden Söhne Alexandre & Frédéric die erfolgreiche Familientradition in der dritten Generation fort. Die Weinberge liegen auf Höhenlagen von bis zu 300 Metern, obwohl nur 100 km vom Meer entfernt. Diesem Umstand ist es zu verdanken. dass die Beeren ihre optimale Reife entwickeln können.

Seit 1990 wird der "Quintessence" hergestellt. Der Name soll die Außergewöhnlichkeit und die Konzentration dieser Cuvée hervorzuheben. Kraftvoll und komplex, aber mit einem herrlichen Gleichgewicht und einer schönen Frische, ist sie das Ergebnis einer rigorosen Parzellenauswahl.
 
17,90 EUR
23,87 EUR pro l
Famille Perrin Coudoulet de Beaucastel Cotes du Rhone 2020 | Ein Wein von großer Eleganz mit gutem Alterungspotenzial
NEU
90-92
92
90-92
 BIO 
Ein Wein von großer Eleganz mit gutem Alterungspotenzial.
 
Der Wein Die 30 Hektar von Coudoulet liegen östlich des Weinbergs von Beaucastel auf der anderen Seite der Autobahn A7. Aus Gründen, die inzwischen offensichtlich sind, wird er oft als das Beaucastel Baby betrachtet. Die Coudoulet Böden haben viel Ähnlichkeit mit denen von Beaucastel. Er ist aus Molasse, Meeresboden, bedeckt durch alpine Ablagerungen . Diese Steine, auch Galets Roulés genannt, spielen eine große Rolle: Sie nehmen die Hitze während des Tages auf und geben Sie Nachts nach und nach wieder ab, dies gibt dem Wein einen perfekten Start im Frühling.

Der Jahrgang 2020 in der südlichen Rhône wurde durch sehr gute Wetterbedingungen begünstigt, es ist ein optimaler Jahrgang, was die Qualität angeht. Es war nicht so heiß wie 2019, dafür war es während der gesamten Vegetationsperiode sehr windig und es gab leichte Niederschläge. Die Ernte war sehr gesund, mit schönen, saftigen und sehr reifen Trauben, vernünftigem Alkoholgehalt, guter Säure und einer großen Ausgewogenheit.

Jede Sorte wird einzeln von Hand geerntet und dann in der Kellerei sortiert. Die Ernte wird bis zu 80° C erhitzt und dann auf 20° C abgekühlt, gefolgt von der klassische Maischegärung von 12 Tagen in Zementwannen. Der Verschnitt der verschiedenen Sorten erfolgt nach biologischen Säureabbau. Reifung über 6 Monaten in Stückfässern.

Der Famille Perrin Coudoulet de Beaucastel Cotes du Rhone 2020 präsentiert sich i einem tiefen Rubinrot mit violetten Reflexen. Die Nase zeigt eine schöne Frische und ein verführerisches aromatisches Bouquet, das Noten von roten Früchten, Gewürzen und weißem Pfeffer mit einem Hauch von perfekt integrierter gerösteter Vanille kombiniert. Am Gaumen ist er vollmundig, gierig und sehr weich und zeigt eine schöne Ausgewogenheit mit Frische und Aromen von schwarzer Kirschmarmelade. Der Abgang ist lang mit einer schönen aromatischen Intensität und samtigen Tanninen. Jeb Dunnuck nennt den Beaucastel einen "year-in, year-out winner" und betont die herausragende Qualität des 2020er Jahrgangs. 90-92 Pubkte von ihm.
 
 
90-92 Parker Punkte Famille Perrin Coudoulet de Beaucastel Cotes du Rhone 2020Joe Czerwinski im Mai 2022 über den Famille Perrin Coudoulet de Beaucastel Cotes du Rhone 2020:

The 2020 Cotes du Rhone Coudoulet de Beaucastel continues this cuvée's hot streak. A blend of approximately 30% each Grenache, Mourvèdre and Syrah, with 10% Carignan, it boasts attractive floral overtones, hints of crushed stone and ripe cherry fruit. Full-bodied and impressively silky for such a young wine, it should be drinkable upon release and for at least a decade thereafter.

 
 
92 Sucklingpunkte für den Famille Perrin Coudoulet de Beaucastel Cotes du Rhone 2020Im März 2022 notiert James Suckling:

Deep, savory nose with notes of ripe black cherries and plum cake, plus minty and floral notes. In spite of the considerable power and generous tannin, this is very focused and elegant. The long, energetic finish suggests this has years of life ahead of it. Drink or hold.
 
19,95 EUR
26,60 EUR pro l

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Louis M. Martini Ghost Pines Cabernet Sauvignon 2018
In diesem Preissegment kaum zu schlagender US-Cabernet Sauvignon

Die Mischung dieser drei Regionen sorgt für einen ausladenden Gaumen mit dunklen Fruchtaromen, runden Tanninen und einem lang anhaltenden Abgang. Süße Vanille-Nuancen und eine gelegentliche pikante Note machen diesen Cabernet zu einem wirklich einzigartigen Wein.

 
16,90 EUR
22,53 EUR pro l
Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2019
91
Grandioses Chinati Classico Schnäppchen

Der Primcolle Chianti Classico 2019 wurde größtenteils aus Sangiovese gekeltert und mit der autochthonen Rebsorten Colorino verfeinert. Nach der schonenden Gärung und einer Reifezeit von 9 Monaten im Eichenfass und weiteren 3 Monaten auf der Flasche wird der Wein von der Villa Cerna freigegeben. Die sorgsame Vinifizierung merkt man dem Wein insbesondere anhand seiner markanten Aromen an. Dunkle, reife Kirschen treffen hier auf intensiv blumige Töne, die u.a. an Veilchen erinnern. Bruce Sanderson spricht für den Wine Spectator von "Eukalyptus, Salbei und Menthol sowie Aromen von Kirsche und Lakritze."
Dank des wohlbemessenen Fassausbaus erkennt man zudem edle Kakaonoten. Am Gaumen zeigt sich das Tanningerüst sehr feinkörnig und gut in die Gesamtstruktur integriert. "Schlank und ausgewogen im Mund mit seidigen Tanninen, präsentiert sich der Wein mit einer vibrierenden Frische und einem langen, saftigen Abgang," so sieht es Jens Priewe im Weinkenner. Und mit etwas Zeit im Glas und zum Abgang hin wandelt sich die schöne, saftige Frucht hin zu Himbeeren und Likörkirschen.

In jedem Fall haben Sie hier einen Wein für viele Gelegenheiten. Ob als Solist zum Zurüklehnen und Entspannen oder als Speisenbegleiter mit Freunden - z.B. zu gegrilltem oder geröstetem rotem Fleisch. Wurstwaren oder Käse.
 
 
CB Weinhandel (Christin Balog): Bitte unbedingt probieren

Der Primocolle 2019 von der Villa Cerna ist ein grandioses Chianti Classico Schnäppchen auf dem toskanischen Weinmarkt. Viele der bekannten Chianti Classico sind ja heut zu Tage schon Richtung 20.00€ und mehr enteilt. Um so mehr haben wir uns über diese neue Entdeckung mit einem grandiosen Preis-Genussverhältnis gefreut. Der Primocolle 2019 steht satt und rubinrot im Glas, verführt mit toskanischer Frische. Ebend diese süsslich saftigen Kirschen in der Nase und seine klassisch würzigen Nuancen, die an Thymian und Rosmarin erinnern. Im Mund auskleidend und saftig voll, tolles reifes Tannin, balancierte Säure und ein satter Nachklang. Einfach ein riesen Weinwert in der Toskana. BRAVO!
 
 
91 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2019 im July 2022 wie folgt:

Lovely sweet-cherry and orange-peel aromas follow through to a medium body with fine tannins and lively acidity. Fresh and delicious. Drink now.
 

Monica Larner beschreibt den Villa Cerna Primocolle Chianti Classico DOCG 2017 am 11. März 2021 wie folgt:

The well-priced 2017 Chianti Classico Villa Cerna Primocolle is Sangiovese with a tiny addition of Colorino. This is a satiny and silky expression that presents a long succession of red cherries, cassis, wild berries, grilled herbs and blue flowers. The effect is delicate and soft, making this the ultimate food wine, with just enough freshness and mild structure to pair with your favorite pasta dinner and plenty of shaved pecorino.
statt 13,90 EUR
Jetzt 12,99 EUR
17,32 EUR pro l
Two Hands Gnarly Dudes Shiraz Barossa Valley 2018
91
93
 
93 Sucklingpunkte für denJames Suckling beschreibt den Two Hands Gnarly Dudes 2018 am 26. Juni 2019 wie folgt:

This has attractive spice and fragrance. Really complex and packed with dark plums and blackberries. The texture is silky with precisely defined tannins. Drink or hold. Screw cap.

 
91 Punkte vom Wine Advocate für denJeo Czerwinski beschreibt den Gnarly Dudes Shiraz Barossa Valley am 11. Juni 2019 im Wineadvocate wie folgt:

Lovely mixed berry notes appear on the nose of the 2018 Gnarly Dudes Shiraz. It's a prototypical Barossa Shiraz made with modern sensibilities. marrying subtle hints of French oak with bold fruit. Hints of mint and licorice add interest. while the full-bodied palate is ripe and creamy without going over the top.
 
22,90 EUR
30,53 EUR pro l
La Massa Toscana IGT 2018
93
93-94
91
 
Der La Massa 2018 IGT Toskana der Fattoria La Massa ist eine Cuvée aus Sangiovese, den Bordeauxedelreben Merlot und Cabernet Sauvignon sowie der südfranzösischen Alicante. Die Pflanzdichte in den Weinbergen bei La Massa beträgt 6250 Rebstöcke je Hektar. das führt zu einer Fruchtausbeute von weniger als einem Kilogramm je Rebe. Im Glas zeigt sich eine brillante rubinrote Farbe. die Nase verführt mit Aromen von Kirsche. roten Johannisbeeren und leichter Würze. Im Mund zeigt sich die Frucht üppiger als es die Nase erwarten lässt. wird getragen vom spürbaren. aber gut eingebundenen Tannin. das gepaart mit dem Anflug von Graphit die dem Wein seine tolle mineralische Frische gibt und den La Massa 2018 wunderbar ausbalanciert.

 
93 Punkte vom Wine Advocate für den La Massa Toscana IGT 2016 MagnumMonica Larner vergibt am 30.04.2021 im Wineadvocate folgende Verkostungsnotiz an den La Massa 2018:

Tthe Fattoria la Massa 2018 La Massa is a textured and softly pliable wine that shows gorgeous color saturation and a panoramic bouquet with black fruit, dried cherry, plum, spice and sweet tobacco. This vintage offered moments of heat and moments of coolness, and the whole approach is balanced quite nicely in this bottle. I give it a solid 10-year drinking window, and you get great value.

 
93-94 Sucklingpunkte für den James Suckling bewertet den La Massa Toscana 2018 am 07.11.2019 wie folgt:

A tight and harmonious red with ultra-fine natural tannins and beautiful ripe fruit. Blue berry and black cherry character. Extremely long.


Antonio Galloni (vinous) beschreibt den La Massa Toscana 2018 im April 2021 wie folgt:
The 2018 La Massa is fresh, fruity and easy to like. Crushed red berry fruit and floral notes grace this soft, understated wine.

Und der Falstaff vergibt am 14.02.2021 91 Punkte:
Dunkles Rubin mit einem Tupfen Granat und aufhellendem Rand. In der Nase zunächst minimal reduktiv, dann etwas speckig-rauchig, schließlich sattes Leder und dunkle Beerenfrucht. Am Gaumen geschliffen und mit satter Frucht, wirkt aktuell noch sehr jung, im hinteren Bereich etwas weitmaschig.
 
17,80 EUR
23,73 EUR pro l
Domaine Lafage 2019 Tessellae Carignan Vieilles Vignes



90-92 Punkte von Jeb Dunnuck für den Jeb Dunnuck beschreibt den Wein am 14.12.2021:

All old vine Carignan, the 2019 Côtes Catalanes Tessellae from Jean-Marc Lafage offers a beautifully pure nose of red and blue fruits, brambly herbs, violets, and leather. This carries to a medium to full-bodied red with silky tannins, no hard edges, and a great finish. It has impressive purity as well as elegance and is going to keep for 2-4 years.



 
9,95 EUR
13,27 EUR pro l
Cantina Puiatti Pinot Grigio DOC Friuli 2021 je Flasche 10.50€





Schöne helle und intensive Farbe, komplexes Bouquet mit Noten von weißem Pfirsich, Birne und Gestein. Am Gaumen strukturiert und harmonisch, mit einem langen Abgang. Ein typischer Pinot Grigio aus dem Friaul in seiner klassischen Ausprägung.




 
10,50 EUR
14,00 EUR pro l
Mocali Brunello di Montalcino 2017
91
92
90
93
 
91 Punkte vom Wine Advocate für den Mocali Brunello di Montalcino 2017Monica Larner im Februar 2022 über den Mocali Brunello di Montalcino 2017:

The Mocali 2017 Brunello di Montalcino is a little harder to read compared to many of the wines in this report. It shows a savory quality with worn leather and cured meat that could well be a product of the very hot and dry growing season. The wine is lean on the palate, with more primary fruit flavors and fresh acidity to make for a neat and snappy close. Production is an ample 50.000 bottles.

 
92 Sucklingpunkte für den Mocali Brunello di Montalcino 201792 Punkte kommen von James Suckling, verköstigt am 4. Nov. 2021:

A dense and layered red with lots of ripe fruit as well as wood and tile highlights. It’s full and chewy with intense tannins yet the texture feels velvety and dusty at the end. Drink after 2023.

 
93 Punkte vom Falstaff für den Mocali Brunello di Montalcino 2017Brunello di Montalcino - Tasting 2022 beim Falstaff (März 2022):

Leuchtendes Rubinrot. In der Nase präzise Kirsch- und Himbeerfrucht, ein Hauch Fumé, leicht speckig-rauchiger Touch, Granatapfel. Am Gaumen sehr saftig, mit kompaktem, engem Tannin, sehr gut herausgearbeitet, mit Nachdruck.
 
30,90 EUR
41,20 EUR pro l