Jean Stodden (Ahr) Jean Stodden (Ahr)



Im Jahre 1900 beginnt Alois Stodden seine Spätburgunder selbst zu keltern. "Im Einklang mit der Natur alles tun, um Wein zur Vollendung zu bringen" ist
von nun an die Philosophie der Familie.

Schon beim Rebschnitt wird bei Jean Stodden auf das Ziel Qualität statt Masse hingearbeitet. Deshalb bleiben dem Rebstock nur wenige Fruchtaugen erhalten. Die ganze Kraft des Bodens und die vielen Sonnenstunden während der Vegetationszeit sollen nur für die besten Trauben da sein. Bringt der Rebstock dennoch zu viele Früchte, wird im Sommer die „Grüne Lese" durchgeführt. Wir schneiden grüne, vollentwickelte Trauben auf den Boden, um die Menge noch mehr zu reduzieren, damit wir dichte und extraktreiche Weine erzeugen können.

Im Herbst wird noch jede Sonnenstunde ausgenutzt, um höchste Qualität zu erzielen. Handlese und strenge Sortierung sind genauso selbstverständlich, wie die schonende Verarbeitung der Trauben. Ohne Stiele gärt der Spätburgunder bis zu 24 Tagen. Intensiv rot und mit feinen Tanninen, kommen die Weine dann in unsere Eichenfässer und lagern hier bis zu ihrer Reife.

 

Jean Stodden Spätburgunder JS 2015


Eine Assemblage der besten Spätburgundertrauben aus den Steillagenweinbergen in Rech und Dernau. Diese sind Schieferverwitterungsböden mit Löß-Lehm und südost bis südlicher Ausrichtung. Intensives Burgunderrot mit violetten Reflexen. Duft nach Kirschen und Erdbeeren, schwarzen Johannisbeeren. Kühle Mineralik, sehr feines Tannin, feinste Kakaonote.

Die Region und das Weingut:

Dieses vergleichbare kleine Weinbaugebiet hat sich durch die hohe Qualität seiner Weine einen großen Namen erworben. Das zeigt sich eindrucksvoll bei den alljährlichen Weinprämierungen. Regelmäßig werden Weine aus den rund vier Dutzend Einzellagen der Ahr mit hohen und höchsten Auszeichnungen bedacht.
Weintradition verpflichtet: Alte Kirchenbücher weisen seit Jahrhunderten als Profession der Familie Stodden die Winzerei aus. Wie unsere Ahnen erzeugen wir in den Steilhängen der Spitzenanlagen des mittleren Ahrtals unsere Weine.

Auf den kargen Schieferböden gedeihen die Spätburgunder - und Rieslingtrauben in hervorragender Weise . Intensive Pflege und große Sorgfalt während des Wachstums, sowie der richtige Zeitpunkt der Lese, garantieren ausgezeichnete Qualitäten. Auch nach dem Beginn der offiziellen Hauptlese nutzen wir die Herbstsonne, um die größtmögliche Reife zu erreichen. Zahlreiche hohe und höchste

Auszeichnungen der Weine sind der Beweis für die hohen Qualitätsansprüche unseres Weingutes. Aus der Erfahrung über Generationen reifen die Weine in Eichenholzfässern. Unsere ständige Obhut und sorgfältige Pflege garantieren die beste Entwicklung bis zur endgültigen Flaschenreife. Schonende Abfüllung nach modernsten kellerwirtschaftlichen Erkenntnissen ist Garant für hohe Lebensdauer und für die Ausreifung der Weine zur maximalen Qualität. Hierzu verpflichtet uns die alte Winzertradition des Hauses Stodden Rech / Ahr.






 
24,00 EUR
32,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Jean Stodden Recher Herrenberg Spätburgunder GG trocken 2015



Der Jean Stodden Recher Herrenberg Spätburgunder GG trocken 2015 ist das Topgewächs des Rotweinguts Stodden. Die geballte Ladung an Frucht, Mineralik, Würze, Eleganz, Präzision und Nachhall. Die bestens selektionierten Trauben werden von Hand gelesen und ganze drei Wochen auf der Maische vergoren, woraus sich der Jean Stodden Recher Herrenberg Spätburgunder GG trocken 2015 unglaublich viel Intensität zieht. Bei seinen bis zu 20 Monaten Lagerung zum Ausbau in neuen Barriques vollzieht er den biologischen Säureabbau und gewinnt an Charme, Fülle und Samtigkeit. Ein unglaubliches Gewächs voller Kraft, eindringlicher Komplexität in allen Faccetten und Nuancen. Gleichzeitig so fragil und elegant, wie es nur Spätburgunder sein kann - ein Meisterwerk.








 
75,00 EUR
100,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Jean Stodden Spätburgunder trocken 2018
NEU



Der Jean Stodden Spätburgunder trocken 2018 beommt direkt nach der Lese 12 Tage temperaturgesteuerte Maischegärung ohne Stiele. Danach durchläuft er eine malolaktische Gärung, bei der Apfelsäure in Milchsäure umgewandelt wird, ein Vorgang, den jeder Rotwein durchläuft und der für ein samtigeres Mundgefühl sorgt. Danach geht der Jean Stodden Spätburgunder trocken 2018 für Ausbau und Lagerung ins großen Eichenfass, wird ungeschönt und nur leicht filtriert abgefüllt. In der Nase Duft nach roten Beeren und Kirschen, reife, leicht würzige Frucht am Gaumen, dezentes Tannin bei guter Struktur und ein langer, feinfruchtiger Abgang.

Das Weingut:

Dieses vergleichbare kleine Weinbaugebiet hat sich durch die hohe Qualität seiner Weine einen großen Namen erworben. Das zeigt sich eindrucksvoll bei den alljährlichen Weinprämierungen. Regelmäßig werden Weine aus den rund vier Dutzend Einzellagen der Ahr mit hohen und höchsten Auszeichnungen bedacht.
Weintradition verpflichtet: Alte Kirchenbücher weisen seit Jahrhunderten als Profession der Familie Stodden die Winzerei aus. Wie unsere Ahnen erzeugen wir in den Steilhängen der Spitzenanlagen des mittleren Ahrtals unsere Weine.

Auf den kargen Schieferböden gedeihen die Spätburgunder - und Rieslingtrauben in hervorragender Weise . Intensive Pflege und große Sorgfalt während des Wachstums, sowie der richtige Zeitpunkt der Lese, garantieren ausgezeichnete Qualitäten. Auch nach dem Beginn der offiziellen Hauptlese nutzen wir die Herbstsonne, um die größtmögliche Reife zu erreichen. Zahlreiche hohe und höchste

Auszeichnungen der Weine sind der Beweis für die hohen Qualitätsansprüche unseres Weingutes. Aus der Erfahrung über Generationen reifen die Weine in Eichenholzfässern. Unsere ständige Obhut und sorgfältige Pflege garantieren die beste Entwicklung bis zur endgültigen Flaschenreife.
Schonende Abfüllung nach modernsten kellerwirtschaftlichen Erkenntnissen ist Garant für hohe Lebensdauer und für die Ausreifung der Weine zur maximalen Qualität.
Hierzu verpflichtet uns die alte Winzertradition des Hauses Stodden Rech / Ahr.

Empfohlen zu:

Schweinebraten mit kräftiger Sosse;
zu Lammkeule und Kalbsbraten.

Experimentierfreudige Köche empfehlen diesen Wein zugebratenem Zander.






 
13,50 EUR
18,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Jean Stodden Spätburgunder feinherb 2018
NEU


Der Jean Stodden Spätburgunder feinherb 2018 zeigt die gleichen Avancen wie sein trockenes Pendant, wenn es um stilistische Attribute für Region, Rebsorte und Winzer geht. Der einzige Unterschied ist eine etwas höhere Restsüße, die ihm einen volleren, runderen Geschmack mit mehr Fruchtintensität verleiht. In etlichen Blindproben konnten wir schon feststellen: ob überzeugter Trockentrinker oder nicht, die meisten Leute bevorzugen die zarte Restsüße, die sich geschmacklich zwar dezent auf die Fruchtintensität auswirkt, aber eher analytisch einen großen Unterschied macht.


 
13,50 EUR
18,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)