Rheingau

Weinregion Rheingau:
Mit ca. 3000 Hektar ist der Rheingau zwar ein sehr kleines Anbaugebiet, jedoch eines der bedeutendsten in Deutschland. Von Lorch bis Walluf glänzt die Region vor allem mit seinen exzellenten Rieslingweinen (Anbaufläche ca 88% der Gesamtfläche), jedoch je nach Region auch mit zartroten, feinen Spätburgundern. Im Vergleich zum Moselriesling, der auch oft edelsüß ausgebaut wird, findet man im Rheingau hauptsächlich trockene bis halbtrockene Vertreter.
Es gab Zeiten ( Beginn 20. Jhd.), in denen Engländer für den "Hock"wein so viel wie für eine Flasche Lafite auf den Tisch legten.

 
Rheingau
Georg Breuer Nonnenberg Monopol 2015 Riesling
92
96
93
Georg Breuer Nonnenberg Monopol 2015 93 Punkte bei VinousDavid Schildknecht beschreibt den Nonnenberg wie folgt:

Bittersweetly perfumed iris, gentian and buddleia mingle with green herbs and sea breeze on a haunting nose, and the buoyant, silken-textured palate perpetuates those elements in luscious liquid form, underlain by wet stone. Superbly long, the finish is like a gently undulating carpet of flowers on stone. Comparing this 2015 with the severe constraints of its youthful 2014 counterpart, what a difference a year makes!

Georg Breuer Nonnenberg Monopol 2015 92 Parker PunkteStephan Reinhard beschreibt den Nonnenberg wie folgt:

From roughly 50-year-old vines, the 2015 Rheingau Riesling Rauenthal Nonnenberg opens with a clear yet intense and concentrated bouquet of white seed fruit and ripe Riesling aromas intermixed with smoky and stony notes that give it a slightly "dusty" haze and austere quality. On the palate, this is a dense, round and elegant Nonnenberg with fine tannins and a very nice sur lie texture. The acidity is delicate and well integrated, but the charm of the 2015 is still discreet. The structure, however, is promising as is the persistent finish. Tasted December 2017.

Georg Breuer Nonnenberg Monopol 2015 96 Punkte SucklingJames Suckling beschreibt den Nonnenberg wie folgt:

Somehow manages to strict and racy, succulent and super-elegant all at once. A hint of exotic fruit adds complexity to the aromatics that are dominated by peach and minerals. Everything fits all the way through into the intense, long finish. 3,500 bottles made from this monopoly site of the Georg Breuer estate in Raunethal.


 
42,00 EUR
56,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Künstler 2016 Riesling Hölle Kabinett trocken -Hochheimer-
Der Künstler Riesling Kabinett trocken aus der Hochheimer Hölle 2016 glänzt mit lupenreiner Aromatik. Es zeigen sich Aromen von gelben Steinobst, süssem Apfel und einer feiner mineralischen Würze. Der Riesling Hochheimer Hölle Kabinett 2016 gehört im Weingut Künstler zu den ganz grossen Klassikern. Auch kommt aus der gleichen Lage eine Grosses Gewächs, welches zu den besten nicht nur in deutschland gehört, sondern in ganz Deutschland.

Der Feinschmecker zählt es zu den besten in ganz Deutschland.
Vinum zählt es zu den TOP 100 ! 
Stuart Pigott geht sogar noch einen Schritt weiter und kürt Künstler zum Winzer des Jahres.
Der Gault Millau schreibt:
Klare Frucht und große Fülle. Mit der 2010er Kollektion knüpft er nahtlos an die großartige Vorjahresleistung an. Die trockenen Eingangsweine bestechen erneut durch klare Frucht, geschliffene Fülle und individuellem Lagencharakter wie etwa die beiden Kabinette aus der Hochheimer Hölle und aus dem Hochheimer Kirchenstück.
14,50 EUR
19,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Künstler 2016 Riesling Stielweg Alte Reben

Dieses Weingut zählt zur absoluten deutschen Spitze.

Der Feinschmecker zählt es zu den besten in ganz Deutschland.
Vinum zählt es zu den TOP 100 ! 

Stuart Pigott geht sogar noch einen Schritt weiter und kürte Künstler schon zum Winzer des Jahres.

17,50 EUR
23,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Künstler 2017 Riesling Hochheim Kirchenstück GG
NEU
95

Charakter des Hochheimer Kirchenstück GG´s:
Die Bodenstruktur der Lage Hochheimer Kirchenstück besteht aus tiefgründigem Lehm. Dieser Boden verleiht den Weinen dieser Lage immer viel Eleganz und Verspieltheit und großes Lagerpotential. Feminine und zarte Frucht von Kernobst. Die Säure ist sehr fein und elegant.


95 Punkte Suckling | Künstler 2017 Riesling Hochheim Kirchenstück GGVerkostungsbericht vom 19. September 2018:

Breathtaking nose of yellow grapefruit, white peaches and flowers with a hint of wet earth. The palate is totally pure, clean and precise. From organically grown grapes. Fair’n Green certification. Drink or hold. Screw cap.








 

35,00 EUR
46,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Künstler 2017 Riesling Hochheimer Herrnberg Erste Lage


Der Feinschmecker zählt es zu den besten in ganz Deutschland.
Vinum zählt es zu den TOP 100 ! 

Stuart Pigott geht sogar noch einen Schritt weiter und kürt Künstler zum Winzer des Jahres. 

Weinbeschreibung: 
Auf dem Kies der Mainterrassen gewachsen, besticht der Wein durch Frische, Eleganz und feinnervige Säure, die im außergewöhnlichen Carbonatanteil begründet ist. 
Starke Mineralität, feine Fruchtaromen und ein großes Lagerpotential kennzeichnen diese Lage. Die kurfürstlichen Domherren zu Mainz sind über die Jahrhunderte Namensgeber der Lage geworden. 




 
12,50 EUR
16,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Künstler 2017 Riesling Höchheimer Hölle GG Grosses Gewächs
NEU
98
18.5

Charakter des Hochheimer Hölle GG´s:

Die 50-jährigen Reben dieses Grossen Gewächses geben dem Riesling aus der Hochheimer Hölle eine große Komplexität. Künstler baut diesen Wein im großen Stückfass aus. Sehr jugendlicher und verspielter Duft von weißem Pfirsich machen diesen Riesling zu seiner 'Grande Dame' der Hochheimer Weine.

Hochheimer Hölle 2017 Riesling GG von Künstler mit 98 Punkten bei James Sucklinger bewertet den Riesling Hochheimer Hölle Grosses Gewächs 2016 am 19.September 2018:

All ripe yellow fruit, but without the slightest hint of exaggeration. Great concentration, combined with power and brilliance. Gigantic finish that doesn't want to stop, but somehow it remains totally refined. From organically grown grapes. Fair’n Green certification. Drink or hold.

18,5 Punkte Weinwisser Künstler Hochheimer Hölle 2017 Riesling GG Grosses GewächsAusgabe 09 | 2018

Dass die Hochheimer Lagen wegen ihres besonderen Mikroklimas an der Mündung zweier Flüsse meistens einen Reifevorsprung gegenüber dem restlichen Rheingau haben, ist in Kennerkreisen bekannt. Liebhaber des kräftigen, aber nicht fetten Stils finden hier ihre Freude. Künstlers Hölle gehört seit Jahrzehnten zu jenen Weinen, die aufgrund ihrer Kraft, Dichte und Langlebigkeit regelmässig outperformen. Und wer jemals ältere Jahrgänge probieren durfte, weiss, wie genial und komplex sie mit Reife werden. Doch lange Rede, kurzer Sinn: Die diesjährige Hölle verbindet innere Dichte mit grosser Eleganz, so eine elegante und finessenreiche Hölle habe ich lange nicht im Glas gehabt. Druckvolles Bouquet mit feinem Fruchtkörper, gelbe Früchte, zeigt viel Druck, Tiefe und Finesse an. Unfassbar elegant und präzise gewobener Riesling bei 12,5 % vol., im Hintergrund die würzig-hefig unterlegte Steinobstfrucht. Am Gaumen sehr tief gestaffelt und fest in der Struktur, wunderbar ausbalanciert, wirkt regelrecht schlank im Vergleich zu den Vorjahren, ist aber lang und nachhaltig.


 

35,00 EUR
46,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Künstler 2017 Riesling Kostheim Weiss Erd GG Grosses Gewächs
94

Charakter des Kostheim Weiß Erd GG´s:
In der Nase intensive Fruchtaromen von Pfirsich und Zitrus, am Gaumen erstaunlich weich bei vollem Körper. Die enorme Mineralität bringt herausragenden Trinkfluss, die Säure ist superb eingebunden. So entsteht ein Wein, der trotz aller Fülle nie zu mächtig wirkt, in seiner Komplexität sogar eher dezent wirkt.



94 Punkte Suckling | Künstler 2017 Riesling Kostheim Weiss Erd GG Grosses GewächsVerkostungsbericht vom 19. September 2018:

You could easily mistake this for a Chablis Grand Cru, because of the intense, chalky character and its polished, dry personality. And, if you take the time and pay attention, some peachy, riesling-style fruit comes through to remind you that it isn't Chablis. Great harmony. From organically grown grapes. Fair’n Green certification. Drink or hold. Screw cap.






 

26,00 EUR
34,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn 2014 Spätburgunder Rose Sekt Brut
Gault Millau WeinGuide:

"Winzer der Jahres 2016"  


Dieser Rosé-Sekt ist wunderbar erfrischend und stimulierend. Er ist leicht und angenehm ausbalanciert in seiner Finesse und
zurückhaltender Süße. Gerade als Entrée für einen kleinen Empfang oder eine kleine Feier wirkt er anregend und beschwingt. Er
eignet sich durch die ausgedehnte Flaschenreife besonders gut zum kleinen „Fingerfood“ – mit seinen oft Appetit anregenden
etwas salzigen oder geräucherten Aromen.
14,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn 2015 Riesling Landgeflecht Unikat
NEU
19.5

Weinbeschreibung:

Die Reben für den Peter Jakob Kühn 2015 Riesling Landgeflecht Unikat wachsen in der Doosberger Lage, direkt am Hang, was wichtig ist, denn so sind die Mikroklimatischen Bedingungen hervorragend und der Wein brungt alles mit, was man von einem der besten Weine erwarten kann. Feine Fruchtfülle, animierende Säure und lebendige Mineralik, ein Wein zum Genuss als Solist oder als Speisebegleiter, selbst Fleischgerichte sind für den Peter Jakob Kühn 2015 Riesling Landgeflecht Unikat kein Problem. Bitte dekantieren, gut Ding will Weile haben!


19,5 Punkte im Weinwisser PJK Landgeflecht GG 2015 UnikatAusgabe 09 | 2018: 

Parzelle am Fusse vom Doosberg, quasi die geografische Verlängerung des Erbacher Marcobrunn. Tiefgründiger Boden aus Löss-Lehm mit Silizium, Quarzit – mit guter Drainage. Schon im Duft präsentiert sich ein dichter, dunkelwürziger und fast schon «burgun- disch» feiner Riesling mit Noten von reifem Zitrus und erdig-tabakigen Noten, abgrundtief gestaffelt und viel Noblesse ausstrahlend. Am saftig-schmelzigen Gaumen mit vibrierender Frische, weit und vielschichtig mit atemberaubender Brillanz, die Säurestruktur wirkt wie gemeisselt, wieder tiefwürzig, bestechend präzise, klar und unendlich lang. Ein Monument. 




 
75,00 EUR
100,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn 2015 Riesling Schlehdorn Unikat
NEU
19,5

Wer einmal einen Wein im Glas haben möchte, an dem man sich nur schon durch den Geruch betören kann, der sollte den Peter Jakob Kühn 2015 Riesling Schlehdorn Unikat probieren. Aus der Lage St. Nikolaus stammend, schonend verarbeitet, lange vergoren: das bringt hohe Reife bei maximaler Frische, größte Dichte bei phänomenaler Eleganz. Einer der beeindruckendsten Weine die wir kennen. Reife Fruchtnoten in der Nase und am Gaumen, wahnsinnige Mineralik, welche die reife Frucht im Mund tanzen lässt, erfrischende Säure, die Lebendigkeit, Komplexität und Struktur verleiht. Wer die Stilistik reifer Rieslinge zuz schätzen weiß, bekommt vielleicht nichts besseres aus Deutschland ins Glas!


19,5 Punkte im Weinwisser PJK Schlehdorn GG 2016 UnikatAusgabe 09 | 2018

Unfassbar konzent- riertes und gleichzeitig komplexes Bouquet mit aparten gelbwürzigen und graphitähnlichen Noten (gespitzter Blei- stift), die von feinstem und gefühlvollem Holzeinsatz zeugen, dahinter hochreife Zitrusfrüchte, heller Tabak und Sommer- kräuter sowie reife Aprikosen. Die wahre Grösse zeigt sich aber am Gaumen: Unfassbare Konzentration und Dichte bei gleichzeitig schwebender und transparent wirkender Leichtigkeit, enorm präzise und klar, bei aller Dichte und Extraktsüsse sehr detailliert und elegant arrangiert mit mineralischem Fundament und fast von schon puristischer Klarheit, sehr traubig und nachhaltend aromatisch, hallt ewig nach. Monumental. Die berühmte Faust im Samthandschuh, nahe an der Perfektion.


Als Einzelflasche leider nicht mehr erhältlich.
Bitte nutzen Sie die Zusammenstellung in welcher der Schlehdorn Riesling noch verfügbar ist.


zur Kollektion -->>


 

95,00 EUR
126,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt.
Peter Jakob Kühn 2016 Oestrich Lenchen Riesling Spätlese
Weinbeschreibung:

Der Peter Jakob Kühn 2016 Oestrich Lenchen Riesling Spätlese erfreut mit hohem Extrakt, viel Frucht, angenehmer Frische und hoher Mineralik bei nur 8%Alk.Vol. Im Glas Goldgelb, in der Nase volle Steinfrucht, ein Anflug von Zitrusnoten. Im Mund fällt zuerst die hohe Extraktsüße auf, aber lediglich durch viel Geschmack, nicht durch pappige, plumpe Süße. Dazu gesellt sich die wunderbar eingebundene Säure, erfrischend und für Trinkfluss sorgend. Gepaart mit der ausgeprägten, typisch Kühn'schen Mineralik wird der Peter Jakob Kühn 2016 Oestrich Lenchen Riesling Spätlese zu einem herrlich komplexen Wein, der solo jeden schlechten Tag versüßen kann oder zu pikanten Speisen einen charmanten Begleiter abgibt.

Riesling Oestricher Lenchen Spätlese 2015 Peter Jakob Kühn Stephan Rheinharts beschreibt die Lenchen Spätlese am 29.12.2017 wie folgt:
Kühn's 2015 Rheingau Riesling Spätlese Oestrich Lenchen VDP Grosse Lage has a super clear, precise and refined bouquet of white fruits, lemons, crushed stones and herbal aromas. Very well defined and fascinating. On the palate, the wine is round, well-structured and rather semi-sweet or even semi-dry, due to its concentrated vitality and minerality. This is pure Rheingau Riesling and it is dancing over the palate and tickling the tongue like in the old days. This is very stimulating Riesling, simply enjoyable.

Und das Weingut Peter Jakob Kühn?
"Winzer der Jahres 2016" im Gault&Millau


noch 3 Flaschen auf Lager

23,00 EUR
30,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn 2016 Quarzit Oestrich Riesling trocken VDP Ortswein
Quarzit Riesling 2016 Peter Jakob Kühn Stephan Rheinharts bewertet den Quarzit 2016 am 29.12.2017 wie folgt:
Kühn's 2016 Oestrich Riesling Trocken "Quarzit" (sourced in the vineyards Doosberg, Lenchen and Klosterberg) has a bright citrus color and opens with a deep, super fine and pure bouquet of quarzit and stones intertwined with ripe and concentrated Mirabelle aromas. This is another gorgeously juicy, noble, fine and elegant Riesling with a very long, intensely fruity aroma with an equally long, intense and stimulatingly salty finish. This is an unbelievably good dry Riesling at this price point. Highly recommended.


Zum Quarzit Oestrich Riesling  2016:
Beim Peter Jakob Kühn Quarzit Oestrich Riesling 2016 der aus den Lagen in Oestrich erzeugt wird. Überzeugt uns ganz besonders die wunderbare Pikanz des dunklen Quarzit Schiefers, gepaart mit der tollen Frische der Lebendigkeit aber auch dem vollen fruchtigen Geschmack
den den Quarzit Rieslling seit vielen Jahren im Hause Kühn so beliebt machen. Wir empfehlen den Peter Jakob Kühn Quarzit Oestrich Riesling 2016 gut gekühlt bei 9 Grad zu geniessen.

Gault Millau WeinGuide:

"Winzer der Jahres 2016"

Im Wingert:
Mit Quarzit durchzogene, tiefgründige Lössböden bringen Rieslinge mit pikanter Saftigkeit hervor.


 
16,50 EUR
22,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn 2016 Rheinschiefer Hallgarten Riesling trocken VDP Ortswein
Rheinschiefer Riesling 2016 von Peter Jakob KühnStephan Rheinharts bewertet den Riesling Rheinschiefer 2016 wie folgt:
The 2016 Hallgarten Riesling Trocken "Rheinschiefer" has a fascinating bouquet of fully ripe, yellow-fleshed and almost tropical fruits (Mirablles) intertwined with quartzite and slate aromas. This is beautifully cool, finessed and precise. The attack on the palate is lean, piquant and crystalline, more stony than fruity, less generous and not fleshy at all. The finish is lovely, pure and salty. This is a very clean and elegant Riesling that needs some years to integrate its minerally-piqaunt acidity. Fermented in stainless steel (which underlines the lean and straight character), bottled in April, tasted in October 2017.

Zum Rheinschiefer Hallgarten Riesling  2016:
Beim Peter Jakob Kühn Rheinschiefer Hallgarten Riesling 2016 der aus den Lagen in Hallgarten erzeugt wird. 
In vergleichsweise hoch gelegenen, kühleren Lagen entwickeln die Trauben bis zur Reife eine besonders finessenreiche Aromatik. Wir empfehlen den Peter Jakob Kühn Rheinschiefer Hallgarten Riesling 2016 gut gekühlt bei 9 Grad zu geniessen. Verwitternder Devonschiefer verleiht dem Boden einen eher kargen Charakter, der sich in der puristischen Klarheit dieses Rieslings widerspiegelt.
14,50 EUR
19,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn 2016 Riesling Doosberg GG
19,5

Der Peter Jakob Kühn 2016 Riesling Doosberg GG ist einer der besten Weißweine des Rheingaus, vielleicht sogar Deutschlands. Vorausgesetzt, man hat es nicht gerne einfach oder zu kompliziert. Die anspruchsvolle Mitte macht ihn aus. 2 Jahre Fasslagerung, hoher Extrakt, besonderste Lage: das ergibt einen Wein, der konzentriert, füllig und trotzdem gut strukturiert und lebendig daher kommt. Viel exotisches Steinobst, geradlinige Säure die animiert und Mineralik die für perfekten Trinkfluss sorgt. Ein einzigartiger, großartiger, komplexer und doch zugänglicher Wein, der jetzt schon Spaß macht aber sein volles Potential erst ab 2020 zeigen dürfte.

19,5 Punkte im Weinwisser PJK Doosberg GG 2016Ausgabe 09/2018

Während in den Vorjahren der Doosberg durchaus was Dunkelwürziges im Bouquet hatte, zeigt er sich in diesem Jahr von einer kristallinen, hellen Tonart. Zwar schwingen auch in diesem Jahr die kräutrig-blumigen sowie intensiven, zart kandierten Noten mit, im Vordergrund steht aber eine kühle und vielschichtige Feinheit, wie ich sie in dieser Form hier noch nie probiert habe. Tiefgrün- dig und komplex wie eh und je. Tief und weit strukturiert geht es auch am Gaumen weiter, die Aromenpalette reicht von der Zitrustarte über kandierte Amalfi-Zitronen bis zur heimischen Aprikose. Aber beson- ders beeindruckend ist die Balance, der Wein wirkt wie aus einem Guss, getragen von einer präzisen, feinstrahligen Säure- struktur, die trotz BSA laserstrahlartig den ganzen Wein durchdringt und für eine vibrierende Frische und Länge sorgt. Viel- leicht der beste Doosberg ever! Auch für Peter Bernhard Kühn «der Wein des Jahrgangs». 



 

44,00 EUR
58,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn 2016 Riesling St. Nikolaus GG
19

Der Peter Jakob Kühn 2016 Riesling St. Nikolaus GG ist geschmacklich stark geprägt von den vorherrschenden klimatischen Bedingungen. Klar, jeder Wein ist Kind des Jahrgangs, seinem jeweiligen Makro- und Mikroklima sowie der Handschrift des Winzers. Aber hier, nur 150m vom Rheinufer mit Südhang entfernt, im kurzen Ost/West-Verlauf den der Rhein hier im Rheingau vollzeiht, wirkt sich alles etwas stärker als gewöhnlich aus. Der Austrieb der Reben beginnt hier früher als sonstwo, die Vegetationsphase verlängert sich also auf ganz natürlichem Weg, die vollreifen Trauben können spät gelesen werden. Nach der zweijährigen Fasslagerung entsteht so ein Wein, der Goldgelb ins Glas geht, intensive Aromen von Pfirsich und Litschi verströmt und im Mund trotzdem nicht zu üppig, sondern mit geschliffener Eleganz daher kommt.


19 Punkte Weinwisser für PJK Riesling St. Nikolaus GG 2016Ausgabe 09/2018

Enorm weit gefächertes, dichtes und intensives Bouquet mit reifen, gelb- und rotfruchtigen Aromen, erdige und an feuchten Tabak erinnernde Noten, das Holz von Stockinger schwingt mit einer feinen Bleistiftnote mit. Trotz einer gewissen Fülle ist das Bouquet stringent und präzise. Auch am Gaumen dicht und weit ausladend, enorm saftig und tiefgründig, dabei gebündelt und fokussiert, hat bei aller Intensität und inneren Dichte was Schwebendes und nach hinten fein Gebündeltes. Gefällt mir sogar noch besser als der etwas «barocke» St. Nikolaus aus dem Vorjahr.



 

44,00 EUR
58,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn Riesling Hallgartener Hendelberg 2017 VDP Erste Lage



Der Hendelberg Riesling 2017 aus dem Hallgarten präsentiert sich mit einem strahlend klaren hellen Gelb im Glas. Die Nase dieser Ersten Lage ist blitzsauber und strahlt Kraft und verführerische Frucht gleichzeitig aus. Am Gaumen wirkt er zunächst ungezügelt, doch gibt man ihm ein wenig Zeit, belohnt er Sie mir seiner ganzen Palette an hellem Steinobst, feine Zitrusnuancen und einem mineralischen Zug der seines gleichen sucht. Angelegt um in Würde zu reifen und weitere seine Geheimnisse preis zu geben. Der Hendelberg ist ein ertser Vorbote für die in Folgejahren erscheinenden GG´s und PJK Unikate. 2017 war bei Peter Jakob Kühn wieder ein geniales Jahr, mit Ähnlichkeiten zu 2013 und 2015.





 
24,00 EUR
32,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Peter Jakob Kühn Riesling Oestricher Klosterberg 2017 VDP Erste Lage



Der Klosterberg Riesling 2017 aus Oestrich präsentiert sich mit einem strahlend klaren hellen Gelb im Glas. in der Nase dieser Ersten Lage springen einem wilde kräutrige Nuancen und Limetten und Zitrusnoten entgegen. Gibt man ihm ein wenig Entfaltungszeit im Glas kommt etwas Apfel, Curry und Ingwertee hinzu. Am Gaumen wirkt er straff und fein ziseliert. Angelegt um in Würde zu reifen und weitere seine Geheimnisse preis zu geben. Der Hendelberg ist ein ertser Vorbote für die in Folgejahren erscheinenden GG´s und PJK Unikate. 2017 war bei Peter Jakob Kühn wieder ein geniales Jahr, mit Ähnlichkeiten zu 2013 und 2015.



 
23,00 EUR
30,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Robert Weil 2016 Kiedrich Klosterberg Riesling trocken
Weinbeschreibung:

Der Robert Weil 2016 Kiedrich Klosterberg Riesling trocken besitzt einen herrlichen Duft nach tropischen Früchten. Sein Geruch ist sehr konzentriert und komplex. Er besitzt eine feine Mineralik gepaart mit einem eleganten Säurespiel, wahrlich den Ruf von Weltruhm wert.

Weingut:

 

Mit seit Jahren höchsten Bewertungen und der Auszeichnung "Winzer des Jahres" im Gault Millau 1997 gehört Wilhelm Weil zu den Spitzenweinmachern in Deutschland. Seine edelsüßen Rieslinge haben ihn weltbekannt gemacht. Das Weingut ist bereits seit vier Generationen im Besitz der Familie. Im Jahre 1900 wurde der Besitz um die Weinberge von Herrn Nilkens, dem Chefkoch des berühmten Berliner Hotels Adlon, ergänzt. Kaiser Wilhelm II. war ebenso wie das Wiener Hofwirtschaftsamt und das britische Königshaus und "last not least" unser erster Bundeskanzler, Konrad Adenauer, ein Liebhaber dieser ausgezeichneten Rieslinge. Die Qualität hat ihren Ursprung in den Weinbergen. Diese gruppieren sich um die Spitzenlage "Kiedrich Gräfenberg". Weil-Weine sind geprägt von der Mineralität der Schieferböden. Es sind elegante, fruchtbetonte Weine mit Komplexität und großem Spiel.
22,50 EUR
30,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Robert Weil Riesling 1 Liter 2017 QBA trockn
Beschreibung:

Der Einstieg in die Weilschen Weine beginnt mit der guten und preiswerten Literqualität. Einem Qualitätswein aus dem Rheingau. Er überzeugt mit dem typischen Riesling Charakter, einem zarten Steinobst und Pfirsichduft, seine feine Säure ist gut eingebunden, Am Gaumen feinwürzig und mit edler Pikanz ausgestatten.


Weingut

Mit seit Jahren höchsten Bewertungen und der Auszeichnung "Winzer des Jahres" im Gault Millau 1997 gehört Wilhelm Weil zu den Spitzenweinmachern in Deutschland. Seine edelsüßen Rieslinge haben ihn weltbekannt gemacht. Das Weingut ist bereits seit vier Generationen im Besitz der Familie. Im Jahre 1900 wurde der Besitz um die Weinberge von Herrn Nilkens, dem Chefkoch des berühmten Berliner Hotels Adlon, ergänzt. Kaiser Wilhelm II. war ebenso wie das Wiener Hofwirtschaftsamt und das britische Königshaus und "last not least" unser erster Bundeskanzler, Konrad Adenauer, ein Liebhaber dieser ausgezeichneten Rieslinge. Die Qualität hat ihren Ursprung in den Weinbergen. Diese gruppieren sich um die Spitzenlage "Kiedrich Gräfenberg". Weil-Weine sind geprägt von der Mineralität der Schieferböden. Es sind elegante, fruchtbetonte Weine mit Komplexität und großem Spiel.
 
11,50 EUR
11,50 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Robert Weil Riesling 2016 Kiedrich Gräfenberg GG Grosses Gewächs
95
94
Kiedrich Gräfenberg 2016 Riesling GG mit 95 Parker Punkten
Stephan Reinhardt 29. Dezember 2017:
Fermented in 1,200- and 2,400-liter oak vats (Stück and Doppelstück), Weil's citrus colored 2016 Rheingau Riesling Kiedrich Gräfenberg "GG" is bright, pure, fresh and dusty-mineral on the nose but also indicates ripe, intense and concentrated (Mirabelle) fruit that is perfectly mixed with the aromas of the deep and complex Gräfenberg terroir. On the palate, this is a mouthful of lush, elegant and even delicate dry Riesling that is dense and structured but reveals remarkable finesse and mineral piquancy as well. Has the Gräfenberg ever been more Mosel-like than this gorgeous 2016? I have often found the Gräfenberg to be too mighty, rich and powerful (and was privately assuming how great this wine should be with organic or even biodynamic farming). But the 2016 doesn't have the power of former vintages; rather, it possesses purity and freshness intertwined with the elegant and lush fruit that is really unique for this prestigious grand cru. Its persistent finish is perfectly round and aromatic but also salty and very stimulating. Still very young, the 2016 will benefit from further bottle aging. It is a superbly fine, elegant and balanced Gräfenberg. Tasted three times in October and November 2017.


Stuart Pigott 02. August 2017:

Still rather closed. This is the most powerful dry Riesling from Weil in 2016 and more than a match for the same wine fro 2015. Great balance of spice and exotic fruit character with textural complexity and a mineral acidity that carries the really long finish. Best from 2018 through 2035.
41,50 EUR
55,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Robert Weil Riesling 2017 Kiedrich Gräfenberg GG Grosses Gewächs
95
18,5

95 Punkte Suckling | Robert Weil Riesling 2017 Kiedrich Gräfenberg GG Grosses GewächsVerkostungsbericht vom 19. September 2018:

Still a bit closed on the nose, but there's a flinty note, too. On the palate this combines the typical richness of this site with the racy and mineral personality of the vintage. Great balance at the long, precise finish. Drink or hold.


18,5 Punkte Weinwisser Robert Weil Riesling 2017 Kiedrich Gräfenberg GG Grosses GewächsAusgabe 09 | 2018

Ein noch sehr verschlossenes, ungemein packendes, küh- les und enorm präzises Bouquet mit gelben Früchten wie feinster Mango, mineralischer Würze und frisch-kräutrigen Noten. Hier scheint sich ein perfekter Kompromiss in der Stilfindung hin zu mehr Kühle und Festigkeit anzudeuten. Herrliche Liaison aus der typischen Gräfenberg-Frucht und dem steinigen Phyllitschiefer. Am Gaumen wunderbare Prägnanz, Reintönigkeit und Tiefe, präzise Frucht mit Anklängen an Mangopüree, junge Aprikosen und kühler Mineralik, die an Graphit erinnert, irgendwie habe ich mich an einen Lafite erinnert gefühlt: elegant und in sich ruhend mit langem, elegantem Abgang. Fast 10 Jahre lang habe ich die Region Rheingau für den Gault Millau als Chefverkoster verantwortet, das könnte der beste Gräfenberg der letzten 10 Jahre werden.


Charakter:
„Grand Cru von deutschem Boden“, der die qualitative Spitze der trockenen Weine im Weingut
darstellt; vielschichtige Struktur und Mineralität; ein „Kraftpaket“ mit komplexen Fruchtaromen
und enormem Tiefgang, ein großer trockener Riesling, der par excellence den Terroir-Gedanken
verkörpert und ein langes Lagerungspotential über Jahrzehnte hat.



 
41,50 EUR
55,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Robert Weil Riesling Kabinett 2016 trocken
Beschreibung:
Der Robert Weil Riesling Kabinett 2016 trocken besitzt ein volles Bukett nach frischen Äpfeln, am Gaumen zeigt er ein feines Fruchtspiel, der Nachhall ist glockenklar und typisch Rheingau trocken.











 
15,50 EUR
20,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Robert Weil Riesling QBA 2017 trocken


Beschreibung
Qualitätswein - zarter Pfirsichduft, feine Säure, würzig und pikant, trocken...



Weingut

Mit seit Jahren höchsten Bewertungen und der Auszeichnung "Winzer des Jahres" im Gault Millau 1997 gehört Wilhelm Weil zu den Spitzenweinmachern in Deutschland. Seine edelsüßen Rieslinge haben ihn weltbekannt gemacht. Das Weingut ist bereits seit vier Generationen im Besitz der Familie. Im Jahre 1900 wurde der Besitz um die Weinberge von Herrn Nilkens, dem Chefkoch des berühmten Berliner Hotels Adlon, ergänzt. Kaiser Wilhelm II. war ebenso wie das Wiener Hofwirtschaftsamt und das britische Königshaus und "last not least" unser erster Bundeskanzler, Konrad Adenauer, ein Liebhaber dieser ausgezeichneten Rieslinge. Die Qualität hat ihren Ursprung in den Weinbergen. Diese gruppieren sich um die Spitzenlage "Kiedrich Gräfenberg". Weil-Weine sind geprägt von der Mineralität der Schieferböden. Es sind elegante, fruchtbetonte Weine mit Komplexität und großem Spiel.




 
12,90 EUR
17,20 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Schlehdorn Riesling Unikat von PJK in der Kühn-Kollektion
NEU
19,5

DIe PJK Kollektion besteht aus insgesamt vier Flaschen
je 750 ML


1 x Doosberg GG 2016 | 13,00% Vol. Alc.
1 x Sankt Nikolaus GG 2016 | 13,00% Vol. Alc.
1 x Landgeflecht PJK Unikat 2015 | 13,50% Vol. Alc.
1 x Schlehdorn PJK Unikat 2015 | 13,50% Vol. Alc.
 

19,5 Punkte im Weinwisser PJK Schlehdorn GG 2016 UnikatAusgabe 09 | 2018

Schlehdorn 2015 PJK Unikat
750ML 13,50% Vol. Alc.



19,5 Punkte im Weinwisser PJK Landgeflecht GG 2015 UnikatAusgabe 09 | 2018

Landgeflecht 2015 PJK Unikat
750ML 13,50% Vol. Alc.




19,5 Punkte im Weinwisser PJK Doosberg GG 2016Ausgabe 09 | 2018

Doosberg GG 2016
750ML 13,00% Vol. Alc.




19 Punkte Weinwisser für PJK Riesling St. Nikolaus GG 2016Ausgabe 09 | 2018

Sankt Nikolaus GG 2016
750ML 13,00% Vol. Alc.





 

259,00 EUR
86,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 30 (von insgesamt 38 Artikeln)